1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Netzwerkkarte, Hub, serielle Schnittstelle, was, wie, wo?

Dieses Thema im Forum "Dreambox" wurde erstellt von zelot, 2. Februar 2005.

  1. zelot

    zelot Junior Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2004
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Schweiz
    Technisches Equipment:
    85cm Philips VisioSat, Invacom Quattro LNB, Multischalter Spaun SMS 5402 NF, Dreambox 7000-S mit Spinpoint 160GB
    Humax Vaci 5300
    Anzeige
    Hallo zusammen

    Hab gelesen, dass man als erstes die Betriebssoftwear updaten sollte. Ich habe an meinem PC serielle Schnittstellen (COM1 und COM2) jedoch keine Netzwerkkarte (Ethernet), ins Internet geh ich mit einem Netopia Cayman Router über USB.
    1. ich habe kein Kabel um mit der seriellen Schnittstelle zu verbinden. Brauch ich das überhaupt? siehe 2.
    2. ich möchte den Router wegen Unzuverlässigkeit über USB Verbindung auf Ethernet wechseln, also kauf ich mir eine Netzwerkkarte, die hat dann einen Ausgang, den brauch ich dann für den Router, doch auf meinem Router hab ich keine weitern Ausgänge an die ich dann die Dreambox anhängen könnte. Was brauch ich also, eine zweite Netzwerkkarte für die Dreambox oder irgendeinen Hub. Ich blick beim besten Willen nicht durch.

    Vielen Dank im voraus, denen, die sich mit einer Anwort, mir, einem nicht immer so verwirrten Anfänger, erbarmen
    Gruss
    zelot
     
  2. DanielSTD

    DanielSTD Junior Member

    Registriert seit:
    23. April 2003
    Beiträge:
    35
    Ort:
    Norddeutschland
    AW: Netzwerkkarte, Hub, serielle Schnittstelle, was, wie, wo?

    Hi,

    zu empfehlen ist auf jeden Fall die Verbindung über Router und Ethernet. Ist am einfachsten. Du kannst dann mit der Box auch Softwareupdates aus dem Internet laden. Was hast du für nen merkwürdigen Router der nur einen Ausgang hat? In dem Fall müsstest du ja für die Verbindung PC / Dreambox ständig umstecken. Also bei mir läuft das Ganze über einen Router an dem gleichzeitig PC und Dreambox angeschlossen sind. Darüber sind problemlos Softwareupdates möglich, ich kann AddOns und Plugins runterladen und per FTP auf die Box zugreifen.

    Mein Tipp: Verkauf den Router den Du im Moment hast und hol dir nen günstigen 4-Port Router. Ich hab hier den Lanware BR-1200. Hat vor 1 1/2 Jahren ca 30 Euro gekostet und läuft bei mir 24/7 ohne Abstürze.

    Daniel
     
  3. zelot

    zelot Junior Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2004
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Schweiz
    Technisches Equipment:
    85cm Philips VisioSat, Invacom Quattro LNB, Multischalter Spaun SMS 5402 NF, Dreambox 7000-S mit Spinpoint 160GB
    Humax Vaci 5300
    AW: Netzwerkkarte, Hub, serielle Schnittstelle, was, wie, wo?

    Danke vielmals Daniel

    Nun der Router ist ein Netopia Cayman 3342, den hat man beim Erwerb des ASDL (Schweiz) gratis dabekommen. Er läuft schon seit bald 3 Jahren auch ohne Absturz, das Mühsame war nur das Einrichten über USB. Ich denke Deine Vorgeschlagene Lösung ist die Beste. So sollte es mir auch möglich sein auf die Dreambox über ein etwa 9 m langes Kabel aus dem Büro ins Wohnzimmer zuzugreifen.

    Vielen Dank nochmals
    zelot
     

Diese Seite empfehlen