1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Neubau - Sat Planung

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von MichaelB, 4. April 2005.

  1. MichaelB

    MichaelB Junior Member

    Registriert seit:
    4. April 2005
    Beiträge:
    42
    Anzeige
    Hallo,
    wir sind dabei, unser neues Haus zu planen.
    Wir möchten in fast allen Zimmern, die Möglichkeit haben, Sat Fernsehen zu schauen.
    Allerdings möchten wir nur die Möglichkeit haben, viermal unabhängig Fernsehen zu schauen (Also 4 LNBs).
    Meine Frage: Wir wollten im Keller ein "Patchzentrum" einrichten - d.h. alle Kabel von den Schüsseln zuerst in den Kellen, dort in die gewünschten Zimmer leiten. Lassen sich Sat Kabel gut "patchen" - oder leidet dann gleich die Qualität, wenn ich so etwas wie einen Zwischenstecker habe.
    Danke
    Michael
     
  2. FBonNET

    FBonNET Gold Member

    Registriert seit:
    2. September 2004
    Beiträge:
    1.238
    Ort:
    Lkr. Regensburg
    AW: Neubau - Sat Planung

    Servus,

    was Du brauchst ist ein Quattro LNB und einen 5/x Multischalter. Das man die Kabel nicht stückelt sollte eigentlich Grundvoraussetzung sein.

    Eine Installation im Keller würde ich nur machen, wenn das Dachgeschoss komplett ausgebaut ist.

    Eine Installation unter Dach minimiert die Verkabelungslänge und bringt bessere Signalqualität aufgrund der kürzeren Kabelwege LNB zum Multiswitch.
     
  3. MichaelB

    MichaelB Junior Member

    Registriert seit:
    4. April 2005
    Beiträge:
    42
    AW: Neubau - Sat Planung

    Danke für die rasche Antwort.
    Wir dachten an die Keller Lösung besonders deshalb, um uns das Hintertürchen für Kabel aufrechzuerhalten (d.h. wir könnten dann bei Bedarf auch Kabel vom Keller in die Zimmer leiten - vorausgesetzt wir haben einen Kabelanschluss im Keller).
    Der Switch würde natürlich auf dem Dach stehen, dh. die Strecke Lnb - Switch klein.

    Stückelung auf keinen Fall?
     
  4. CBrenneis

    CBrenneis Silber Member

    Registriert seit:
    28. Januar 2005
    Beiträge:
    649
    Ort:
    Markgräflerland
    AW: Neubau - Sat Planung

    Dann wär's evtl. besser nur ein Kabel vom Keller aufs Dachgeschoss zu ziehen und falls ihr Kabel wollt, dann dieses Kabel verwendet um zur Verteilung unterm Dach zu kommen. Für Sat eindeutig kurze Kabel bevorzugen, also möglichst unter dem Dach verteilen.
     
  5. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Neubau - Sat Planung

    Hallo,

    die Kabel sollten an einem Stück sein.

    Wenn Ihr im Keller so eine Art Zentrale einrichten wollt, dann geht das auch.

    Ich habe auch meinen Multischalter im Keller sitzen, da sellbst wenn ich den Multischalter unter dem Dach sitzen hätte, fast die gleichen Strecken hätte.

    Nur sollte die Schüssel groß genug sein, ca. 85 cm und der Multischalter sollte aktiv sein, damit dieser die Verteilpegeldämpfung ausgleicht.

    Ich würde den Multischalter in das "Patchzentrum" setzen, und die Kabel dann vom LNB zum Multischalter führen und dann habt ihr da die Schnittstelle, und von dort geht dann die Verteilung ( Stern ) in die einzelnen Zimmer weiter. Das einzige was ihr dort braucht, ist eine Steckdose, für den Strom des Multischalters. Und wenn Kabelvernsehen dazu kommt, dann braucht Ihr nur das Kabelsignal in den Multischalter ein zuschleifen, und an der Satdose in den Zimmern wird es wieder getrennt.

    Bei einer Schüssel auf dem Dach ist an die Erdung und/oder Potensialausgleich der Schüssel und/oder Antennenkabel zu denken.
    Das ist Versicherungstechnik sehr wichtig, und so noch leicht durchführbar.

    Also Du meinst, 4 Fernseher sollen laufen auf einer Satposition ( Astra ), oder?

    Wie lange ist denn die Sträcke vom Dach in den Keller?

    digiface
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. April 2005
  6. websurfer83

    websurfer83 Platin Member

    Registriert seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    2.109
    Ort:
    Stuttgart; T-Com VDSL Ausbaugebiet; Kabel BW-Ausba
    AW: Neubau - Sat Planung

    Ich würde auf jeden Fall aufs Dach auch eine Antenne setzen für UKW-Radioempfang und die mit einer Einschleußweiche mit auf die Dosen leiten. Besser noch eine UKW- und Fernsehantenne wenn DVB-T bei euch in der Gegend kommt, damit ihr für alles gerüstet seid. Wir haben bei uns nämlich beim Umstieg auf Kabel-TV Ende der 80er unsere komplette Antenne vom Dach gerissen und jetzt ärgert das voll, weil eine rauf setzen jetzt ein riesen Aufwand wäre. Also, lieber gleich vorsehen, so teuer sind die Dinger nicht!
     
  7. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Neubau - Sat Planung

    Das gleiche bei mir!

    Mich ärgert, das nun die ganzen UKW-Radios nur noch ein Schattendasein führen.

    Und nun verteile ich im ganzen Haus, die UKW-Signale über die alte Kabelanlage mit einer aktiven Zimmerantenne, geht zwar auch, und sogar gut, wäre ab die Große Antenne noch auf dem Dach, wäre es mir lieber.

    digiface
     
  8. MichaelB

    MichaelB Junior Member

    Registriert seit:
    4. April 2005
    Beiträge:
    42
    AW: Neubau - Sat Planung

    Wir möchten auch mehrere Sateliten gleichzeitig empfangen können. also brauchen wir auch mehrere Lnbs.
    Wenn wir die Schalter im Keller haben, würde dies nicht sehr viel extra Kabel bedeuten?

    Was würde passieren, wenn wir die Kabel im Keller patchen würden (also Schalter auf dem Dach) - deutliche Qualitätseinbußen?
    Danke
    Michael
     
  9. MichaelB

    MichaelB Junior Member

    Registriert seit:
    4. April 2005
    Beiträge:
    42
    AW: Neubau - Sat Planung

    ca. 10 Meter
     
  10. zytec

    zytec Junior Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2004
    Beiträge:
    101
    AW: Neubau - Sat Planung

    Hallo Michael,

    mir fällt bei deine Posts auf, dass du in sachen Sat-Empfang nicht ganz sattelfest bist;). Vielleicht siehst du dir mal www.bw-sat.de an, als kleine Einführung in die Thematik, Begrifflichkeiten usw.
    Dann dürften auch die Antworten für dich leichter zu verstehen sein.

    Bin vor kurzem vor einer ähnlichen Entscheidung gestanden wie du. Hab mich für das System in meiner Signatur (wenn nicht angezeigt, dann im user-menü aktivieren) entschieden und bin wirklich sehr zufrieden damit.:D

    mfg
    Zytec
     

Diese Seite empfehlen