1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Neubau - Kathrein Sat-Anlage

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Blackcam, 22. August 2007.

  1. Blackcam

    Blackcam Junior Member

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    61
    Anzeige
    Hallo Profis,

    im Herbst beginnt bei uns der Hausbau und so langsam möchte ich mir Anregungen für eine Sat-Anlage holen. Es soll auf jeden Fall etwas hochwertiges sein. Da kommt doch eigentlich nur Kathrein in Frage, oder?

    Folgende Anforderungen soll die Anlage haben:

    2 Satelliten (Astra / Hotbird)
    7 Teilnehmer (3x Twin-Tuner + 1 Normaler Tuner)

    Die Schüssel soll auf jeden Fall aufs Dach!

    Folgende Komponenten habe ich dazu gefunden:

    Kathrein CAS 90
    Kathrein UAS 484 (2Stück)
    Spaun SMS 9982 Multischalter
    Kathrein ZAS 40 Dachsparrenhalterung
    Kathrein ZAS 90 Multifeed Adapterplatte
    Kathrein ZTS 40 Montageset

    Sind diese Komponenten so ziemlich das Beste, was man bekommen kann? Bei den Preisen sollte es eigentlich so sein :eek:
    Fehlt noch etwas, oder ist die Anlage so komplett? (Koaxkabel,F-Stecker, Anschlußdosen, Erdungsmaterial und Receiver kommen natürlich noch dazu)

    Habt ihr gleichwertige Alternativen oder sollte man bei einem Neubau dann doch nicht so auf den Euro schauen?

    Gruß
    BC
     
  2. Admar2k

    Admar2k Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juli 2007
    Beiträge:
    869
    Ort:
    Bonn
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P50VT50E, Technisat S2, Technisat Digital D, Hauppauge WinTV-HVR-4400-HD, Kathrein CAS 75 Twin-LNB
    AW: Neubau - Kathrein Sat-Anlage

    Deine Anlage dürfte zwar ziemlich teuer werden, aber Glückwunsch, mit deiner Auswahl dürftest du sicher lange viel Freude haben, kann ich dir nur empfehlen, wenn es das Budget erlaubt! :winken:
     
  3. Binsche

    Binsche Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    3.685
    Ort:
    47.9°N - 11.4°E
    AW: Neubau - Kathrein Sat-Anlage

    Die ZAS90 ist überflüssig und nur dann notwendig, wenn du mehr als Astra/Hotbird empfangen willst

    Steht auch im Kathrein Katalog so drinnen:
    Bei CAS90 Satantenne:
    Bei ZAS90 Adapterplatte:
    Also ich musste keine ZAS90 zusätzlich anschaffen und konnte trotzdem 2 Stk UAS484 für Astra/Hotbird auf der Standartmontageplatte, die mit der CAS90 ausgeliefert wird, montieren

    Ansonsten schliesse ich mich der Aussage meines Vorredners komplett an :)

    Habe gleiches Equipment und muss sagen, diese Investition hat sich gelohnt
     
  4. Blackcam

    Blackcam Junior Member

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    61
    AW: Neubau - Kathrein Sat-Anlage

    Hi,

    vielen Dank für den Hinweis mit der ZAS 90! Das wußte ich nicht! Ich dachte, das man an den vorhandenden Feedarm nur ein LNB montieren kann!

    Gruß
    BC
     
  5. Admar2k

    Admar2k Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juli 2007
    Beiträge:
    869
    Ort:
    Bonn
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P50VT50E, Technisat S2, Technisat Digital D, Hauppauge WinTV-HVR-4400-HD, Kathrein CAS 75 Twin-LNB
    AW: Neubau - Kathrein Sat-Anlage

    Stimmt, das hatte ich ganz übersehen, danke für den Hinweis!

    Gruß
    Eddie
     
  6. AW: Neubau - Kathrein Sat-Anlage

    Ich würde die trotzdem kaufen und verbauen.
    Da bist du flexibler, falls dir z.B. mal Astra 28,x mehr zusagen sollte ;)
     
  7. Blackcam

    Blackcam Junior Member

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    61
    AW: Neubau - Kathrein Sat-Anlage

    Da hast du allerdings auch wieder Recht :D Bei den Preisen, die die Anlage wohl kosten wird, fallen die 17 Euro für die Montageplatte nicht wirklich auf! :winken:

    Wie sieht es mit dem Spaun-Multischalter aus? Ist der für die Anlage in Ordnung, oder gibt es Alternativen. :confused:

    Ist der MS eigentlich erweiterbar, falls später mal Anschlüsse dazukommen?

    Gruß
    BC
     
  8. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: Neubau - Kathrein Sat-Anlage

    Glückwunsch zu der erstklassigen Auswahl der Anlage. Da erkennt man den wahren Kenner:

    - Die Bildqualität ist mit Kathrein sichtlich brillianter.
    - Die Anlage hält mit Sicherheit länger als die technische Entwicklung.
    - Hotbird bietet seit MTV/VIVA-Zeiten immer noch ein sehenswertes Programm.
    - Dachmontage für echten Fernempfang.

    Wenn es die Finanzen zulassen, hat man eben mehr vom Leben - als mit funktionierender Baumarkt-Ware ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. August 2007
  9. Blackcam

    Blackcam Junior Member

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    61
    AW: Neubau - Kathrein Sat-Anlage

    Danke für die Blumen :D aber....von Kenner kann keine Rede sein. Ich hatte bisher noch nie was mit SAT-Empfang zu tun gehabt und mir die Komponenten eher durchs Lesen dieses Boards zusammengesucht :p

    Die Anlage wird zwar garantiert nicht billig, aber wenn man bedenkt, was heute ein Einfamilienhaus kostet, fällt so eine Anlage auch nicht viel weiter ins Gewicht bzw. Geld :winken:

    Ich habe eben keine Lust, jedes Jahr aufs Dach zu klettern und irgendwas zu reparieren bzw. reparieren zu lassen. Die Installation überlasse ich dann doch den Fachleuten :love:

    Gruß
    BC
     

Diese Seite empfehlen