1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Neue 4K-HDR TVs von der IFA 2018

Dieses Thema im Forum "Plasma, LCD, OLED & Projektor" wurde erstellt von sunday2, 2. September 2018.

Schlagworte:
  1. sunday2

    sunday2 Gold Member

    Registriert seit:
    14. April 2010
    Beiträge:
    1.639
    Zustimmungen:
    271
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2, S1 und STC+
    Sony KD65-AF8, Samsung PS63C7700
    Smart CX10
    Sony VW1100
    u.a.
    Anzeige
    Auch auf der diesjährigen IFA habe ich mir wieder einige neue TVs angeschaut, die ich heute und in nächster Zeit hier mit meist eher kürzeren Videos vorstellen möchte.

    Ich mache mal den Anfang mit dem Sony Bravia AF9. Dieser OLED-TV ist vom Namen her ein Nachfolger für meinen im Juni angeschafften AF8. Vom Design her ähnelt er aber stark dem A1, weil er auch geneigt ist und einen Standfuß hat.

    Das Panel ist auch von 2018, aber er hat mit dem X1 Ultimate einen stärkeren Prozessor. UVP ist 3999 € für 65" und 2999€ für 55".

    Im direkten Vergleich wirkten die Farben durch den stärkeren Prozessor etwas kräftiger und manchmal etwas klarer. Dazu musste man aber schon ganz genau hinsehen.

    Jedenfalls wäre mir das keine ca. 1000€ Aufpreis wert, zumal die 6° Schräge mit dem Standfuß nun wirklich nicht mein Ding ist. Design ist aber Geschmackssache wie Musik. Ein paar kurze Eindrücke habe ich mitgebracht, auch wenn es in dem Bereich bei Sony relativ duster war.

     
  2. sunday2

    sunday2 Gold Member

    Registriert seit:
    14. April 2010
    Beiträge:
    1.639
    Zustimmungen:
    271
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2, S1 und STC+
    Sony KD65-AF8, Samsung PS63C7700
    Smart CX10
    Sony VW1100
    u.a.
    Sony nennt seine neue TV-Linie die Master Series. Den OLED habe ich oben schon vorgestellt. Auch der LCD ZF9 beklommt den neuen, stärkeren Prozessor. Der TV unterstützt die HDR-Varianten HDR10, HLG und DolbyVision. In der 65" Version kostet der Sony 2999 €, bei 75" werden relativ moderate 4999 € fällig.

     
  3. sunday2

    sunday2 Gold Member

    Registriert seit:
    14. April 2010
    Beiträge:
    1.639
    Zustimmungen:
    271
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2, S1 und STC+
    Sony KD65-AF8, Samsung PS63C7700
    Smart CX10
    Sony VW1100
    u.a.
    Da es die erste und bislang einzige 8K TV Serie ist, stelle ich die Samsungs mal hier vor und starte nicht einen neuen Thread. Zwar gab es schon von Sharp im Frühjahr ein 8K Display, aber das hat kein Empfangsteil. Bereits ab Mitte Oktober soll man die TVs bekommen können.

     
  4. brixmaster

    brixmaster Wasserfall

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    9.605
    Zustimmungen:
    4.946
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Samsung UD5700, Sam.BD-H6500,Sony HD Rec BD-F6500, Technistar K2 Isio+500Gb USB
    Die Interessenten Basis für ein 8K TV wird hier extrem übersichtlich sein. In Japan mag das anders aussehen.
    Den betreffenden Sharp ohne Tuner :LOL: gab oder gibt es ja schon leibhaftig beim Otto Versand zu kaufen.
    Die Hersteller werden nicht gerade in Sonntagslaune kommen, wenn die sehen, das im überwiegenden der
    deutsche Verbraucher selbst bei 4K erst kauft, wenn das alte Modell es nicht mehr tut, oder weil nichts mehr anderes verfügbar ist.
     
  5. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Board Ikone

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    3.162
    Zustimmungen:
    840
    Punkte für Erfolge:
    123
    Empfangsteil für welches 8K-TV Programm fehlt einem dann da??? Bevor es hier empfangbaren 8K Programme gibt, sind diese neuen TVs längst Schrott wert.
     
    Gorcon gefällt das.
  6. sunday2

    sunday2 Gold Member

    Registriert seit:
    14. April 2010
    Beiträge:
    1.639
    Zustimmungen:
    271
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2, S1 und STC+
    Sony KD65-AF8, Samsung PS63C7700
    Smart CX10
    Sony VW1100
    u.a.
    Mit dem Sharp kannst du überhaupt kein TV empfangen - egal in welcher Auflösung. Da brauchst du einen externen Receiver. Der Samsung 65" skaliert alles ausgezeichnet hoch. Allerdings kostet der am Anfang auch schlappe 4999€.

    Kleiner gibt es ihn nicht. Das würde auch keinen Sinn ergeben.
     
  7. sunday2

    sunday2 Gold Member

    Registriert seit:
    14. April 2010
    Beiträge:
    1.639
    Zustimmungen:
    271
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2, S1 und STC+
    Sony KD65-AF8, Samsung PS63C7700
    Smart CX10
    Sony VW1100
    u.a.
    Da die Marke Metz eher im Premiumsegment beheimatet war, ist sie in Deutschland nicht gerade sehr verbreitet. Dafür sorgen trotz guter Ausstattung in der Topas-Linie (z.B. eingebauter Festplattenrekorder) vor allem die Premiumpreise.

    Zu meiner Überraschung wurde auf der IFA neben dieser Linie, die jetzt Metz rot (oder klassisch) heißt, eine neue Linie mit dem Namen Metz blue vorgestellt. Die soll sich an ein breites Publikum wenden und mit günstigen Preisen Käufer finden - auch in etlichen anderen Teilen der Welt. Dahinter dürfte wohl die chinesische Mutter Skyworth stecken.
    Abgespeckt wurde dafür z.B. der Soundbereich. Bildmäßig machten aber die OLED-TVs durchaus einen guten Eindruck.

     
  8. sunday2

    sunday2 Gold Member

    Registriert seit:
    14. April 2010
    Beiträge:
    1.639
    Zustimmungen:
    271
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2, S1 und STC+
    Sony KD65-AF8, Samsung PS63C7700
    Smart CX10
    Sony VW1100
    u.a.
    Im Gegensatz zu Metz beschränkt sich Loewe weiterhin auf seine Premiumlinie und betreibt da vor allem Modellpflege. Auffälligste Neuerungen für mich am Loewestand waren vor allem die Sprachsteuerung durch Alexa und die motorisch betriebene Wandhalterung.
    Der Spitzen-TV im OLED-Bereich bild 9.65 erreicht eine Helligkeit bis zu 800 nits.

     
    Gorcon gefällt das.

Diese Seite empfehlen