1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Neue Angebote bei Kündigung des Vertrages?

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von pcmaster, 27. Juni 2002.

  1. pcmaster

    pcmaster Guest

    Anzeige
    Gibt es derzeit von Premiere "Angebots-Preise" bei Kündigung des Vertrages?

    Bei meiner letzten Kündigung bekam ich das Super-Paket für 44,90 DM (nun 22.96 EUR) für weitere 12 Monate angeboten. Da diese nun zu Ende gehen, würde ich mich interessieren, ob Premiere derzeit neue Angebote zur Rücknahme der Kündigung anbieten.

    Danke im voraus.

    Gruß
    pcmaster
     
  2. Depeche

    Depeche Junior Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    37
    Ort:
    RT
    Hallo pcmaster,

    es tut mir leid, aber eine solche Einstellung finde ich sehr ärmlich. wüt

    Das Premiere kündigungswillige Kunden mit Sonderangeboten zu halten versucht ist die eine Sache. Aber diese Kunden wollten wirklich kündigen und haben sich dann wieder überreden lassen Premiere weiter zu nutzen.

    Aber, so wie Du das vorhast, bloß zu kündigen um ein Sonderangebot von Premiere zu erhalten ist meiner Meinung nach nicht in Ordnung.

    Freu' Dich doch lieber, daß Du jetzt ein Jahr weniger bezahlt hast, anstatt jetzt das schmarotzen anzufangen. Du möchtest doch anscheinend Premiere behalten, also dann bezahl auch den angemessenen Preis für die Leistung.
     
  3. Digitalfan

    Digitalfan Platin Member

    Registriert seit:
    1. April 2002
    Beiträge:
    2.435
    Ort:
    nirgendwo
    warum nicht in ordnung?
    einfaches gesetz der marktwirtschaft,handeln.
    wenn der verkäufer od. anbieter drauf eingeht,passts doch,odr?
    das heisst aber das bei den anderen zuviel verlangt wird,od. die verkäufer ein defizit erwirtschaften müssten......
     
  4. Cord

    Cord Junior Member

    Registriert seit:
    20. April 2002
    Beiträge:
    84
    Ort:
    Linsburg
    Ich finde dieses Verhalten auch völlig legitim. Wenn ich irgendwo weniger bezahlen kann, dann tue ich das auch. Das ist doch im Geschäft das selbe. Beim Hamdeln droht man dann einfach damit, dass man den gewünschten Artikel dann einfach in einem anderen Geschäft kaufen wird.

    Gruß,

    Cord
     
  5. BenschPils

    BenschPils Silber Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2002
    Beiträge:
    761
    Ort:
    Coe
    Technisches Equipment:
    Dreambox DM 800 Sat
    Samsung LE40B650 LCD-TV
    SKY komplett
    HD+
    Mir ist auch völlig schleierhaft was daran verwerflich sein soll. Wenn man etwas billiger kriegen kann, dann nimmt man es. So funktioniert doch die Marktwirtschaft!
     
  6. Depeche

    Depeche Junior Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    37
    Ort:
    RT
    Mir geht es nicht unbedingt darum, daß er weniger bezahlt.

    Mir geht es um die Art und Weise.

    Handeln um einen besseren Preis zu bekommen ist legitim, logisch. Aber so zu tun als ob man kündigen will, bloß um einen besseren Preis zu bekommen ist in meinen Augen kein wirkliches handeln mehr.
     
  7. Hachrey

    Hachrey Junior Member

    Registriert seit:
    19. August 2001
    Beiträge:
    28
    Ort:
    Eisleben
    Aber selbstverständlich ist das Handeln, wenn ich aus einem Geschäft gehen und "vortäusche" einen Artikel nicht zu kaufen, tu ich das ja auch um den Preis noch ein wenig zu drücken.
     
  8. Ice-Eagle

    Ice-Eagle Guest

    Diese Einstellung erinnert mich an meine deutschen Landsleute wie sie mir auf einem Basar in Tunesien begegnet sind. Es ist ja sicher bekannt, daß die Menschen dort nicht sehr reich sind. Trotzdem haben es dort ein paar unheimlich coole und neureiche Deutsche fertiggebracht, einen handgenüpften Teppich von 10 Dinar auf 3 Dinar herunterzuhandeln. So wie die hinterher untereinander geprahlt haben wie toll die doch handeln können, hätte ich denen am liebsten ein paar reingehauen. Den weiteren Kommentar erspare ich mir hier.

    CU

    Ice-Eagle
     
  9. n0NAMe

    n0NAMe Platin Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2001
    Beiträge:
    2.141
    Ort:
    Im Heim
    Technisches Equipment:
    Siemens A50 :-D
    Hi !

    Was ist denn das für ein Vergleich ??? Aber mal ganz abgesehen davon, daß der Vergleich hinkt, ist es doch egal, wo du bist und was du evtl. kaufen willst. Es ist immer legitim zu handeln. Wenn es dem Verkäufer zu wenig ist, was der Käufer ihm bezahlen will, dann sagt er eben NEIN und alles ist gut. Wenn der Verkäufer jedoch sein ok gibt, dann ist es auch in Ordnung. Ich verstehe da nicht das Problem.

    Gruß

    n0NAMe

    P.S.: Mit Premiere werde ich genauso verfahren. Kündigen und wenn ein gutes Angebot kommt, dann nehme ich das an und wenn nicht, dann halt nicht.
     
  10. Ice-Eagle

    Ice-Eagle Guest

    O.K.n0NAMe deine Meinung. Mir geht es aber in diesem Fall um was anderes. Mich kotzt es einfach an, daß keiner mehr bereit ist für eine entsprechende Leistung einen entsprechenden Gegenwert zu erbringen. Stattdessen wird um Kopf und Kragen gefeilscht. Das legitime Recht auf eine ordentliche wie auch außerordentliche Kündigung wird hier missbraucht, um sich ganz einfach einen finanziellen Vorteil zu verschaffen. Es ist doch in dem obigen Posting ganz klar ersichtlich, daß es dem User nicht um Kündigung geht, sondern darum Premiere zu erpressen. Anstelle von Premiere würde ich der Kündigung ohne wenn und aber entsprechen.

    CU

    Ice-Eagle

    <small>[ 27. Juni 2002, 16:09: Beitrag editiert von: Ice-Eagle ]</small>
     

Diese Seite empfehlen