1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

neu SAT-Anlage für Mehrfamilienhaus: nix geht

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Herrhausen, 16. Oktober 2008.

  1. Herrhausen

    Herrhausen Neuling

    Registriert seit:
    16. Oktober 2008
    Beiträge:
    8
    Anzeige
    Das Problem ist gelöst. Mit dem "Baumarkt SAT-Finder" gelang mir die Ausrichtung nicht genau genug. Es kam ein Techniker mit seinem Profimessgerät, der hat die Ausrichtung exakt vorgenommen. Das Signal ist jetzt so robust, dass es alle "Dämpfer" überlebt - uff.


    Hallo liebe Experten,

    ich war so kühn mir die Installation einer SAT-Anlage für unser neues Haus (sieben Parteien) aufzuhalsen. Ich konnte auch schon einige Hürden nehmen, aber jetzt geht gar nichts mehr:

    Auf dem Dach steht ein 100er Spiegel mit Quattro LNB von Fuba. Die Ausrichtung auf Astra hat geklappt (per Laptop und DVB-S Receiver getestet). Die vier Kabel gehen jetzt etwa 20 Meter ins EG und dort in einen ELCON Multiswitch SNL 908T. Aus dem Multiswitch kommt 8x DVB-S. Alles ok (Signal Stärke 100%, Qualität 60%). Von dort aus gehen die Signale in die Wohnungen, ääh sollten in die Wohnungen gehen. In den Wohnungen kommt kein Signal an. Egal ob 1. OG oder DG. Die Kabel sind auf Durchgang getestet - alles OK. Es handelt sich bei dem Kabel um Wisi MK96 17 Class A 6 29 4 m 154.

    Ich habe einen F-Stecker direkt auf das Kabel das vom Multiswitch aus der Wand kommt gedreht - nüscht. Woran kann das liegen? Wenn es die Kabellänge wäre, dürfte nicht schon im 1. OG Schluss sein (keine 10 Meter vom Multiswitch). Ich versteh das nicht. Was kann ich noch versuchen? Ich bin froh um jede Anregung!

    Gruß
    Axel
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. November 2008
  2. besserwisser

    besserwisser Platin Member

    Registriert seit:
    30. August 2008
    Beiträge:
    2.325
    Ort:
    Bratwurstzone
    Technisches Equipment:
    Galaxis Easy World Kabel
    Galaxis Easy World Sat
    Humax BTCI 5900c
    Humax PR-HD 1000c
    Nokia D-Box1 Kabel
    Nokia D-Box1 SAT
    Sagem D-Box2 Kabel
    Sagem D-Box2 SAT
    Technotrend S1401
    Sagemcom RCI 88
    AW: neu SAT-Anlage für Mehrfamilienhaus: nix geht

    Hast du die Wohnungskabel selber verlegt oder waren die schon
    vorher in Benutzung ?
    Sind in den Wohnungen evtl. noch Verteiler für mehrere Zimmer ?

    :winken:
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Oktober 2008
  3. Herrhausen

    Herrhausen Neuling

    Registriert seit:
    16. Oktober 2008
    Beiträge:
    8
    AW: neu SAT-Anlage für Mehrfamilienhaus: nix geht

    die hat der Elektriker neu gezogen, keine Verteiler, keine Dosen. F-Stecker an Kabel an Receiver...
     
  4. besserwisser

    besserwisser Platin Member

    Registriert seit:
    30. August 2008
    Beiträge:
    2.325
    Ort:
    Bratwurstzone
    Technisches Equipment:
    Galaxis Easy World Kabel
    Galaxis Easy World Sat
    Humax BTCI 5900c
    Humax PR-HD 1000c
    Nokia D-Box1 Kabel
    Nokia D-Box1 SAT
    Sagem D-Box2 Kabel
    Sagem D-Box2 SAT
    Technotrend S1401
    Sagemcom RCI 88
    AW: neu SAT-Anlage für Mehrfamilienhaus: nix geht

    Manche "Elektriker" ziehen die Kabel in 2 Etappen.
    Vom Keller bis in die Wohnungs-Elektroverteilung und von dort
    weiter in die Zimmer.
    Es könnte eine F-Kupplung zum Erfolg fehlen.
    Vielleicht gibt es auch im Treppenhaus oder im Flur
    Unterputz-Fädelkästen.
    Da könnte die Kupplung auch fehlen.

    :winken:
     
  5. Herrhausen

    Herrhausen Neuling

    Registriert seit:
    16. Oktober 2008
    Beiträge:
    8
    AW: neu SAT-Anlage für Mehrfamilienhaus: nix geht

    ja, die Kabel kommen erstmal im Verteilerkasten an. Dort teste ich aber, nicht in den Zimmern. Eine Unterbrechung gibt es nicht und es wurde auch schon gemessen, das die Kabel Durchgang haben. Ich war allerdings "auf Arbeit" als das gemacht wurde.

    Vielleicht ist das Signal mit 60% Qualität nicht robust genug. Was für h-v-h-v aus dem LNB ok ist, ist für das Signal aus dem Multischalter vielleicht nicht mehr OK ...
     
  6. besserwisser

    besserwisser Platin Member

    Registriert seit:
    30. August 2008
    Beiträge:
    2.325
    Ort:
    Bratwurstzone
    Technisches Equipment:
    Galaxis Easy World Kabel
    Galaxis Easy World Sat
    Humax BTCI 5900c
    Humax PR-HD 1000c
    Nokia D-Box1 Kabel
    Nokia D-Box1 SAT
    Sagem D-Box2 Kabel
    Sagem D-Box2 SAT
    Technotrend S1401
    Sagemcom RCI 88
    AW: neu SAT-Anlage für Mehrfamilienhaus: nix geht

    Das Multischalterteil hat 8 SAT-Eingänge, was bedeutet, daß du
    zwischen 2 Satelliten umschalten kannst.
    Das Ding muß 8 SAT-Ebenen verwalten.
    Das geht nur mit Diseqc.
    Die 4 LNC-Leitungen sollten am MS auf den ersten 4 Anschlüssen
    stecken -- entspricht Satellit A.
    Genauso sollten die Receiver / SAT-Karten was von Diseqc verstehen.
    Am MS könnten auch evtl. noch Schalter sein, wo man die
    Diseqc-Mode umstellen kann.
    Such mal da weiter.

    :winken:
     
  7. Herrhausen

    Herrhausen Neuling

    Registriert seit:
    16. Oktober 2008
    Beiträge:
    8
    AW: neu SAT-Anlage für Mehrfamilienhaus: nix geht

    hm, momentan ist nur ein LNB angeschlossen obwohl die Anlage als Multifeed (Astra/Hotbird) geplant ist. Am Multischalte sind gerade tatsächlich die Eingänge 5 bis 8 belegt. Wenn ich jetzt aber den Receiver über ein ca. 1 Meter langes Kabel an den Multischalter anschließe, habe ich bestes Astra-Sat-TV. Über die langen Kabel in die Wohnungen geht nichts. Am Multischalter kann man nichts einstellen.

    Gruß
    Axel
     
  8. Binsche

    Binsche Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    3.685
    Ort:
    47.9°N - 11.4°E
    AW: neu SAT-Anlage für Mehrfamilienhaus: nix geht

    Diseqc stellt man auch an den bzw in den Receivern ein nicht am Multischalter. Hier sollten nur die Kabel richtig zugeordnet angeschlossen sein
     
  9. besserwisser

    besserwisser Platin Member

    Registriert seit:
    30. August 2008
    Beiträge:
    2.325
    Ort:
    Bratwurstzone
    Technisches Equipment:
    Galaxis Easy World Kabel
    Galaxis Easy World Sat
    Humax BTCI 5900c
    Humax PR-HD 1000c
    Nokia D-Box1 Kabel
    Nokia D-Box1 SAT
    Sagem D-Box2 Kabel
    Sagem D-Box2 SAT
    Technotrend S1401
    Sagemcom RCI 88
    AW: neu SAT-Anlage für Mehrfamilienhaus: nix geht

    Es gibt Multischalter, an denen man unterschiedliche Diseqc-Moden
    einstellen kann.
    Da kann man je nach angeschlossenen Receiver festlegen, was mit dem
    22 kHz-Signal bewirkt werden soll.
    Z. Bsp. die Umschaltung vom Low ins High-Band o d e r die Umschaltung
    zwischen SAT A + B.
    Es gibt unterschiedliche Diseqc-Moden mit 22 kHz-Dauerton oder
    gepulstem Signal, welches bestimmte Umschalt-Befehle an den MS
    überträgt.

    :winken:
     
  10. Binsche

    Binsche Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    3.685
    Ort:
    47.9°N - 11.4°E
    AW: neu SAT-Anlage für Mehrfamilienhaus: nix geht

    Was willste in dem konkreten Fall am Multischalter einstellen? Wenn nicht am Receiver, wo dann?
     

Diese Seite empfehlen