1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Neue Beschwerde in Brüssel gegen Microsoft

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 13. Dezember 2007.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.211
    Anzeige
    Brüssel - Drei Monate nach der schweren Niederlage von Microsoft vor dem EU-Gericht liegt in Brüssel eine neue Wettbewerbsbeschwerde gegen den weltgrößten Softwarenkonzern vor.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. wrestlingpapst

    wrestlingpapst Board Ikone

    Registriert seit:
    27. November 2004
    Beiträge:
    3.094
    AW: Neue Beschwerde in Brüssel gegen Microsoft

    So langsam aber sicher wird es lachhaft. Jetzt sind sie einmal damit durchgekommen und schon kommt der nächste. Auch eine Methode zu versuchen Microsoft klein zu bekommen.
     
  3. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.792
    Ort:
    Kyffhäuserkreis
    AW: Neue Beschwerde in Brüssel gegen Microsoft

    Die könnten ja einfach einen Browser entwickeln, der den IE in vollem Umfang ersetzt. Das können'se aber auch nicht. :eek:
     
  4. arte-neu

    arte-neu Talk-König

    Registriert seit:
    16. April 2007
    Beiträge:
    5.991
    AW: Neue Beschwerde in Brüssel gegen Microsoft

    Doch, ich denke die Alternativen gibt es schon auf dem Markt. Trotzdem ist die Klage lächerlich. Als nächstes könnte man Klagen, weil Windows einen Datei-Manager hat, oder externe Laufwerke wie CD-ROM von Hause aus unterstützt, oder eine Papierkorb-Funktion. Dadurch könnten sich Softwarefirmen, die sich auf das Löschen von Dateien spezialisierten sich nicht auf dem Markt positionieren. Und und und ... es stimmt: langsam wird es wirklich lächerlich.

    Es erinnert mich an MediaMarkt in umgekehrter Form. Hier versucht ein Riese durch Abmahnung die Konkurrenz vom Markt zu drängen, anstelle durch gute Produkte die Kunden an sich zu binden.
     
  5. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Ort:
    Hannover
    AW: Neue Beschwerde in Brüssel gegen Microsoft

    blödsinn, er wird schon lange durch firefox, opera, usw. ersetzt ! microsoft müsste den IE einfach ganz normal zum download anbieten, wie alle anderen auch ! dann gibts auch keine beschwerden mehr ! er darf einfach nicht mit windows gebündelt werden ! MS muss ihn wieder aus dem system entfernen und wieder einen normalen dateibrowser einführen !
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Dezember 2007
  6. klammeraffe

    klammeraffe Board Ikone

    Registriert seit:
    26. August 2006
    Beiträge:
    3.956
    AW: Neue Beschwerde in Brüssel gegen Microsoft

    was genau fehlt den an "features" in browsern wie opera oder firefox?
    mir würde nur active-x einfallen, dieses einfalltor für spyware und ähnliches ist beleibe kein feature sondern ein risiko, das leider von vielen programmierern aus bequemlichkeit benutzt wird. dabei gäbe es elegantere und sicherere wege features wie onlinevirenscanner usw zu realisieren.

    features die dem IE lange fehlten gibts dagegen genug....siehe:

    tabs, suchfenster, mausgesten, speedial gibts im IE7 nun, nachdem microsoft jahrelang den IE nicht weiterentwickelt hat, erst nachdem die user scharenweise davongelaufen sind hat man sich an den ist-zustand der konkurrenz angepasst, innovationen vermisst man dagegen komplett.

    wenn hier von "riesen" gesprochen wird kann man sich nur an den kopf fassen, man ist mit nen paar prozent marktanteil also ein riese? was ist dann microsoft?
    microsoft hat erst auf druck der eu alternativbrowser als systemstandard ermöglicht, nun geht man einen schritt weiter, was legitim ist.
    opera fordert 2 dinge die eigentlich selbstverständlich sein sollten:
    herstellern ermöglichen windowssysteme mit alternativbrowsern ohne den IE ausliefern zu können bzw alternativbrowser als standard auf dem desktop anbieten zu können ohne IE.
    ersteres ist derzeit nicht möglich, weil der IE zuweit im system begraben ist, windows update läuft nur über active-x im IE, was eigentlich total unnötig ist, man könnte die updatefunktion als eigenständiges programm in windows integrieren.
    zweiteres ist bedingt möglich, die forderung halte ich für bereits erfüllt, aber auch erst nachdem microsoft von der eu dazu verdonnert wurde....

    die zweite, viel schwerwiegerende forderung ist, dass microsoft sich nicht an web-standards hält und quasi"standards" aufgrund seiner marktmacht durchdrückt und weiterhin durchdrücken will und auch kann. aktuelles beispiel aus nem anderem bereich: oxml vs odf als standard für dokumente. microsoft schert sich nicht um iso-normen und versucht, neben dem bereits standartisiertem odf-format, sein format ebenfalls als standard abwinken zu lassen. ähnliches passiert am browsermarkt, nur dass es da keine eu-richtlinen bisher gibt....genau das ist wohl das ziel der beschwerde, zurecht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Dezember 2007
  7. Dale

    Dale Platin Member

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    2.057
    Ort:
    Hamburg
    Technisches Equipment:
    PHILIPS 37PF9731D/10
    T-Home X300T
    T-Home Complete Plus
    Premiere Komplett
    AW: Neue Beschwerde in Brüssel gegen Microsoft

    Und womit willst Du einen Browser downloaden, wenn Du keinen Browser im Betriebssystem integriert hast? :LOL:

    Ziemlich albern ist das alles...
     
  8. klammeraffe

    klammeraffe Board Ikone

    Registriert seit:
    26. August 2006
    Beiträge:
    3.956
    AW: Neue Beschwerde in Brüssel gegen Microsoft

    man sollte halt erst den text der beschwerde lesen bevor man urteilt ;)
    http://www.opera.com/pressreleases/en/2007/12/13/
     
  9. arte-neu

    arte-neu Talk-König

    Registriert seit:
    16. April 2007
    Beiträge:
    5.991
    AW: Neue Beschwerde in Brüssel gegen Microsoft

    @klammeraffe:

    Wieso, aus welchem Recht heraus sollte man Microsoft zwingen, einen anderen Browser als den eigenen anieten zu müssen.

    Ebenso könnte man VW verklagen, weil die in ihrem Golf das Lenkrad von nur einem Hersteller verwenden. Andere Hersteller von Lenkrädern wurde man den Marktzugang verwähren.
    Microsoft ist zwar in der IT Branche größer als VW im Automobilmarkt, aber ich glaube, man versteht worauf ich hinaus möchte.
     
  10. klammeraffe

    klammeraffe Board Ikone

    Registriert seit:
    26. August 2006
    Beiträge:
    3.956
    AW: Neue Beschwerde in Brüssel gegen Microsoft

    davon dass microsoft einen anderen browser anbieten muss ist nicht die rede.....es geht darum OEM herstellern (dell, hp, usw) zu ermöglichen dass alternativbrowser vorinstalliert werden können ohne das der IE vorhanden ist. aber wie bereits gesagt, und natürlich ignoriert, ist das die weniger wichtigere forderung....weitaus wichtiger ist die ignoranz gegenüber w3c standards von seitens microsoft, frag mal electrohunter wie er sich freut dass man den IE (alle seine versionen, die man nur mit tricks parallel installieren kann weil der IE so tief im system drin steckt) extra behandeln muss.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Dezember 2007

Diese Seite empfehlen