1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Neuanlage mit Selfsat, Welcher HDTV-Receiver? HD+ oder nicht?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Personal Jesus, 18. April 2012.

  1. Personal Jesus

    Personal Jesus Neuling

    Registriert seit:
    18. April 2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    etwas eingelesen habe ich mich schon.

    ich werde auf meinem Balkon eine SELFSAT Antenne installieren. Nicht mit Duldung, sondern mit Nichtwissen der Genossenschaft ;)

    Jetzt brauchts noch einen passenden Receiver dazu, nur welchen? Die Auswahl ist unendlich und ich kenne kaum die Firmen

    Das Ganze soll auch im erträglichen Rahmen (Selfsat 90,- zzgl. Receiver max. 150,-) bleiben falls der zuständige MA wechselt und ich den Kram abbauen muss.

    Wichtig ist dass ich meine Programmliste gestalten kann wie ich es will (und nicht wie andere es gut meinen)

    Grundsätzlich geht Bild und Ton durch einen DENON AVR-2310 und dann zu einem SONY 40" TV. Also reicht ein HDMI Ausgang

    Nun Variante 1:
    Receiver und gut ist.
    auf Grund vom Empfehlungen und Selbstrecherche diese:
    Edison progressiv HD
    Comag HD25 (an dem Laden stört mich nur die teure Nummer beim Kundentelefon)
    60,- sind eine angenehme Größe

    Variante 2:
    Receiver mit CI+ Schacht für HD+ oder "später was auch immer"?
    z.B. XORO HRS 8750, COMAG SL900


    Variante 3:
    Receiver inkl. HD+
    z.B. Logisat 2550, den gibts bei Saturn grad für günstige 88,-

    Aufnehmen können irgendwie alle, ist uns aber nicht wichtig, da wir schon 15 Jahre keinen VCR mehr haben.
    Was noch wichtig wäre dass das Aufzeichnungsformat ohne Probleme in MPEG AVI oder MKV gewandelt werden kann um auf der NAS jederzeit mit dem Mediaplayer abgerufen werden kann.

    Nun die Frage zu den kostenpflichtigen HD Sendern: welche Auflösung wird da gesendet? Auf der HP steht was von 1080i, also hochskaliert.
    Kommt was in echtem 1080p oder wenigstens 720p? Denn hochskalieren kann mein AVR auch hervorragend!
    "Normale" SD Auflösung liegt etwa bei DVD Qualität, richtig?


    Danke fürs Lesen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. April 2012
  2. Teoha

    Teoha Lexikon

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    38.070
    Zustimmungen:
    3.816
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Neuanlage mit Selfsat, Welcher HDTV-Receiver? HD+ oder nicht?

    Hi,

    trotz jetzt noch nicht vorhandener Aufnahmetätigkeit, solltest du über einen Twinreceiver und passendes LNB nachdenken. Wenn neu, dann vernünftig.

    In 1080p sendet in D, kein Sender und wird es auch nicht. Die ÖR Sender in 720p, die HD+ Sender in 1080i.
    Normale SD Aflösung gibt es nicht durchgehend. So ist z.b. ARD SD sehr gut im Vergleich zu den Privaten in SD.

    Mit dem Edison Argus VIP2 hättest du einen Twin, der auch (später) HD+ oder auch Karten von SKY mit Hilfe alternativer Software lesen kann.
    Und mit so einem gerät könnstest du restriktionsfreie Aufnahmen über diese Karten archivieren, exportieren.
    Das ist bei zertifizierten Geräten für HD+ und Sky nicht möglich.

    Also Singlereceiver gibt es solche Geräte auch günstiger (VIP).

    Schau Dir mal die Videos in meiner Signatur an.
     
  3. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.136
    Zustimmungen:
    1.371
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Neuanlage mit Selfsat, Welcher HDTV-Receiver? HD+ oder nicht?

    Ich schließe mich dem Vorschreiber an. Keine deiner 3 Varianten ist befriedigend.
    Ich würde auch zu einem nicht zertifizierten Gerät raten Ohne CI+ und HD+ aber mit der Möglichkeit das Gerät Software mäßig für HD+ nachrüsten zu können.
    Edison, Vu+ usw.

    Für den geringen Geldbeutel wäre eventuell der Edison mini highspeed was

    Edision argus miniplus highspeed HDTV Sat Receiver PVR Ready

    HD+ tauglich mit ILTV Software in einigen Minuten aufgespielt. Musst nur eine HD+ karte kaufen für 55 € .
    Keine Restriktionen alles unverschlüsselt aufzeichnen bar und somit für die Weiterverarbeitung geeignet.
    Externe Festplatte Voraussetzung.

    Der Edison Progressive ist nicht für HD+ nachrüstbar.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. April 2012
  4. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.475
    Zustimmungen:
    3.656
    Punkte für Erfolge:
    213
  5. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.136
    Zustimmungen:
    1.371
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Neuanlage mit Selfsat, Welcher HDTV-Receiver? HD+ oder nicht?

    Kera M was ist dran, das man die Aufnahmen vom Ferguson nicht weiter verarbeiten kann? Hatte im Forum jemand geschrieben.
    Somit würde Ferguson ausscheiden.
     
  6. Teoha

    Teoha Lexikon

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    38.070
    Zustimmungen:
    3.816
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Neuanlage mit Selfsat, Welcher HDTV-Receiver? HD+ oder nicht?

    Hi,

    richtig, das ist (zurzeit noch) so. Beträfe aber nur Aufnahmen von verschlüsselten Sendern von HD+ und Sky, was der TE ja noch gar nicht fest plant, sondern erst "später".
    Da Ferguson eine aktive Support-Community hat, gehe ich davon aus, das das "Problem" ohnehin bald behoben ist.

    Gruß
     
  7. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.475
    Zustimmungen:
    3.656
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Neuanlage mit Selfsat, Welcher HDTV-Receiver? HD+ oder nicht?

    Tja, kann leider nix sagen.Hatte Ariva 102e nur eine Woche lang und die verarbeitungs Möglichkeiten hab ich nicht getestet.
    Hast du mal ein Link zum diesen Beitrag, wo diese Problem beschrieben wird?
     
  8. Teoha

    Teoha Lexikon

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    38.070
    Zustimmungen:
    3.816
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Neuanlage mit Selfsat, Welcher HDTV-Receiver? HD+ oder nicht?

    Hi,

    hier:

    Nachtfalke Sat-Board & Uploadcenter

    Aber auch als FTA-Receiver ist der 102e/202e zu empfehlen.

    Gruß
     
  9. Personal Jesus

    Personal Jesus Neuling

    Registriert seit:
    18. April 2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Neuanlage mit Selfsat, Welcher HDTV-Receiver? HD+ oder nicht?

    Besten Dank erstmal!
    und von was sind die 1080i skaliert? DVD kann ich auch auf 1080i skalieren, deswegen ist aber noch kein HD ;)
    Gute Idee, aber mit ca.200€ etwas über dem Risikokapitaleinsatzwillen ;)
    Die Videos kenne ich ;)
    Woran erkenne ich denn "von aussen" welche Receiver, nehmen wir mal Edision als Beispiel, mittels alternativer Software HD+ tauglich gemacht werden können?

    kannste ich noch gar nicht, werd mich mal einlesen :)

    und um mal kurz zum (sinnvollen) Fazit zu kommen:
    Ein Receiver der über alt. SW HD+ tauglich gemacht werden kann scheint die sinnvollste Lösung zu sein?
    Die Antenne (selfsat) stellt da kein Problem bzgl. Empfangsqualität/Kompatibilität dar?
     
  10. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.136
    Zustimmungen:
    1.371
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Neuanlage mit Selfsat, Welcher HDTV-Receiver? HD+ oder nicht?

    Von Außen erkennt man das gar nicht.

    Nicht nachrüstbar sind schon mal alle Geräte ohne Kartenleser und ohne CI Schacht.
    Weil man da nirgends die HD+ Karte einstecken kann.

    Der Selfsat ist das egal, was für ein Gerät angeschlossen ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. April 2012

Diese Seite empfehlen