1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Neue Antennendose - große Verwirrung

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von pemsel, 21. November 2005.

  1. pemsel

    pemsel Neuling

    Registriert seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    11
    Anzeige
    Ich habe vor ein paar Tagen meinen Humax PR-FOX C bekommen und mich als Neuling in Sachen digitales TV bei Ish Tividi Family angemeldet. Leider kamen die "üblichen" Probleme: Die Arrivo Kinokanäle, die Audio Kanäle und mehrere "Dritte" (MDR, RBB, etc.) waren gar nicht ("Schlechtes oder kein Signal") oder nur mit starken Störungen (Blöcke, Ruckeln, Zirpen) zu empfangen. Nachdem ich nun die Antennendose gegen eine neue BK-taugliche ausgetauscht habe, tritt jetzt folgendes auf: Die Dritten sind ok, Arrivo funktioniert einigermaßen (manchmal bleibt das Bild stehen), aber alle Sender auf den Kanälen S02, S03, S38, S39 und S40 sind weg! Mit der alten Dose waren sie aber da!!! :eek:

    So, und jetzt kommt ihr.....
     
  2. StefanG

    StefanG Wasserfall

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    7.784
    AW: Neue Antennendose - große Verwirrung

    Wegen S02-S03.

    Die Dose hat einen UKW Filter am TV Ausggang.

    Evtl. ist der nicht genau.

    Es gibt wegen obiger Problamatik inzwischen auch welche ohne Radio TV Trennung.

    D.h. das volle Signal kommt bei beiden Anschlüssen raus.

    Wegen S38-S40 kann ich jetzt nix sagen. Evtl. ist aber ähnliches/gleiches Problem.
     
  3. pemsel

    pemsel Neuling

    Registriert seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    11
    AW: Neue Antennendose - große Verwirrung

    Na dann muss ich wohl noch mal die Dose wechseln. Allerdings wurde mir diese von meinem Kabelfachmann verkauft: "Die nehmen wir für alle Neuinstallationen".

    Auf alle Fälle danke!
     
  4. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Ort:
    Im Kabel-BW Land
    AW: Neue Antennendose - große Verwirrung

    S02+S03 ist rein reines Dosenproblem, un dbei S38 und höher tippe ich mal auf einen zu schwachen Empfangspegel weil der Hausverstärker nur bis etwas über 350 MHz geht, da genau diese Kanäle dann nicht mehr ausreichend verstärkt werden.
     
  5. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    AW: Neue Antennendose - große Verwirrung

    Hallo,

    in der Vergangenheit wurde wiederholt über derartige Probleme berichtet und dabei darauf verwiesen, daß nicht Dose gleich Dose ist.

    Von Kathein gibt es z.B. die ESD 85, die eine "BK"- Dose ist, aber mit Richtkopplereigenschaften, während die ESD 84 den gesamten Kabel- und zusätzlich den Sat- Bereich unterstützt. Die ESD 85 hat gegenüber der ESD 84 eine Anschlußdämpfung von 1 dB, aber unterstützt die S 2 und S 3 nicht. Mir ist dieser Fehler selbst unterlaufen und ich habe dies erst im entsprechendem Datenblatt erkennen können - einfach vorher übersehen!

    Für den Laien ist es nicht ganz so einfach die Unterschiede zu erkennen und daher gibt es immer wieder die beschriebenen Probleme.
     
  6. pemsel

    pemsel Neuling

    Registriert seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    11
    AW: Neue Antennendose - große Verwirrung

    Das mit den Kanälen S02/S03 leuchtet mir ein, aber S38 habe ich mit der alten Dose empfangen können. Also kann das doch eigentlich nichts mit dem Verstärker und dessen Frequenzgang zu tun haben, oder?!
     
  7. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Ort:
    Im Kabel-BW Land
    AW: Neue Antennendose - große Verwirrung

    Jede Dose hat eine gewisse Anschlussdämpfung, bei Durchgangsdosen kann diese je nach Modell 0dB oder n dB betragen. Es kann also sein, dass die neue Dose eine stärkere Dämpfung als die alte Dose hat. Vermutlich ist das Signal so an der Empfangsgrenze, da ja einige Kanäle empfangen werden können. Da aber die höheren Frequenzen fehlen, deutet das auch auf ein Verstärkerproblem hin.
     
  8. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.967
    Ort:
    Telekom City
    AW: Neue Antennendose - große Verwirrung

    @pemsel
    ... hast Du denn auch die richtige Dose bekommen (Durchgangs- bzw. Enddose) ?
    Wenn Enddose, ist die mit 75Ohm terminiert ?
    Waren mit der alten Dose denn die Programme auf S02,S03,S38,S39,S40 und S41 zu empfangen ?
    Wie alt ist der Hausanschlussverstärker ?
    Ist überhaupt ein Hausanschlussverstärker vorhanden ? - Wenn Ja, welcher Frequenzbereich wird verstärkt ?
    Schonmal die Anschlüsse am Hausanschlussverstärker überprüft ?
    Hast Du die Antennendose ordentlich installiert ? Oder kommt der Schirm mit dem Innenleiter in Berührung (schon eine einzige Ader kann den Empfang stören ) ?
     
  9. pemsel

    pemsel Neuling

    Registriert seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    11
    AW: Neue Antennendose - große Verwirrung

    Na dann ist ja alles klar! Jetzt heißt es erst mal eine weitere Dose ausprobieren und dann sehen wir mal weiter.
     
  10. hbdotcom

    hbdotcom Junior Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2005
    Beiträge:
    81
    Ort:
    Rhineland-Palatinate
    Technisches Equipment:
    Nokia dBox 1.0 inkl. Neutrino | Premiere Komplett + tv digital | KabelDigital Home
    AW: Neue Antennendose - große Verwirrung

    1. ist das problem nicht auch gelöst, wenn man die dose komplett weg lässt?

    z.b. wenn man das kabel aus der wand per kupplung und zwei steckern mit dem antennenkabel zum fernseher verbindet?

    2. sollte man um die dose nicht herum kommen - muss man dann nur diese eine dose tauschen (wo die dbox angeschlossen ist) oder alle anderen dosen, die davor hängen ebenfalls?
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. November 2005

Diese Seite empfehlen