1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

netzwerkfähiger HD-Satellitenreceiver gesucht, günstigenfalls mit DVD-Laufwerk

Dieses Thema im Forum "andere Receiver" wurde erstellt von Sat-Newbie, 13. März 2012.

  1. Sat-Newbie

    Sat-Newbie Neuling

    Registriert seit:
    9. April 2007
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Kurz gefasst suche ich einen netzwerk- internettauglichen Satelliten- oder / und DVB-T-Empfänger (zwecks ORF), der Sendungen auf seine interne oder dort angesteckte externe Datenträger aufnehmen und speichern kann,
    auf die dann von angebundenen Ethernet-Clients zugegriffen werden kann und die Filmfiles der "Box" "rausgestreamt" werden können.

    (Beispiel: Client-TV, in anderem Zimmer, greift via LAN auf die Filmdatenbank des thematisierten Empfängers, im Wohnzimmer, zu)

    Seinerseits sollte die jetzt neu anzuschaffende "Kiste" dann aber auch die im Heimnetzwerk befindlichen "bereitgestellten" Daten (beispielsweise auf Fritz/NAS oder PC-Software-Servern) finden / lesen und am Wohnzimmer-Fernseher darstellen, will sagen abspielen / streamen können.

    Optional wünschenswert wäre am neuen Gerät natürlich auch ein integriertes DVD-Laufwerk, praxisnah wäre hier Brennmöglichkeit der aufgenommenen Daten.
    (Was aber wohl auch am PC, via LAN-Transfer, funktionieren sollte ?)

    Optimum wäre Bluray-Tauglichkeit in beiden Funktionen.
    Dann könnte ich das bisher ein oder andre "Multimedia"-Zusatzgerät vielleicht künftig mal "entsorgen"und würde auch Platz gewinnen.

    WLAN-Fähigkeit ist (von mir) nicht zwingend gewünscht, da auch der derzeitige Bluray-Player schon LAN-Anbindung hat und entweder das Kabel selbst oder - falls nicht anders zu lösen - künftig ein Switch verwendet werden könnte.

    Netzwerkfeatures fehlen mir derzeit in aktueller Konstellation meiner "Multimedia-Anlage" leider ganz und ich kann weder via LAN auf den Festplattenreceiver zugreifen, noch kann dieser Netzwerk-Mediadaten auf das TV bringen.

    Für begrenzten "Internetzugriff" und Bluray-Abspielmöglichkeit, sowie gutes SD-Upscaling, betreibe ich derzeit noch einen Panasonic DMP-BD 80 Player.
    Was ich gezwungenermaßen auch weiter tun könnte, wenn es den von mir gesuchten "Alleskönner" am Markt so nicht gibt.;)

    Um Sendungen von Sat-Antenne auf Festplatte aufnehmen zu können werkelt derzeit noch ein Homecast S8000 CIPVR Digitalempfänger im Fernsehregal.

    Wohlgemerkt alles bisher ohne jede HD-Tauglichkeit.
    Nur das SAT-LNB passt dahingehend schon, weil der Küchen-TV HD-Sender anzeigt.

    Um Video-DVDs (ohne PC) brennen zu können ist ein Pioneer DVR-530H Festplattenrekorder eingesetzt.
    Schnelles, fehlerfreies dekodieren, schneiden und brennen stehen hier als hohes Merkmal an.
    Die grundsätzliche Speichermöglichkeit und Bearbeitbarkeit auf interner Rekorder-Fest-Platte, weiß ich auch bei meiner alten Sony-Kamera zu schätzen, die ich am 530H auch heute noch, mit DV-Stecker, anschließen und die DV-Kassetten (in Echtzeit) einspielen kann.
    Was es wohl an modernen Gerätschaften nicht mehr geben wird ?


    Die Frage wär nun - endlich zum Schluß kommend ;) - wieder ganz schlicht:

    Gibts die eierlegende Wollmilchsau oder sind meine Wünsche und Bedürfnisse zu heutiger Zeit schlicht zu hoch gesetzt,
    wenn ich aus drei Gerätschaften eine einzige Multimediabox machen und sowohl Platz als auch vielleicht sogar Strom sparen möchte ?

    Googelnd und im Forum suchend sagen mir einzig Dreambox und VU+ was - bzw. hab ich allenfalls diese Bezeichnungen schon mal gehört.
    Wobei sich mir der enorme Preisunterschied - ohne erläuternde Auskünfte - nicht recht erschließen mag ....


    Vielen Dank im Voraus schon mal für Eure eigenen Erfahrungen und Einkaufshinweise - für mich.

    Schöne Woche noch

    Thx
     
  2. Teoha

    Teoha Lexikon

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    38.315
    Zustimmungen:
    4.011
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: netzwerkfähiger HD-Satellitenreceiver gesucht, günstigenfalls mit DVD-Laufwerk

    Hi,

    ich glaube "der Gerät" muss noch erfunden werden......(-;

    Soll das eigentlich "Twin" sein, oder nur Single DVB-S und DVB-T ?

    Mal aus der Hüfte geschossen (die Kombis mit DVD (was ist das eigentlich :D ?) und BD kannst du alle vergessen) sind die von dir genannten Geräte DB, VU+ und andere Linux-basierte Modelle wohl das, worauf es hinausläuft.
    Auch preiswertere Alternativen gibt es von Opticum, GigaBlue und Clarke-Tech.

    Gruß
     
  3. maxmus69

    maxmus69 Gold Member

    Registriert seit:
    14. Februar 2001
    Beiträge:
    1.542
    Zustimmungen:
    184
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: netzwerkfähiger HD-Satellitenreceiver gesucht, günstigenfalls mit DVD-Laufwerk

    In eine Dreambox DM8000 kannst du ein DVD Laufwerk einbauen und auch auf die HDD aufgenommene Sendungen brennen, von externen Quellen ist dies nicht möglich.

    Ansonsten sollte, bis auf den ganzen BluRay Kram die 8k alles beherrschen.
     
  4. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    23.275
    Zustimmungen:
    4.177
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG 55 E6V-Z - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: netzwerkfähiger HD-Satellitenreceiver gesucht, günstigenfalls mit DVD-Laufwerk

    @Sat-Newbie
    was meinst du mit internettauglich?
     
  5. Sat-Newbie

    Sat-Newbie Neuling

    Registriert seit:
    9. April 2007
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: netzwerkfähiger HD-Satellitenreceiver gesucht, günstigenfalls mit DVD-Laufwerk

    "Twin" würde in meinem Fall heißen, ich bräuchte je einen DVB-S und DVB-T-Empfänger gemeinsam im Gerät.
    Was ich so auf Anhieb angeboten seh, hat wohl aber (im Sinne von Twin) immer nur beides von einer Empfangsart verbaut (?)

    "internettauglich" meine ich im Sinne eines evtl. verfügbaren Web-Browsers innerhalb einer womöglich "modifizierbaren" Betriebssoftware.

    Mein Blurayplayer kann z.B. , in begrenztem Umfang, auf Nachrichtenportale und Youtube oder Picasa zugreifen.

    Da wärs mir ne schöne Option, wenn der neue "Satellitenreceiver" dann auf ähnlichem oder gar schnellerem Wege, z.B. in die Mediatheken der großen Sender zugreifen könnte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. März 2012
  6. Teoha

    Teoha Lexikon

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    38.315
    Zustimmungen:
    4.011
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: netzwerkfähiger HD-Satellitenreceiver gesucht, günstigenfalls mit DVD-Laufwerk

    Nein, es gibt durchaus Kombimodelle. Mit DVB-T und (meistens 2) DVB-S-Tunern. Oben schon von mir angesprochen.

    z.b.

    Opticum HD TS 9600 Prima
    Edision Argus miniplus Highspeed 2in1
    GigaBlue HD 800 SE DVB-S2 + Hybrid DVB-C/T
    Edision Argus VIP 2 ST
    Clarke-Tech 5100 C Plus
    Octagon SF 1028P HD Noblence Multi-Tuner
    Xtrend ET-9500
    Clarke-Tech HD 6600 SST PVR ready
    Vantage HD 8000TS Twin PVR ready

    Die letzteren beiden auch mit internen Festplatten erhältlich. Ob die ansonsten für dich passen, musst du sehen....

    Gruß
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. März 2012
  7. Sat-Newbie

    Sat-Newbie Neuling

    Registriert seit:
    9. April 2007
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: netzwerkfähiger HD-Satellitenreceiver gesucht, günstigenfalls mit DVD-Laufwerk

    Tausend Dank.

    Ja, interne Festplatte wäre bevorzugt.
    Werd mich in die Datenblätter mal "reinknien".

    Hat es übrigens Gründe warum die oben angeführten Hersteller "Dream" und "VU+" nicht unter Deinen Vorschlägen sind ?
    Oder wolltest Du mir schlichtweg beispielgebend dienlich sein ?

    Bin da zwar nirgends festgelegt, aber brauch auch keinen "unnötigen" Schnickschnack ...
    Such halt gesundes Preisleistungsverhältnis.

    Sry - da ich derlei "High-Tec-Geräte" noch nicht kenne, frag ich etwas unbeholfener als ein "Eingeborener".
    Werde aber gerne berichten wie es mir nach erfolgtem Kauf ergangen ist. ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. März 2012
  8. Teoha

    Teoha Lexikon

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    38.315
    Zustimmungen:
    4.011
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: netzwerkfähiger HD-Satellitenreceiver gesucht, günstigenfalls mit DVD-Laufwerk

    Natürlich gibt es einen Grund, denn ich schrieb vorher schon:

    Die anderen Alternativen habe ich dann genauer genannt.

    Gruß
     
  9. Sat-Newbie

    Sat-Newbie Neuling

    Registriert seit:
    9. April 2007
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: netzwerkfähiger HD-Satellitenreceiver gesucht, günstigenfalls mit DVD-Laufwerk

    Heftigen Dank ;)

    Noch schnell ne Zusatzfrage:

    Kannst Du ausm Stehgreif sagen, welche der hier angesprochenen Tuner / Geräte einen Loop-Through Ausgang haben ?
    Ansonsten werd ichs in den Produktbeschreibungen dann schon finden oder sehen.

    Wie mir ja in andrem Thread aufgezeigt wurde, wäre das ne Möglichkeit einen zusätzlichen Externschalter zu vermeiden.
     

Diese Seite empfehlen