1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Netflix-Studie: Ab wann kann man nicht mehr abschalten?

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 21. September 2016.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.309
    Zustimmungen:
    336
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Im Rahmen einer Studie untersuchte Netflix, ab welcher Folge einer Serie der Zuschauer wirklich gefesselt von den Ereignissen ist und deshalb gar nicht mehr abschalten möchte.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.759
    Zustimmungen:
    689
    Punkte für Erfolge:
    123
    Ab wann kann man nicht mehr abschalten?
    Wenn einem der Anbieter mit der Abschaltung zuvorkommt.
     
    Sky Beobachter und Gorcon gefällt das.
  3. Frauke Hansen

    Frauke Hansen Junior Member

    Registriert seit:
    7. September 2016
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    8
    Du bist wohl MAXDOME-Kunde, oder? Das habe ICH deswegen gekündigt. Da sind Serien, die ich geschaut habe, plötzlich verschwunden, oder älteren Folgen wurden nach und nach entfernt. Da war es dann schon fast ein "abarbeiten", wenn man am Ball bleiben wollte. Bei NETFLIX und AMAZON ist mir das noch nie passiert. Ich glaube, da gibt es das garnicht.
     
  4. eumel77

    eumel77 Guest

    Bei Netflix ist mir das vor Kurzem 2 mal passiert - mit Spielfilmen. Einen Tag vorher waren sie noch da und dann weg.
    Ist wohl ein Rechte-Thema und trifft JEDEN Streamingdienst irgendwann!
     
  5. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    13.098
    Zustimmungen:
    500
    Punkte für Erfolge:
    123
    Genau deshalb abonniere ich keinen Dienst. Wann sollte ich die ganzen Serien alle gucken? Es läuft ja fast jeden Abend was interessantes im normalen TV. Magazine wie Markt oder Marktcheck, Dokus, Höhle der Löwen, gute alte Komissarin Lukas Folgen bei ZDF_neo, usw
     
    NFS gefällt das.
  6. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.379
    Zustimmungen:
    2.634
    Punkte für Erfolge:
    213
    Das einzige was man den Streamingdiensten vorwerfen kann ist dass sie einen nicht frühzeitig informieren. Wenn ein Kunde gelegentlich eine Serie schaut, die irgendwann ausläuft, warum kann man ihn nicht in einem angemessenen Zeitrahmen vorwarnen? Mir ist das einmal bei Amazon passiert, ich bekomme wöchentlich mails mit Tipps, aber es gab keinen Hinweis dass die Serie die ich gelegentlich schaute demnächst ausläuft.
    Dass das passiert ist ja logisch, nur sollte der Kunde entprechend darauf hingewiesen werden.

    Das gleiche gilt natürlich für die Watchlist. Kürzlich bin ich meine Watchlist nochmal durchgegangen, und konnte 3 Filme streichen die ab jetzt kostenpflichtig waren, und nicht mehr Bestandteil der Flatrate. Wäre es nicht nett wenn Amazon mich informieren würde, bevor ein Film meiner Watchlist aus der FLatrate ausläuft? Oder noch besser, warum nicht eine Sortieroption für die Watchlist einführen, und zwar nach Ablaufdatum.
     
    NFS gefällt das.
  7. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.379
    Zustimmungen:
    2.634
    Punkte für Erfolge:
    213
    Wenn dir "was interessantes" reicht, dann ist das ja OK. Ich sehe aber einen großen Qualitätsunterschied zu dem was im normalen TV läuft, und dem was die Streamingdienste bieten. Zur Zeit schaue ich die zweite Staffel von Marvels Agents of Shield auf Amazon, das ist schon spannender als das was abends so im normalen TV läuft.
    Ausserdem schaue ich Serien gerne am Stück, also jeden Abend so 2-3 Folgen, ich hasse es eine Woche auf eine neue Folge zu warten. Jeden Tag eine Folge einer anderen Serie zu schauen kommt für mich nicht mehr in Frage!
     
    Sky Beobachter gefällt das.
  8. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    13.098
    Zustimmungen:
    500
    Punkte für Erfolge:
    123
    Durch das Binge Watching mehrerer Episoden hintereinander widmet man den einzelnen Folgen aber nicht mehr die Konzentration, die man bei nur einer Folge aufbringen würde
     
  9. Lalelu12

    Lalelu12 Junior Member

    Registriert seit:
    26. August 2014
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    80
    Punkte für Erfolge:
    28
    Das passiert bei Amazon durchaus. Auch werden bei Amazon ehemals kostenfreie Serienangebote plötzlich wieder kostenpflichtig, so geschehen jüngst mit den Akte X Staffeln. Es gibt auch deswegen eine Rubrik "nur noch kurze Zeit bei Prime".

    Faktisch haben also alle Streaming-Dienste damit zu kämpfen, lediglich Eigenproduktionen bleiben wohl unbegrenzt vorhanden.
     
  10. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.379
    Zustimmungen:
    2.634
    Punkte für Erfolge:
    213
    Das ist richtig, aber das macht man ja meist bei Serien, die mehr oder weniger eine durchgehende Geschichte erzählen, und nicht aus einzelnen in sich abgeschlossenen Episoden bestehen.
     

Diese Seite empfehlen