1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Neue digitale SAT-Anlage - Receiver kompatibel?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Spicey, 25. September 2009.

  1. Spicey

    Spicey Neuling

    Registriert seit:
    25. September 2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    das Mehrfamilienhaus, in dem ich wohne, erhält kommende Woche eine digitale SAT-Anlage. Der Vermieter hinterließ heute ein Schreiben mit dem Hinweis, dass bedingt durch das "Einleitungssystem" des Hauses nur bestimmte SAT-Empfänger genutzt werden können (z.B. von der Firma Kathrein) (Originalzitat: "Bei einer 1-Kabel-Lösung müssen die Receiver 1-Kabel-tauglich sein, und sollten von der Firma Kathrein stammen."). Diese würden zwischen 70 und 150 Euro kosten. Da ich an einem anderen Wohnort bereits einen digitalen Receiver besitze (Technisat Digit S2), würde ich diesen gerne hier anschließen. Ist dies bei einem Einleitungssystem (was auch immer das sein soll...) möglich oder bin ich dazu gezwungen, mir ein neues Gerät zu kaufen?

    Beste Grüße
     
  2. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.351
    Zustimmungen:
    1.524
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Neue digitale SAT-Anlage - Receiver kompatibel?

    Ich gehe davon aus das es sich um ein teilnehmergesteuertes Einkabelsystem handeln wird, alles andere wäre Unsinn zu installieren, auch wenn das System nicht für wohnungsübergreifende Installation gedacht ist. Suche mal nach "Unicable" bzw. EN50494. Nahezu jeder moderne Receiver (insbesondere PVRs) hat dieses auf DiSEqC basierende Steuersystem eingebaut, ggf. hilft ein Firmwareupdate.

    Klaus
     
  3. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.186
    Zustimmungen:
    299
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Neue digitale SAT-Anlage - Receiver kompatibel?

    Kathrein, Technisat, Humax (z.B. ICord), Octagon, Smart (z.B. MX04L), DCT-Delta, Inverto, Lemon uvm. Geräte sind schon unicable-tauglich !

    Dein Vermieter sollte aber mal einen Plan aushängen welcher Wohnpartei welche "Unicable-ZF-Frequenz" zugewiesen wird, aber ggf. mal das auch der Techniker der die Anlage installiert (und wenn der das nicht macht spreche ihn mal drauf an !).

    Diese Frequenz muss dann im Receiver im "Antennenmenu" eingetragen werden, jedes Gerät benötigt eine EIGENE dieser Frequenzen !!!

    P.S. deinen Technisat kannst du ggf. weiter verwenden. In den technischen Daten dieses Gerätes wird zwar nicht geschrieben das er unicable-tauglich ist, es kann aber gut sein das es mittlerweile für das Gerät ein Update gibt das diese Funktion nachträglich möglich macht. Am besten mal auf der Technisat-Homepage nach Updates für das Gerät suchen oder mal einen OTA-Update durchführen (also über Satellit im Menu des Gerätes !).
     
  4. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.186
    Zustimmungen:
    299
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Neue digitale SAT-Anlage - Receiver kompatibel?

    P.P.S. ich hatte Geräte von Vantage ganz unterschlagen ! Die können auch Unicable.

    P.P.P.S. gilt nicht für ALLE Geräte von den Herstellern, bei Octagon und Humax z.B. nur Geräte der "neueren" Generation.

    P.P.P.P.S. und hier noch ein Link der dir "Unicable" mal etwas näher erklärt.
     

Diese Seite empfehlen