1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Netflix: Video on Demand ohne Ländergrenzen

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 7. September 2015.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    88.012
    Zustimmungen:
    377
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Statt wie die Konkurrenz von Amazon eine Offline-Download-Funktion anzubieten, will sich Streaming-Dienst Netflix künftig stärker global aufstellen und mehr auf länderübergreifende Angebote setzen.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.831
    Zustimmungen:
    2.614
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Netflix: Video on Demand ohne Ländergrenzen

    Dank dem hohen Anteil an Eigenproduktionen dürfte das für Netflix relativ einfach sein.

    Würde ich auf jeden Fall auf den Gestiefelten Kater freuen. Aber wenn möglich bitte synchronisiert. ;)
     
  3. Tom123

    Tom123 Institution

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    16.492
    Zustimmungen:
    1.408
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Netflix: Video on Demand ohne Ländergrenzen

    Auch Netflix produziert nicht selbst sondern kauft ein. Kommt also schlicht darauf an welche Rechte NF kauft.
     
  4. Wambologe

    Wambologe Platin Member

    Registriert seit:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    2.605
    Zustimmungen:
    1.158
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Netflix: Video on Demand ohne Ländergrenzen

    Wird in naher Zukunft nicht passieren. Super RTL hält in Deutschland exklusiv alle Rechte an den neuen Dreamworks-Produktionen und ist darüber hinaus die Lizenzagentur für Dreamworks in Deutschland. Abgeschlossen wurde der Deal Mitte 2013 für zunächst fünf Jahre und zeitlich gesehen bevor Netflix seinen Vertrag mit Dreamworks unterzeichnete.

    Nachdem Super RTL mit seinem Output Deal, der weltweite erste nach der Nickelodeon-Ära, der Firma Dreamworks ein bisschen den Hintern gerettet hat (um seinen eigenen zu retten) und zudem als Lizenzagentur auftritt und anders als Netflix auch Merchandise-Rechte abkauft, würde ich es für wahrscheinlich halten, dass Super RTL auch über die erste Laufzeit hinaus der Rechteinhaber in Deutschland bleiben wird. Man darf hier einmal mehr nicht vergessen: Die Dreamworks-Serien sind keine Netflix-Eigenproduktionen. Netflix erwarb - auch in den USA - lediglich Verwertungsrechte, die allerdings erstmal exklusiv sind.

    Der gestiefelte Kater läuft ab dem 18. September bei Super RTL und steht dann irgendwann dann bei Kividoo zum Abruf bereitstehen.
     
  5. UltimaT!V

    UltimaT!V Board Ikone

    Registriert seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    4.470
    Zustimmungen:
    259
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Das NO:T!GSTE, wird aber immer weniger mit der Zeit was ich so brauche...
    AW: Netflix: Video on Demand ohne Ländergrenzen

    Das mag ja alles stimmen, aber im Gegensatz zu SRTL wächst NF weltweit. Damit wachsen die Einnehmen gleich mit. Und Verträge sind nicht in Stein gemeißelt. Geld regiert die Welt und wo wenn nicht gerade amerikanische Unternehmen, rennen dem hinterher der mehr bietet. Und NF wird SRTL in den Schatten stellen, weil sie weltweit operieren, wohingegen Bertelsmann und RTL Group immer noch ihre regionalen Süppchen kochen und Trends verschlafen, teils selbst verschuldet, teils aber auch weil das deutsche und EU-Medienrecht immer noch nicht dafür konzipiert ist, gerade NF konkurrenz machen zu können. Also jetzt noch da NF ziemlich fisch und am Anfang steht, ist es schon eine Gewalt im Gegensatz zum "who the f*ck is SRTL". ;)

    Aber das muss man sehen welche Entwicklungen und welche Intentionen NF verfolgt. Aber wenn die weltweit operieren wollen, ist es absehbar in welche Richtung das geht und dafür sind unsere Sender und Politiker (EU & D) zu lahmarschig sich anzupassen und die Rahmenbedingungen zu setzen für die Sender.

    Einzig P7S1 hat mit maxdome eine zukunfträchtige Karte in der Hand. Was hat RTL? Einen Trend verschlafen. :D Die ruhen sich auf ihren Lorberen aus seit den 2000ern.
     
  6. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.831
    Zustimmungen:
    2.614
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Netflix: Video on Demand ohne Ländergrenzen

    Danke für die Info. Damit kann ich auch gut leben. Hauptsache er kommt überhaupt.
     
  7. Redheat21

    Redheat21 Board Ikone

    Registriert seit:
    9. Dezember 2011
    Beiträge:
    4.496
    Zustimmungen:
    6.172
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    TV:Samsung UE32F6270
    TV:Samsung UE40J6270
    BR Player: Samsung BD F7500 , Playsstation 3
    Sky Online Box
    AW: Netflix: Video on Demand ohne Ländergrenzen

    Das dürfte die Rechtekosten extrem nach oben jagen. Nur bei einigen v.a . älteren Sachen glaube ich nicht dran wie z.B. Cold Case.
     
  8. Wambologe

    Wambologe Platin Member

    Registriert seit:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    2.605
    Zustimmungen:
    1.158
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Netflix: Video on Demand ohne Ländergrenzen

    Eventuell hat Super RTL eine Option auf Verlängerung. Das wird durchaus regelmäßig gemacht, wenn auch nicht zwangsläufig. In dem Fall wäre die Diskussion hier ohnehin unnötig. Dann entscheidet alleine Super RTL, wie es weitergeht.

    Und ja, natürlich könnte auch Netflix Super RTL ausstechen. Das ist durchaus eine Option, die nicht unwahrscheinlich ist. Ich halte es aber dennoch für wahrscheinlicher, dass Dreamworks mit Super RTL verlängert. Dreamworks nimmt wie gesagt nur Streamingrechte ab. Super RTL alles und ist auch Lizenzagentur.

    Das ist ein Faktor, der gerade im Kinderbereich nicht zu vernachlässigen ist. Super RTL kümmert sich hierzulande, dass Klamotten mit Dreamworks-Marken im Handel sind, dass Spielwaren mit den den Dreamsworks-Marken im Handel sind, etc. Da kommt nochmals zusätzliches Geld in die Kasse und im Kinderbereich wohl nicht zu wenig.

    Viacom berichtete einmal, dass die in den USA bei Amazon Instant Video weniger für die Lizenzen an Nickelodeon-Serien bekommen als das zuvor noch bei Netflix der Fall war. Dennoch seien sie mit Amazon viel glücklicher, weil im Umfeld die Merchandise-Produkte beworben werden, die Verkaufszahlen dadurch gestiegen und Viacom dadurch unterm Strich mehr Geld als bei Netflix einnimmt. Und auch der Super RTL-Chef sagte einmal, ihm Tut der Verlust der Vermarktungsrechte für die Nickelodeon-Marken mehr Weh als der Verlust der TV-Lizenzen. Da geht es nochmals um ordentlich Kohle zusätzlich zu den TV-Rechten.

    (Bei Dreamworks spielt auch eine Rolle, dass die sich durch die Serien positve Effekte auf die Kinofilme erhoffen.. auch ein Grund, warum man nicht nur alleine die Ausstrahlungsrechte betrachten kann)

    Und nochmals: Diese Beurteilung basiert auf dem Wissensstand heute. Wer weiß, wie die Welt in fünf Jahren ausschaut. Netflix will in Zukunft Serien tatsächlich auch besitzen (was bei den bereits ausgestrahlten Netflix Originals nicht der Fall ist). Das könnte irgendwann gegen eine Verlängerung des Dreamworks-Deals sprechen. Dann besteht auch die Möglichkeit, dass Netflix der Ansicht ist, dass Dreamworks nicht mehr zu ihnen passt und deswegen nicht jede Geldsumme investieren würden (ähnlich wie sie bei Top Gear der Ansicht waren, dass das Trio nicht das Geld Wert wäre, weil Top Gear bislang nicht so stark bei ihnen geschaut wurde).

    Oder es kommt negativ für Super RTL. Der Lizenz-Deal mit Super RTL könnte sich finanziell eher als Enttäuschung entpuppen. Oder Dreamworks könnte paar Pleiten hinlegen, so dass weder Super RTL noch Netflix eine Verlängerung anstreben. Alles im Bereich des Möglichen und würde meine Prognose natürlich kaputt machen.

    Und um deine letzte Frage zu beantworten: RTL hat - natürlich zusammen mit Disney - über Super RTL sein Kinder-Netflix kividoo.
     
  9. UltimaT!V

    UltimaT!V Board Ikone

    Registriert seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    4.470
    Zustimmungen:
    259
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Das NO:T!GSTE, wird aber immer weniger mit der Zeit was ich so brauche...
    AW: Netflix: Video on Demand ohne Ländergrenzen

    Ich sage ja nicht dass SRTL chancenlos ist. NF wie SRTL haben ihre Vor- und Nachteile und die gilt es dann für Dreamworks/Viacom abzuwägen, wer das bessere Gesamtpaket anbieten wird. Aber wie erwähnt, es lässt sich noch nicht absehen wie und wohin Netflix steuern wird, bei einer Globaloperation. In der Globaloperation wird SRTL wie auch immer geartet den Kürzeren ziehen. Also erstmal abwarten und schauen was kommt. Ist ja eh erst Schnee von morgen.
     

Diese Seite empfehlen