1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Netflix testet interaktive Sendungen für Kinder

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 22. Juni 2017.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.366
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Der Online-Streamingdienst Netflix will seine Zuschauer stärker einbinden und testet dafür interaktive Sendungen.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. samsungv200

    samsungv200 Gold Member

    Registriert seit:
    25. März 2013
    Beiträge:
    1.182
    Zustimmungen:
    420
    Punkte für Erfolge:
    93
    Da hat man es mal wieder. Netflix und Co. probieren immer wieder neues aus. Ob es was bringt, wird sich zeigen, aber man versucht es wenigstens. Und was machen die TV-Sender? Außer immer das selbe zu senden und uns mit Werbung im unerträglichen Maß zu bombardieren?
     
  3. tkedm

    tkedm Senior Member

    Registriert seit:
    2. April 2005
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    130
    Punkte für Erfolge:
    53
    Sorry, aber interaktive Sendungen sind nun wirklich nichts neues. Das gab es schon seit Beginn des Fernsehens, mit den damals jeweils technologisch möglichen Mitteln.

    Nur hat man mit abrufbaren, individuellen Inhalten mehr Möglichkeiten als mit einer linearen Sendung, ist ja auch logisch. Wie willst du beispielsweise im linearen Programm eine Handlung ändern? Aber Interaktionen in Mediatheken-Sendungen ist übrigens schon ein alter Hut.
     

Diese Seite empfehlen