1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Neue Anlage für 4 Teilnehmer, wie aufbauen?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von hawkeye_76, 14. Mai 2007.

  1. hawkeye_76

    hawkeye_76 Neuling

    Registriert seit:
    14. Mai 2007
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Ich möchte meine analoge Sat-Anlage erneuern. Die Technik ist 14 Jahre alt, muss also alles neu werden. Bisher gab es 4 Teilnehmer (Multischalter).
    Die Anlage sollte parallel Astra und Hotbird empfangen können.
    Besser Quad oder Quattro? Welches LNB?
    Dazu einen etwas besseren Receiver ohne HDD und drei Standardgeräte.
    Was würdet ihr empfehlen? Ich muss auch ein bisschen auf den Preis achten, mehr als 400 € sollte alles zusammen nicht kosten, wenn günstiger , dann besser.
     
  2. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: Neue Anlage für 4 Teilnehmer, wie aufbauen?

    Bis auf die Leitungen und eventuell die Schüssel (Minimum 55er) muss absolut Alles erneuert werden:

    - zwei Quattro-LNBs und ein Multifeedhalter
    - 9/4- bis 9/X-Multischalter (jetzt High-Band-tauglich) - hier ist Hotbird besonders preistreibend
    - X-mal Receiver nach Teilnehmerzahl

    Nur ein Beispiel für etwa 200 Euro - ohne Receiver. Ohne besondere Empfehlung wegen des sehr einfachen Multischalters.

    Meine Empfehlung:

    60-80er Gibertini plus Halter / 2 Smart-Quattros / Spaun SMS 9XXX / 1 Topfield- plus 3 eBay-Receiver


    Ohne Hotbird - ein Blick auf die Senderliste macht den Verzicht leicht:

    33-60er Schüssel / 1 Smart-Quattro / Spaun SMS 5XXX / 1 Technisat- plus 3 eBay-Receiver
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Mai 2007
  3. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Neue Anlage für 4 Teilnehmer, wie aufbauen?

    So als Ergänzug sollte man evtl. noch erwähen das es auch Zwischenlösungen gibt.
    Wenn es z.B. reicht wenn nur ein Receiver Hotbird empfängt, DANN kann man die "ohne Hotbird Lösung" wählen und dann per zweiten single LNB, einfachen universal Multifeedhalter und 2/1er Diseqc Schalter (Hier nicht sparen) Hotbird für EINEN Receiver nachrüsten.

    Das natürlich nur wenn einem Hotbird nicht allzuwichtig ist und man nur gelegentlich "mal reinschauen" will.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Mai 2007

Diese Seite empfehlen