1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Netzteil TV Box 1300

Dieses Thema im Forum "Force / Homecast / Hyundai / Galaxis / Micronik" wurde erstellt von Indi1, 12. Januar 2006.

  1. Indi1

    Indi1 Neuling

    Registriert seit:
    29. Dezember 2005
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Liebe Leute, ich habe den Verdacht das bei meinen Teil das Netzteil was hat.
    Sie geht manchmal stundenlang, dann wieder schaltet man sie ein, schaut ein Programm und nach 5 Min. hängt sich das Ding alle 2 Min. auf.(Neustart mit Endlosschleiffe)
    Meine Frage:
    Kennt jemand Probleme mit Netzteilen, bzw. hat seines schon getauscht?
    Und was für ein Netzteil benötige ich für die Kiste?(geht auch ein altes Computer Netzteil?)
    Vielen Dank für die Hilfe.
     
  2. carthago

    carthago Junior Member

    Registriert seit:
    2. November 2004
    Beiträge:
    53
    AW: Netzteil TV Box 1300

    Hallo,
    am besten mal die Netzteilplatine nachlöten. Früher waren da teilweise viele kalte Lötstellen drauf. Ein PC-Netzteil geht prinzipiell auch, passt halt nicht ins Gehäuse. Benötigt werden 3,3V, 5V und 12V. Bei den 12V mindestens 4A, damit die Festplatte korrekt anlaufen kann.
     
  3. Dr. Seltsam

    Dr. Seltsam Senior Member

    Registriert seit:
    21. Juni 2003
    Beiträge:
    223
    Ort:
    irgendwo auf dem 3. Planeten dieses Systems
    AW: Netzteil TV Box 1300

    bei meiner Box war ein Fortron FSP040-3P01 bei verbaut, das kriegt man im Handel nicht.

    Anfangs hat Micronik auch andere, katastrophale Netzteile verbaut.

    Ich hatte die gleichen Probleme und vergeblich alles nachgelötet und sogar die Elkos erneuert. Später habe ich eine Wandlerplatine mit externem 12V-Netzteil eingebaut, wie es für Epia-Boards im Handel ist. Das ist quasi ein 60Watt-Passiv-Netzteil. Danach gab es nie wieder Probleme. Der Spaß kostete ca. 60 Euro und ein paar Bohr- und Sägearbeiten an der Box.

    Im Nachhinein glaube ich allerdings, dass es im wesentlichen an ausgeleierten Steckverbindern lag. Die Verbindung NT zu Micronik-Hauptplatine würde ich mal auswechseln (dazu passende Stecker kann man von alten PC-Netzteilen nehmen, da passt der AUX-Stecker) oder noch besser fest verlöten.

    Falls Dein NT wirklich defekt ist, kann ich Dir ggf. mein altes verkaufen.

    Gruß
    Dr. Seltsam

    Nachtrag:

    Man muss sich aber im klaren sein, dass je nach verwandter Festplatte deren Anlaufstrom unter Umständen das Micronik-Netzteil tatsächlich überfordert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Januar 2006
  4. avs-oymann

    avs-oymann Junior Member

    Registriert seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    43
    Ort:
    Weeze
    AW: Netzteil TV Box 1300

    Hallo
    da kann ich Dr. Seltsam nur beipflichten, auch aus meiner Erfahrung ist es zu 90% die Verbindung vom Netzteil zur Hauptplatine, am besten verlöten.
    Gruß
     
  5. gerdos

    gerdos Neuling

    Registriert seit:
    3. April 2006
    Beiträge:
    1
    AW: Netzteil TV Box 1300

    Hallo Gemeinde,

    bei meiner Micronik 1340S hat sich auch das Netzteil zerlegt. Ich wollte nun Micronik anschreiben ob sie mir ein Neues schicken können. Leider gibt es ja anscheinend Micronik nicht mehr.
    Ich suche nun ein FSP040-3P01 Netzteil oder ein anderes was funktioniert.
    Ein PC Netzteil wollte ich nicht unbedingt daneben stellen. Wenn es geht wollte ich ein Netzteil wieder einbauen.

    Wer kann mir helfen damit meine Box wieder hell wird?
     

Diese Seite empfehlen