1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Netflix plant 20 Eigenproduktionen in fünf Jahren

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 12. Dezember 2014.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.322
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Der Video-on-Demand-Anbieter Netflix hat sich ein ehrgeiziges Ziel gesetzt: Innerhalb der nächsten fünf Jahre sollen 20 neue Serien aus dem hauseigenen Schnittstudio an den Start gehen. Während man sich bei Netflix noch im Erfolg von "House of Cards" sonnt, läuten an der Wall Street bereits die Alarmglocken.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. gigablue

    gigablue Platin Member

    Registriert seit:
    28. April 2012
    Beiträge:
    2.003
    Zustimmungen:
    122
    Punkte für Erfolge:
    73
    Also wird das gesamt Geld für Serien ausgegeben ! anstatt sich Film rechte zu sichern die noch nicht im FreeTV liefen.

    Netflix war ein Satz mit X, das wird wohl nixxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
     
  3. bdroege

    bdroege Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Februar 2001
    Beiträge:
    4.046
    Zustimmungen:
    230
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Netflix plant 20 Eigenproduktionen in fünf Jahren

    Unsinn.

    Es erscheinen nicht genügend (gute) Filme um jeden Tag einen Film zu schauen, daher investiert man in Serien.

    Serien bieten dank der längeren Laufzeit viel mehr Möglichkeiten eine Geschichte zu erzählen da man die Story nicht auf 90min zusammenquetschen muss. Aus diesen Grund sind Serien mittlerweile beliebter als Filme.
     
  4. Tom123

    Tom123 Institution

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    16.036
    Zustimmungen:
    1.193
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Netflix plant 20 Eigenproduktionen in fünf Jahren

    Zum einen das, zum anderen ist es entscheidend, ein Alleinstellungsmerkmal zu haben. Mit dem reinen Abnudeln eingekaufter Ware wird das nicht erreicht. Ohne Eigenproduktionen wie House of Cards etc haette Netflix nicht den Erfolg den es heute hat.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Dezember 2014
  5. robinx99

    robinx99 Silber Member

    Registriert seit:
    7. August 2002
    Beiträge:
    675
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    38
    20 Serien also in etwa so viel wie CBS momentan produziert (nach anzahl der Produzierten Stunden vermutlich sogar bedeutend weniger). Liste von CBS-Sendungen die momentan 14 Drama Serien und 5 Comedy Serien haben.
    Mit dem großen Unterschied das die meisten CBS serien 22-24 Folgen pro Jahr haben, was bei den Netflix Serien ja noch Unklar ist, aber bisher tendieren die Netflix Serien ja eher zu 13 Folgen Pro Jahr.

    Ob die Alle / Mehrheitlich Erfolgreich werden muss sich zeigen, aber die Kosten dürften nicht gerade gering sein, ob das dann Langfristig zu einer Erhöhung der Abo gebühren führt muss sich dann wohl auch zeigen (zumal die eingekauften Rechte auch bald teurer werden dürften)

    Da bin ich mal gespannt ob das alles langfristig gut klappt.
     
  6. Tom123

    Tom123 Institution

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    16.036
    Zustimmungen:
    1.193
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Netflix plant 20 Eigenproduktionen in fünf Jahren

    Das es beim jetzigen Preis nicht auf lange Sicht bleiben wird ist ziemlich klar. Das gleiche gilt IMHO auch fuer Amazon Prime
     
  7. Artchi

    Artchi Silber Member

    Registriert seit:
    9. Oktober 2013
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P50GTW60 (50 Zoll NeoPlasma)
    YAMAHA RX-S600D (AV-Receiver)
    Magnat Quantum 675 Standlautsprecher und 67 Center
    AW: Netflix plant 20 Eigenproduktionen in fünf Jahren

    Naja, ich habe mir einige Serien aus den USA angetan. Den Serien-Autoren gehen leider anscheinend die Ideen aus, so das sie die meisten neuen Serien mit Sex & Crime befüllen müssen, um die pubertären Zuschauer zu gewinnen.

    Und wenn Netflix 20 Serien produzieren will, die alle auch noch vor Ideen sprudeln sollen, wird das unmöglich. Also wird man wieder ordentlich Sex & Crime rein bringen.
     
  8. Andi585

    Andi585 Senior Member

    Registriert seit:
    30. September 2011
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Entertain Premium IP (6)
    VDSL 50
    MR 303 sw
    Speedport 723V
    AW: Netflix plant 20 Eigenproduktionen in fünf Jahren


    Sehe ich ganz anders!

    Serien sind die Zukunft. Der Zuschauer möchte längerfristig unterhalten werden. Natürlich darf man Filme nicht ganz vernachlässigen. Aber hochwertige Serien, liegen bei mir zur Zeit vorne. Und da hat Netflix bei den Eigenproduktionen bisher ein gutes Händchen für gehabt. Daher finde ich den Weg den Netflix geht, sehr positiv.
    Wie sich der Preis entwickeln wird, werden wir sehen.
     
  9. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Netflix plant 20 Eigenproduktionen in fünf Jahren

    Was hochwertig ist und was nicht, das ist sowieso ansichtssache. Der Eine mag dies, der Andere das.
     
  10. bdroege

    bdroege Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Februar 2001
    Beiträge:
    4.046
    Zustimmungen:
    230
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Netflix plant 20 Eigenproduktionen in fünf Jahren

    Das Problem ist das viele Serien von werbefinanzierten Sendern produziert werden die gezwungenermaßen den Massengeschmack treffen müssen.

    Reine PayTV Sender wie HBO & Netflix können auch kleinere Zielgruppen bedienen sofern sie groß genug ist um die Ausgaben rechtfertigen.

    Netflix kann dank seiner globalen Expansion die Kosten auf sehr viele Kunden verteilen so das Serien lohnen die nur wenige Kunden interessieren.

    Auch wenn Marco Polo 90 Mill. USD gekostet hat sind es je zahlenden Kunden weniger als 1,80 USD.
     

Diese Seite empfehlen