1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Netzwerk lässt zu wenig durch

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von Andy.K, 21. März 2009.

  1. Andy.K

    Andy.K Silber Member

    Registriert seit:
    17. Juni 2006
    Beiträge:
    855
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Ich habe meine DBox2 (Linux) auf 2 Varianten ins Netz eingebunden:

    1) DBox2 mit Laptop nur via CrossOver-Kabel verbunden, Netzwerkeinst. am
    Laptop auf "10 MBit Half Duplex"
    2) DBox2 mit normalem Ethernet-Kabel mit Switch verbunden und Switch
    ebenso mit mit Laptop (dieses dann auf "100 Mbit VollDuplex"), zudem
    noch Switch mit Fritzbox verbunden, sodass ich gleichzeitig ins Internet
    gelange.

    Allerdings gibt es (bei beiden V.) folgendes Problem:
    Ich schaue live mit DBox-TV und nehme auf mit "Jack the Grabber".

    Das Bild auf bitarmen Sendern wie Tele5 oder RTL2 laufen Bild und Ton ganz OK. Bei Sendern mit bekanntermaßen höherer Bitrate (ARD, ZDF, MDR) habe ich immer wieder Bild- und Tonaussetzer bzw. starke Artefakte. Am TV übrigens ist alles einwandfrei (an der Antenne liegt es also nicht). Wenn ich mit JtG Streams aufzeichne, fehlt gar der Audiostream und beim Abspielen des Videostreams (m2v) sieht man man praktisch fast nur eine Masse Artefakte.
    Ich schließe daraus, dass durch das Netz offenbar nur weit unter 10 MBit (?vielleicht 3) übertragen werden. Habe es schon mit den obigen 2 Varianten und mit verschiedenen Kabeln probiert, immer dasselbe.

    Hat vielleicht jemand eine Idee, was man da machen können (ist da irgendwo in der DBox noch eine Einstellung, die ich nicht kenne)?
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.829
    Zustimmungen:
    3.469
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Netzwerk lässt zu wenig durch

    Das ist normal.
    Du bekommst maximal 8MBit/s damit übertragen aber das ist zu viel für die ÖR Sender, deren Spitzen gehen mit Audiospur und anderen Daten schon locker an die 9Mbit/s und mehr ran.
     
  3. Andy.K

    Andy.K Silber Member

    Registriert seit:
    17. Juni 2006
    Beiträge:
    855
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Netzwerk lässt zu wenig durch

    Hatte die DBox (vor der Anschaffung meiner Grobi-TV-Box) das letzte Mal vor ca. 2 Jahren in Betrieb. Damals hatte ich diese Probleme noch nicht.
    Offenbar haben die meisten Sender ihre Bitraten erhöht.
    Ich merke, dass selbst bei Kabel1 Aussetzer zu bemerken sind, allerdings nicht so oft. Ich gehe mal davon aus, dass ich die 8 Mbit gar nicht mal erreiche.

    Insgesamt ist die DBox2 also nicht mehr zu gebrauchen für Streaming-Zwecke.

    Die Dreambox unterstützt wohl dagegen ein 100 MBit-Netzwerk ?

    Andere HDD-Boxen (z.B. Technisat) haben ja die Möglichkeit, über USB auf externe Speicher zu spielen, ist dann eben bedeutend komfortabler. Man klagt ja selbst bei diesen Geräten, dass das Überspielen via Netzwerk sehr lange dauert (wenngleich da natürlich noch immer wesentlich mehr als 8 Mbit durchgehen).
     
  4. liebe_jung

    liebe_jung Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    9.579
    Zustimmungen:
    702
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Netzwerk lässt zu wenig durch

    evtl die dBox auf 10MBit/FullDuplex "umrüsten". Bei meiner Sagem hat das Einlöten einer Brücke was gebracht.

    Wichtig ist dann noch, dass der Port vom Switch an dem die Box hängt ebenfalls fest aus 10MBit/FD steht, da die dBox keine Autonegotiation beherrscht.

    Hier ein Link zum FD-Umbau:

    FullDuplexUmbau - New TuxBoxWiki


    Einige FritzBoxen lassen ihre Ports ebenfalls fest auf 10MBit/FD nageln.

    zum Beispiel mit:

    cpmaccfg
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.829
    Zustimmungen:
    3.469
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Netzwerk lässt zu wenig durch

    richtig, damals waren die Datenraten bei den ÖR auch noch nicht ganz so hoch. Es ist ja ein Transponder dazugekommen.
    übers Netzwerk, nein, direkt auf HDD, ja.

    Fullduplex ändert so gut wie nichts an dem eigentlichen Problem.
     
  6. Andy.K

    Andy.K Silber Member

    Registriert seit:
    17. Juni 2006
    Beiträge:
    855
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Netzwerk lässt zu wenig durch

    Kannst du mir mal nen Link posten, wo man was zum HDD-Einbau findet ? Und wie bekommt man die Aufnahmen denn dann auf den PC?

    Muss sich natürlich gegenüber dem Kauf einer Neubox irgendwie auch lohnen.
     
  7. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Netzwerk lässt zu wenig durch

    Dafür gibt es das IDE Interface...

    Zu finden auf Linux@DBox2.net - Shop - Herzlich willkommen im Onlineshop von Linux@dbox2.net! oder Hallenberg.com
    Per Netzwerk..
     
  8. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.829
    Zustimmungen:
    3.469
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Netzwerk lässt zu wenig durch

    Per Netzwerk oder per USB. (dann brauchst du entsprechend ext3 bzw. XFS Treiber auf dem Rechner)
     
  9. Andy.K

    Andy.K Silber Member

    Registriert seit:
    17. Juni 2006
    Beiträge:
    855
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Netzwerk lässt zu wenig durch

    Naja, den Aufwand und die Ausgaben für Interface und HDD werde ich dann wohl sein lassen, wenn hinterher immer nur noch über ein Netzwerk mit weniger als 8 Mbit übertragen werden kann. Da schaue ich mich doch (wenn meine Grobi mal schlapp macht), mich nach was komfortableren um.
    Es wäre ja fast so, als wenn ich in einen 15 Jahre alten Opel jetzt noch ne Klimaanlage einbaue, statt ihn abzuwracken und was neues zu besorgen.
     
  10. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Netzwerk lässt zu wenig durch

    Naja ich habe mit dem Interface keine Probleme.

    Und den transfer übers netzwerk sehe ich jetzt auch nicht so problematisch an. Ist ja eine datei die man auch mit weniger geschwindigkeit übertragen kann, wie sie aufgenommen wurde.

    Aber muss jeder selbst wissen.

    Im übrigen baue ich auch in meinen 12 Jahre alten Polo im sommer eine Zentralverriegelung ein ;). Warum etwas wegschmeißen was noch funktioniert?
     

Diese Seite empfehlen