1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Netflix: Enttäuschende Abozahlen fürs 3. Quartal

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 21. Oktober 2020.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    104.816
    Zustimmungen:
    1.061
    Punkte für Erfolge:
    163
    Anzeige
    Netflix-Aktie unter Druck: Nach dem coronabedingten Abo-Boom im ersten Halbjahr hat der Kundenandrang beim Online-Videodienst Netflix im dritten Quartal stark nachgelassen.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. ameisenschiss

    ameisenschiss Gold Member

    Registriert seit:
    18. Mai 2018
    Beiträge:
    1.472
    Zustimmungen:
    3.197
    Punkte für Erfolge:
    213
    Tja, sind das die Folgen der Streichung des kostenfreien Probemonats in manchen Ländern?
     
    Sky Beobachter und -Loki- gefällt das.
  3. brixmaster

    brixmaster Foren-Gott

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    11.826
    Zustimmungen:
    7.977
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Philips 50PUS6162/12 (349€-der Preis war der Überzeugungspunkt) , BDP5200, Sam.BD-H6500, Technistar K2 Isio+500Gb USB, Dabman I200CD
    Psychodad110, Sky Beobachter und -Loki- gefällt das.
  4. -Loki-

    -Loki- Platin Member

    Registriert seit:
    24. März 2006
    Beiträge:
    2.493
    Zustimmungen:
    1.246
    Punkte für Erfolge:
    163
    Wohl mehr wegen streichen von Serien die beim Publikum angekommen sind . Leider merkt man schnell bis auf ein paar Perlen ist quasi alles das selbe.
    Noch eine Erhöhung die ticken wirklich nicht mehr sauber, Qualität ist gesunken quasi gesunken und nur noch Serien die irgendwie alle gleich wirken.

    Dann überlegt man sich Sky Ticket 15 Euro oder Netflix. Sky Ticket auch mal paar neue Filme und durch Comcast auch paar gute Serien mit dabei
     
  5. EinStillerLeser

    EinStillerLeser Platin Member

    Registriert seit:
    24. Juli 2012
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    2.097
    Punkte für Erfolge:
    163
    Nutze die europäischen Freiheiten und buch es im Ausland, da spart man auch gut :)
     
  6. AlterZockherr

    AlterZockherr Senior Member

    Registriert seit:
    4. Juli 2020
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    460
    Punkte für Erfolge:
    73
    Ich hatte ja schon erwähnt, dass ich schon seit längerem kein Netflix-Abo mehr habe, oder?
    Für mich sind da einfach viel zu viele Serien dabei, die immer dem selben Schema bzw. dem aktuellen Zeitgeist folgen. Junge Leute aus der MeeToo-Ecke werden die vermutlich mögen, ich jedoch kann denen nichts abgewinnen. Ich will eher Oldschool-Unterhaltung. Deswegen und weil Netflix immer teurer wird, abonniere ich Netflix halt nicht mehr. Tja, so ist es halt, Netflix. :whistle:
     
    Cro Cop und Sky Beobachter gefällt das.
  7. ameisenschiss

    ameisenschiss Gold Member

    Registriert seit:
    18. Mai 2018
    Beiträge:
    1.472
    Zustimmungen:
    3.197
    Punkte für Erfolge:
    213
    Natürlich spielen die Inhalte eine wichtige Rolle. Da es explizit um Neukunden geht, ist auch an meiner Erklärung was dran:
     
  8. Senso

    Senso Gold Member

    Registriert seit:
    16. November 2012
    Beiträge:
    1.311
    Zustimmungen:
    862
    Punkte für Erfolge:
    123
    Solange das Account-Sharing noch möglich ist, bleibt es bei meinem Abo. Teile mir das mit meinem Bruder, der aber in einer ganz anderen Stadt lebt. Aber sobald sie das technisch unterbinden, sind wir beide raus und Netflix hat ein Abo weniger, lohnt sich für uns dann einfach nicht für den gebotenen Content, haben wir schon abgesprochen.
     
    Cro Cop und Sky Beobachter gefällt das.
  9. ameisenschiss

    ameisenschiss Gold Member

    Registriert seit:
    18. Mai 2018
    Beiträge:
    1.472
    Zustimmungen:
    3.197
    Punkte für Erfolge:
    213
    Netflix wird es sich gut überlegen, ob sie ihren "harten Kurs" der letzten Monate weiter durchziehen.

    Möglicherweise starten sie in ausgewählten Ländern einen Testballon, um zu schauen, ob das Unterbinden des Accountsharings mehr Benutzer oder weniger einbringt.
     
    Sky Beobachter und EinStillerLeser gefällt das.
  10. Eike

    Eike von Repgow Premium

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    57.889
    Zustimmungen:
    21.464
    Punkte für Erfolge:
    273
    Hier sehe ich in der Tat eher das Problem. Einmal bezahlen 4 Personen teilen sich einen Zugang.
    Accountsharring kann dauerhaft nicht das Geschäftsmodell sein.

    Netflix hat gute Serien. Von der Grundanlage her in Masse aber auf Jugendliche ausgerichtet. Die Serien auf Sky, eigene Serien, die von HBO und von Drittsendern, sind deutlich Erwachsener. Und meist auch qualitativ hochwertiger.

    Der Jugendwahn kann für Netflix auch ein Problem sein.
    Gute Serien wie Away kommen bei Jugendlich nicht so gut an und werden wieder abgesetzt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Oktober 2020
    ameisenschiss und EinStillerLeser gefällt das.