1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

NetCologne klagt: Telekom verfolgt Verdrängungsstrategie

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 12. März 2015.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.271
    Zustimmungen:
    336
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die jüngsten Internet-Pläne der Telekom stoßen weiter auf Kritik. Nach dem VATM wirft nun auch NetCologne dem Konzern vor, eine knallharte Verdrängungsstrategie hin zur Remonopolisierung zu fahren.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. ronnster

    ronnster Platin Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2010
    Beiträge:
    2.234
    Zustimmungen:
    1.400
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    19,2° Ost Astra, Selfst H30D4, Samsung UE50H6470, Samsung 24" LED, Sky Komplett (neue Struktur), Sky CI+ Modul, Sogno HD8800 Twin Receiver, Amazon fireTv-Box, Netflix, Amazon Instant Video, Fritzbox 7490, FritzFon MT-F, VDSL 50 von 1&1, reloop 2000m Plattenspieler
    AW: NetCologne klagt: Telekom verfolgt Verdrängungsstrategie

    Welches Unternehmen strebt nicht die höchste Form der Markstellung, dder des Monopols, an?
     
  3. Kurz

    Kurz Gold Member

    Registriert seit:
    10. Oktober 2012
    Beiträge:
    1.770
    Zustimmungen:
    343
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Speedport Smart
    MR 400 (1.6)
    MR 200 (1.6)
    devolo dLAN 650 triple+
    devolo dLAN 1200+
    AW: NetCologne klagt: Telekom verfolgt Verdrängungsstrategie

    NetCologne.
    Und was investieren die in den Netzausbau?
     
  4. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.664
    Zustimmungen:
    215
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    AW: NetCologne klagt: Telekom verfolgt Verdrängungsstrategie

    Blind zugestoßen?

    Vorher sollte man vielleicht zumindest einmal Google fragen, bevor man sich blamiert....


    https://www.netcologne.de/ueber-uns/glasfaser-ausbau

    Die regionalen Stadtwerke-Töchter usw. sind da schon recht rege...
     
  5. tonino85

    tonino85 Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    13.008
    Zustimmungen:
    426
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    SKY Komplett HD
    Telekom MagentaZuhause Hybrid S mit Speedoption L
    EntertainTV Plus
    HW:
    Toshiba 37XV733
    Sony STR-DH540 5.2
    PS4 mit Netflix und Prime
    AW: NetCologne klagt: Telekom verfolgt Verdrängungsstrategie

    bauen ihr eigenes Glasfaser Netz aus, welches Congstar mitnutzt.
     
  6. Kurz

    Kurz Gold Member

    Registriert seit:
    10. Oktober 2012
    Beiträge:
    1.770
    Zustimmungen:
    343
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Speedport Smart
    MR 400 (1.6)
    MR 200 (1.6)
    devolo dLAN 650 triple+
    devolo dLAN 1200+
    AW: NetCologne klagt: Telekom verfolgt Verdrängungsstrategie

    Was habe ich davon?
    Ich wohne in Niedersachsen.
    Wo liegen die 135 000 Anschlüse, die die Telekom kündigen will? Alle in NRW?
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. März 2015
  7. chrissaso780

    chrissaso780 Wasserfall

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    7.453
    Zustimmungen:
    81
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Technisat Cabelstar HD2 inc. AC Modul
    AW: NetCologne klagt: Telekom verfolgt Verdrängungsstrategie

    Digital Fernsehen haben das auch alles falsch kommuniziert.

    Ich zitiere:
    "Am kommenden Freitag findet die erste mündliche Anhörung zu einem Regulierungsantrag der Deutschen Telekom vor der Bundesnetzagentur statt. Hier sollen die Stimmen der Deutschen Telekom und der Wettbewerber sowie anderer interessierter Kreise gehört werden. Es geht dabei um einen Antrag der Telekom, VDSL Vectoring auch am Hvt und im direkten Umfeld einsetzen zu können und so Datenraten von bis zu 100 MBit/s zu erzielen. Der Nachteil für die Wettbewerber: Die Telekom will diesen Ausbau exklusiv durchführen, Wettbewerber könnten nur Vorleistungen einkaufen und müssten bestehende VDSL-Technik abbauen."

    Quelle:
    BNetzA: "Sehr ausführliche" Prüfung des Telekom-VDSL-Antrages - teltarif.de News
     
  8. ronnster

    ronnster Platin Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2010
    Beiträge:
    2.234
    Zustimmungen:
    1.400
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    19,2° Ost Astra, Selfst H30D4, Samsung UE50H6470, Samsung 24" LED, Sky Komplett (neue Struktur), Sky CI+ Modul, Sogno HD8800 Twin Receiver, Amazon fireTv-Box, Netflix, Amazon Instant Video, Fritzbox 7490, FritzFon MT-F, VDSL 50 von 1&1, reloop 2000m Plattenspieler
    AW: NetCologne klagt: Telekom verfolgt Verdrängungsstrategie


    Aber genau das war doch vorher geregelt, dass bis zum Stichtag alle Wettbewerber die Hvt benennen sollen an denen sie Interesse haben und dierser wird durch diese exklusiv ausgebaut bzw. bei mehr Nachfragern ein Regulatorium regelt wer ausbauen darf.

    Und irgendwo hier bei digitalfernsehen oder einem Konkurenzblatt stand doch mal drin, dass der Wettbewerb nur sehr zögerlich angemeldet hat.
     
  9. chrissaso780

    chrissaso780 Wasserfall

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    7.453
    Zustimmungen:
    81
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Technisat Cabelstar HD2 inc. AC Modul
    AW: NetCologne klagt: Telekom verfolgt Verdrängungsstrategie

    Den Artikel habe ich auch gelesen.
    Warum die jetzt ihre Probleme haben.
    Offenbar haben die anderen Anbieter ihre Probleme damit.

    Vor allem wenn es immer mehr in Richtung Glasfaser geht.
    Glasfaser ist ein Shared Medium. Da kann auch nur eine Firma die Technik regeln.

    Alleine Technologisch geht es schon nicht anders.
     
  10. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.664
    Zustimmungen:
    215
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    AW: NetCologne klagt: Telekom verfolgt Verdrängungsstrategie

    Natürlich nichts, aber auch in Niedersachsen gibt es lokale Stadtwerke, die für ihr Versorgungsgebiet Telekommunikationstöchter aufgebaut haben.
    Das ist auch sehr plausibel: Wenn man eh z. B. einen Gasanschluss, ein Wasserrohr usw. zu einem Haus legen muss, kann man gut eine Glasfaser mitziehen.
    Ich würde es eher kritisch finden, wenn solche kleinen Anbieter auf einmal überregional tätig werden... Dann lieber die "eigene" Stadt, und das dann richtig...

    Noch ein Link zu NetCologne

    http://www.teltarif.de/vdsl-vectoring-netcologne-ausbau-netz/news/56072.html
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. März 2015

Diese Seite empfehlen