1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Netflix-Neustart "Jessica Jones" und der Binge-Watching-Trend

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 26. November 2015.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.273
    Zustimmungen:
    336
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die Jungs und Mädels von Netflix haben wieder einmal einen sehr guten Job gemacht. Nicht nur mit der Serie "Jessica Jones", sondern auch mit der Kommunikation rund um den Start der Serie. Wir gehen der Frage nach, warum die Serie ein Hit ist und Binge Watching auch DER neue Trend im TV ist.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. robinx99

    robinx99 Silber Member

    Registriert seit:
    7. August 2002
    Beiträge:
    675
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ehrlich gesagt überlege ich immer noch was ich von dem Bingewatching halten soll. Ja Jessica Jones ist gut, aber ehrlich gesagt die Aktuelle Ausstrahlungspolitik der US Sender finde ich eigentlich gar nicht so schlecht. Vor allem bei den Serien mit 22 Folgen / Jahr. Die Hälfte Zeigen, ein paar Wochen Pause über die Jahre und dann die andere Hälfte. So hat man fast die ganze zeit etwas von einer Serie. Bei Jessica Jones wurde ja jetzt schon angedeutet das Staffel 2 evtl. erst 2017 kommt Jessica Jones Second Season For 2017 Netflix Release? - Seriable das macht mich schon Skeptisch ob das nicht eine zu lange Wartezeit wäre.

    Ganz davon abgesehen das ich glaube das Netflix mit dieser Ausstrahlungsmethode Langfristig eher etwas für Anbieter Hopper ist. Neue Serie kommt einen Monat bezahlen anschauen und wieder abmelden.
    Im Klassischem TV nervt mich das Binge Watching eher, wenn ich sehe das bei Serien teilweise 3 Folgen pro Tag gezeigt werden finde ich es doch massiv übertrieben.
     
  3. Eifelquelle

    Eifelquelle Sky und Small-Talk Mod Premium

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    13.851
    Zustimmungen:
    1.968
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    55 Zoll 4K TV - Samsung JU 6850
    7.1 AV Receiver - Yamaha RX-V573
    5.1 Boxen - Nubert NuBox Serie
    Unitymedia HD-Modul (CI+)
    Spielekonsolen - Xbox 360, Xbox One, Nintendo Wii-U
    Streamingdevice - Amazon Fire TV UHD
    Sagen wir mal so. Wer hindert dich daran, die Serie in der klassischen Form zu konsumieren? Du bist ja nicht gezwungen alle Folgen am Stück zu schauen!
    Bei mir und meiner Frau ist es eigentlich schon seit Jahren so, dass wie Serien am Stück schauen. Früher haben wir (ich glaube erstmals bei Deadwood auf Premiere) die komplette Staffel mit dem DVB Recorder aufgenommen, oder komplette Staffeln auf DVD gekauft bzw. in der örtlichen Videothek geliehen. Heute bieten uns halt die Streaminganbieter die Möglichkeit komplett zu schauen, ohne vorab eine Archivierung zu planen.

    Ich finde es schön, wenn einem die Wahl gelassen wird.

    Ich persönlich schaue übrigens nie mehr als 2 Serien parallel. Eine schauen meine Frau und ich gemeinsam und eine getrennt, bei Serien die nur einen von uns interessieren. Aktuell die finale Staffel von "Falling Skies" bei Sky Online und ich, wenn meine Frau Nachtschicht hat und ich alleine bin, die 7. Staffel von Dexter. Danach wollte ich dann eigentlich zu "True Detective" übergehen.

    "Jessica Jones" steht bei uns auf der ToDo Liste, sobald wir mit Falling Skies durch sind. Ich finde diese Freiheit zu schauen wann ich will und wieviele Folgen ich will einfach top! So muss Fernsehen im Jahre 2015 sein! (y)
     
    klosteine, emtewe, Redheat21 und 3 anderen gefällt das.
  4. chieff

    chieff Talk-König

    Registriert seit:
    16. Juli 2005
    Beiträge:
    6.603
    Zustimmungen:
    63
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Samsung SUHD-TV - Sky+ Receiver mit Sky komplett! - Amazon Prime, Netflix und WWE Network. Demnächst noch #DAZN
    Ich finde das übrigens einen interessanten Punkt. Ich glaube aber, dass es diesen in ein paar Jahren nicht mehr geben wird. Aktuell stimme ich zu: Da wechselt man von einem zum anderen Anbieter, wenn bei einem gerade nix neues läuft oder man alles gesehen hat.

    Die Anbieter wie Amazon und Netflix werden aber in den nächsten Jahren ihre Eigenproduktionen deutlich hochschrauben und sicher auch so in Content investieren. Aktuell ist man ja noch immer eher im Anfangsstadium.

    Gibts mehr Inhalte, vor allem regelmäßig, wird dieses Hopping meiner Einschätzung nach aufhören.
     
  5. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.427
    Zustimmungen:
    2.076
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    Bindge-Watching gibts mittlerweile aber ebenso bei den linearen TV-Sendern.

    z.B.
    - 6 Episoden Two And A Half Man auf Pro7
    - 5 Episoden Autopsie auf RTL2
    - 5 Episoden Cheers und Eine Schrecklich Nette Familie auf RTL Nitro


    Und die PayTV Serde sind in der Hinsicht noch extremer.

    z.B.
    - 8 Episoden Broadchurch auf 13th Street
    - 7 Episoden Star Trek auf SyFy


    Das ist doch alles ebenso Binge-Watching. ;)
     
  6. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.120
    Zustimmungen:
    659
    Punkte für Erfolge:
    123
    Meine persönliche Meinung:
    Binge-Watching mit zig Werbeunterbrechungen mitten in den Serienfolgen. :sick:(n)
     
  7. Redheat21

    Redheat21 Board Ikone

    Registriert seit:
    9. Dezember 2011
    Beiträge:
    4.096
    Zustimmungen:
    4.691
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    TV:Samsung UE32F6270
    TV:Samsung UE40J6270
    BR Player: Samsung BD F7500 , Playsstation 3
    Sky Online Box
    Ich denke das mit dem anmelden Serie durchgucken abmelden wird es bald nicht mehr geben. Netflix und Amazon haben ja bereits angedeutet das man das System etwas ändern möchte und einige Folgen nur noch zeitbegrenzt anbieten möchte, ähnlich wie es Maxdome bei den Vor FreeTV Sachen auch machen muss. Man hat dann nie die ganze Staffel vorrätig.

    Ich halte von dem BW eh nicht viel. Gucke meist von einer Serie 2-3 Folgen , nächster Tag von einer anderen Serien 2-3 Folgen usw.
     
  8. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.427
    Zustimmungen:
    2.076
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    Das fände ich aber doof.

    Ich hätte nichts dagegen wenn man künftig keine ganzen Staffeln mehr auf einmal launchen würde, sondern immer nur z.B. 1-3 Episoden pro Woche.

    Aber wenn eine Episode gelauncht ist, dann sollte sie schon unbegrenzt verfügbar bleiben. Es gibt ja nämlich auch Leute die erst mit der 3. oder 4. Staffel in eine Serie einsteigen, aber dann nebenbei noch die ersten Staffeln nachholen möchten.
     
  9. Nordi207

    Nordi207 Junior Member

    Registriert seit:
    16. April 2014
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    28
    Florian Hellmuth schafft es,als Tastatur-Pianist mit vielen Buchstaben belanglose Webung für einen Anbieter zu machen. Deshalb ist er nur "Blogger" und kein Journalist.
     
  10. Schnirps

    Schnirps Board Ikone

    Registriert seit:
    31. Juli 2013
    Beiträge:
    4.543
    Zustimmungen:
    2.720
    Punkte für Erfolge:
    213
    Das wird aber Realität werden. Gleiches gibts bei Maxdome und auch bei SkyOnDemand. Dort sind die kompletten Inhalte oder Filme etc. auch nur für bestimmte Zeiträume verfügbar. Das hat was mit Kosten und Rechten-Korrelation zu tun.
    Die hochgelobten VoD-Dienstleister sind damit eben auch kein Stück anders, weil die sich noch weniger ganze Staffeln plus Folgen leisten können auf Dauer ;)
    Es ist immer ein Kompromis aber das wollen viele nicht verstehen :D
     
    Redheat21 gefällt das.

Diese Seite empfehlen