1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Netzbrummen auf Lautsprechern beim Anschluss eines Digital-SAT-Receivers

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von ElfiLCD, 27. August 2009.

  1. ElfiLCD

    ElfiLCD Neuling

    Registriert seit:
    27. August 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    mein neuer LCD-Fernseher hat beim Anschluss an einen digitalen SAT-Receiver über SCART ein blödes Hintergrundgeräusch das mir echt den letzten Nerv tötet. Klingt wie ein undichter Wasserschlauch.

    Nach Durchsicht diverser Foren bin ich nun auf das sogenannte "Netzbrummen" gestoßen.

    Kann man das Brummen komplett abstellen? oder zumindest mindern?

    Bin für jeden brauchbaren Rat dankbar. :) :confused: :)

    ElfiLCD
     
  2. Snooze

    Snooze Silber Member

    Registriert seit:
    15. Juli 2004
    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Netzbrummen auf Lautsprechern beim Anschluss eines Digital-SAT-Receivers

    versuch mal den Pegel der Lautstärke vom Receiver und Fernseher gegeneinander anzupassen
    also testen ob Receiver laut und TV leise oder umgekehrt eine Besserung bringt
    bei mir hatte es damals (mit alter Röhre) funktioniert
     
  3. ElfiLCD

    ElfiLCD Neuling

    Registriert seit:
    27. August 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Netzbrummen auf Lautsprechern beim Anschluss eines Digital-SAT-Receivers

    Vielen Dank Snooze.

    ...aber an meinem Receiver befindet sich - soweit ich weiss - kein Lautstärkeregler... :confused:

    Das rauschen hört auf, sobald ich a) den Scart ziehe, oder b) den Sat-Receiver ausschalte.
    Ich hab auch schon von sowas wie "Mantelstromfilter" und "Trenntransformator" gehört... aber auch, dass ich damit mein SAT-Empfang störe....stimmt das? gibt es überhaupt eine Möglichkeit, dieses "Rauschen" zu eliminieren ohne wieder auf eine "altmödische" Röhre umzusteigen???:(
     
  4. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.678
    Zustimmungen:
    219
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    AW: Netzbrummen auf Lautsprechern beim Anschluss eines Digital-SAT-Receivers

    Hallo,
    hier handelt es sich um eine sogenannte "Brummschleife".

    Das heißt, sowohl der Sat-Receiver (über sein Antennenkabel), als anscheinend auch der LCD-Fernseher ist irgendwie geerdet.

    Über die geschlossene Erdschleife kann nun durch äußere magnetische Wechselfelder angeregt ein minimalster Strom fließen.

    Um diesen Effekt zu minimieren, kann man die Lautstärke am SAT-Receiver auf "Voll" stellen, und die Lautstärke am Fernseher dann entsprechend herunterdrehen.

    Um die Brummschleife zu unterbrechen, muss an irgendeiner Stelle die Masse aufgetrennt werden.

    Mögliche Ursachen für eine Brummschleife:

    1) Der LCD-Fernseher verfügt über ein Netzkabel mit Schutzkontakt. Dieser Schutzkontakt wäre dann die gesuchte zweite Erdung. Um sein Leben NICHT zu riskieren, sollte man die leitende Verbindung des Schutzkontaktes nicht entfernen. PROBEWEISE und NUR ALS TEST könnte man kurz den Schutzkontakt im LCD-Fernseher-Netzstecker mit Isolierband abkleben.

    2) Der Fernseher ist noch mit einem anderen Antennenkabel an die normale Hausantennen-Anlage angeschlossen. Probeweise dieses Antennenkabel ziehen.

    3) Der Fernseher ist an einem anderen geerdeten Gerät angeschlossen, z. B. einem PC. Diese Verbindung trennen.

    Ansonsten mal nach "Brummschleife" im Forum suchen. Vielleicht gibt es da weitere Möglichkeiten der Abhilfe...
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. August 2009
  5. smn

    smn Platin Member

    Registriert seit:
    30. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.040
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2
    AW: Netzbrummen auf Lautsprechern beim Anschluss eines Digital-SAT-Receivers

    Was hast Du denn alles in Deinem TV an angeschlossenen Geräten`?
    Hast Du vielleicht auch einen normalen "Antennenanschluss" (Kabelanschluss)?

    mache mal folgenden Test:
    Lasse den Sat Receiver dran (auch über scart) aber entferne alle übrigen Kabel vom Fernseher.

    Änderung brummen?

    2. Möglichkeit: Stecke die Netzstecker nicht in eine Verteilerdose, sondern nach Möglichkeit in einen anderen "Stromkreis".
    Das Netzbrummen kommt von schlecht geerdeten Steckern im Stromkreis.
    Oft ist auch ein PC im gleichen Stromkreis daran schuld.
    Bei mir war es der PC!
     
  6. smn

    smn Platin Member

    Registriert seit:
    30. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.040
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2
    AW: Netzbrummen auf Lautsprechern beim Anschluss eines Digital-SAT-Receivers

    Wie kannst Du nur solch einen Tipp abgeben?!!!

    Aber TV´s haben gar kein Schuko !
     
  7. kugel

    kugel Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juni 2006
    Beiträge:
    721
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    MR300B, Humax9800C
    AW: Netzbrummen auf Lautsprechern beim Anschluss eines Digital-SAT-Receivers

    Egal. Entweder es klappt oder es knallt. Jedenfalls hört er dann den Brumm nicht mehr :)
     
  8. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.678
    Zustimmungen:
    219
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    AW: Netzbrummen auf Lautsprechern beim Anschluss eines Digital-SAT-Receivers

    Hmm,
    einige der neuen LCDs haben einen Schukostecker....

    Wahrscheinlich senkt das die Herstellungskosten um 53 Cent...
     
  9. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.678
    Zustimmungen:
    219
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    AW: Netzbrummen auf Lautsprechern beim Anschluss eines Digital-SAT-Receivers

    Hmm,
    als ich noch Junggeselle war, habe ich auf diese Weise einige meiner Schallplatten digitalisiert: Sowohl der PC, als auch der Receiver waren geerdet.
    Da habe ich dann den Receiver "abgeklebt", weil es brummte.

    Jetzt habe ich Frau und Kinder, und würde das wohl nicht mehr wegen einiger Schallplatten machen....

    :D
     
  10. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.251
    Zustimmungen:
    1.423
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Netzbrummen auf Lautsprechern beim Anschluss eines Digital-SAT-Receivers

    Der Erdkontakt kann am Flachmann oder auch an einer anderen angeschlossenen Komponente sein. Kommen Sat und TV/Radio aus der gleichen Antennendose oder ist das womöglich ein anderes Netz?
    Es gab mal die EN50083-1 die einen vermaschten Potentialausgleich empfahl, damit könnte man den Brumm kurzschließen. Ist aber wohl nicht mehr erlaubt.

    Klaus
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. August 2009

Diese Seite empfehlen