1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Netzwerkzugriff und DVB-T über die Steckdose

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 6. März 2007.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.225
    Anzeige
    Aachen - Vor einigen Jahren reichte es noch, wenn Festplatten Betriebssysteme und Spiele auf Computern funktionieren ließen. Doch im Laufe der Digitalisierung sollen Videos, Bilder und Musik - die zum Teil ordentlich Speicherplatz fressen - noch im letzten Quadratmeter der Wohnung digital abrufbar sein.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. minzim

    minzim Board Ikone

    Registriert seit:
    10. April 2003
    Beiträge:
    3.592
    Ort:
    ~ 09e21/52n06
    AW: Netzwerkzugriff und DVB-T über die Steckdose

    Es hört sich sehr gut an. "Sat-Kabel verlegen" wird dann überflüssig.
     
  3. taddie

    taddie Gold Member

    Registriert seit:
    14. Juli 2006
    Beiträge:
    1.847
    Technisches Equipment:
    - DBox2 Sagem mit Linux
    - Humax PR FOX-C (verstaubt)
    -Sangean ATS 909W Weltempfänger für LW-MW-KW und Polizeifunk
    - Telefunken HIFI Studio 1
    - PIoneer Dolby DIgital-Anlage
    - Philips Cineos 32 PF 9830 LCD TV
    AW: Netzwerkzugriff und DVB-T über die Steckdose

    ich als mittel und kruzwellen dxer bin gegen diese technikk da sie jeglichen radioempfang unmöglich macht; denn das ist die selbe Technik wie bei den plc netzen, die in wien übrigens wegen dem enorm hohen störfaktor verboten wurden!
     

Diese Seite empfehlen