1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Netzteil Laptop

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von digiface, 13. Oktober 2007.

  1. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    Anzeige
    Hallo Freunde,

    wir haben ein Laptop, das nun überwiegend auf einen Platz stehen soll.

    Jetzt wäre das Netzteil ja nun auch überwiegend am Stromnetz angeschlossen.

    Normal ist ein Netzteil ja meistens warm, das Netzteil des FUJItSU SIEMENS aber nicht, sondern nur wenn das Laptop an ist, ist es aus, dann ist auch das Netzteil kalt, bzw. hat Zimmertemperartur.

    Tja, ist das jetzt eine neue Genaration Netzteile ?

    Wiie handhabt Ihr das so, Saft abschalten, oder nicht ?

    Und wie handhabt Ihr das so bei externen Festplatten?

    Auf Euere Antworten bin ich gespannt,

    digiface
     
  2. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.791
    Ort:
    Kyffhäuserkreis
    AW: Netzteil Laptop

    Ich tippe da ganz frech mal auf ein gutes Schaltnetzteil. Das zieht ohne Last weniger Strom, bleibt deshalb kühl.

    Allerdings bin ich, was sowas angeht, da eher ein N00b.

    Bis auf meinen Receiver (der bleibt für Aufnahmen an oder wird per Netzschalter abgeschaltet) schalte ich nachts alles aus. Dazu gehören auch externe Platten. Die müssen ja nicht rund um die Uhr laufen. Und wenn ich die ohnehin eine Zeit lang nicht nutze, ziehe ich auch den Stecker.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Oktober 2007
  3. Charly1511

    Charly1511 Talk-König

    Registriert seit:
    1. Dezember 2005
    Beiträge:
    5.967
    Ort:
    Raum FFM
    Technisches Equipment:
    Edison Argus Pingulux Plus
    Edison Argus Mini IP
    Humax Sky+ Reveiver
    Technisat SkyStar 2 HD
    AW: Netzteil Laptop

    @digiface

    Bei einem PC Netzteil ist es das gleiche, wenn man den PC nur mit einem Knopfdruck runterfährt und bildet sich ein, damit wäre er ausgeschaltet.

    Das ist mitnichten so. Für diesen und andere PC Peripherie empfehle ich eine schaltbare Steckdosenleiste.
     
  4. mcmovie

    mcmovie Junior Member

    Registriert seit:
    8. Oktober 2007
    Beiträge:
    146
    AW: Netzteil Laptop

    Hier hilft nur ein Strommessgerät was auch gleizeitig denVerbrauch bei ausgeschaltetem Notebook misst.
    Ich habe hier ein ein Amilo 3438G und das Netzteil verbraucht auch wenn das Notebook aus ist über 80Watt.
     
  5. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Netzteil Laptop

    bisher habe ich das Netzteil am Notebook immer angelassen
    auch die DBox, denn bei 0,7 Watt lohnt sich das Bücken zum rückseitigen Schalter nicht ;)
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.298
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Netzteil Laptop

    Na da zeigt Dir Dein Meßgerät aber nicht den realen Wert an. So einen schlechten Wirkungsgrad dürfte kein Netzteil haben.

    Schau mal auf Deinen Stromzähler schalte alle Verbraucher ab und schließe dann nur das Netzteil an. Der Zähler dürfte sich da sicher nicht so schnell bewegen als würde das Netzteil wirklich 80W verbrauchen, wenn doch ist das Netzteil defekt.

    Gruß Gorcon
     
  7. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Netzteil Laptop

    Erstmal Danke an alle :):) !

    Natürlich, da hätte man ( ich ) drauf kommen können! :rolleyes:
    Das Gleiche beim Video, DVD und co., ich habe mich vom "Externen" irritieren lassen.
    Danke schön,
    Danke an Euch allen,

    digiface
     
  8. MeisterPropper

    MeisterPropper Neuling

    Registriert seit:
    9. Juni 2007
    Beiträge:
    10
    AW: Netzteil Laptop

    Ich hätte zum Ausschalten auch eine Frage:
    Wenn ich meinen PC(nicht Laptop) runtergefahren habe, trenne ich meistens
    mit dem Schalter der Steckdosenleiste die Stromzufuhr.

    Wenn ich dann die Steckdosenleiste wieder anschalte, läuft die Festplatte
    für ca. eine halbe Sekunde an. Dann ist der PC wieder aus. Am PC-Ein-
    schaltknopf kann man dann normal einschalten.

    Frage: Ist das kurze Anlaufen der Festplatte beim Einschalten der Stromzufuhr
    normal?
     
  9. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Netzteil Laptop

    das ist normal, weil der PC, wenn er nicht abgeschaltet wird immer 5 Volt Schaltspannung für die Nic bereit stellt.
     
  10. mcmovie

    mcmovie Junior Member

    Registriert seit:
    8. Oktober 2007
    Beiträge:
    146
    AW: Netzteil Laptop

    Sorry habe das Komma vergessen, soll natürlich 8,0 Watt heissen:eek:
     

Diese Seite empfehlen