1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Neue BR Mediathek: Testphase mit Beta-Version startet

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 21. August 2017.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    100.870
    Zustimmungen:
    874
    Punkte für Erfolge:
    123
    Anzeige
    Die neue Mediathek des BR soll nicht nur moderner, sondern auch nutzerfreundlicher werden. Deswegen läuft nun eine Testphase auf einer separaten Website an.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. hans-hase

    hans-hase Platin Member

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    2.293
    Zustimmungen:
    63
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Aktiv:
    AX Quadbox (OpenATV) mit DVB-C/T2;
    Philips 32PFL8404H;
    div. DAB+-Empfänger;
    DigiCorder K2 (f. DVB-C- Hörfunk)

    Empfangswege:
    Pyur-Kabel (Ex KMS), ausgebaut, Abos mit Conax;
    DAB+ : Oly/IRT/Ingolstadt;
    DVB-T2 Gaisberg (AT) Mux A+B;
    Sat: außer Betrieb

    Ausgemustert:
    Digit ISIO C;
    Digit mf4k;Digit HD8C;
    dbox1;
    Sky+-Box;
    Terratec Cinergy HTC HD XS;
    Nutzerfreundlicher? IHMO eher im Gegenteil.
    Und das Rad wieder mal neu erfunden und keinerle Hörfunkinhalte integriert. Man findet nur Sachen, die im Fernsehen gelaufen sind. Fürs Radio brauch man dann die Smartfone-Apps des Senders. Alles schön medienbürokratisch separiert und ghettoisiert.
    Und HbbTV wird auch nicht thematisiert. Gibts dann einen weiteren Medienbruch?
    Die alte Oberfläche ließe sich optisch ähnlich und intuitiv wunderbar nutzerfrreundlich auf alle anderen Plattformen übertragen. Statt dessen zum "modernen" Amazon-Design verschlimmbessert, wo man erst mal mit PR-technisch hervorgehobenen konfrontiert wird, bevor man die gesuchten Inhalte eventuell findet. Thematisch strukturierte Navigation ist abgeschafft.