1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Neigbare Wandhalterungen mit 15°-20° mit 2-3cm Wandabstand? (günstige Kaufempfehlung?)

Dieses Thema im Forum "Plasma, LCD, OLED & Projektor" wurde erstellt von Tobias Claren, 22. September 2016.

  1. Tobias Claren

    Tobias Claren Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juli 2001
    Beiträge:
    574
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    DBox2, Sagem 1xI mit Sportster-Image (Spiele/PlugIns/Tools auf Knopdruck installieren und deinstallieren).
    Anzeige
    Hallo.

    Ich gehe gerade die schlechten Suchergebnisse von Amazon durch.
    Sogar wenn man im Optionsmenü Schwenk/Neigebar einschränkt, sind Einfache dabei.
    Leider auch oft entweder keine Angabe des Neigungswinkel oder Abstand zur Wand.
    Es ist klar, dass der schief mehr Abstand hat, aber gibt es bei 0°-Einstellung keine Wandhalter die 2-3cm Abstand haben?

    Eine Empfehlung um/bis 15° mit den sonst üblichen 2-3cm?
    Evtl. im Bereich 5-15 Euro (?) für eine reine Neigehalterung.
    Das sind übliche Preise, bei den Teilen gibt es ja auch keine Gelenke etc., wo Mechanik ins Spiel kommt.

    Ich würde es auch noch im Titel editieren, aber mittlerweile interessiert mich auch Schwenk/Neigen

    Auf die Schnelle fand Ich z.B. eine "OKSI"-Halterung mit 4,6cm Tiefe bis 50cm Auszug.
    Keine richtige Platte an der Wand, sondern eine vertikaler "Streifen" von 30cm x 7cm. Oben zwei Löcher im Abstand von 4cm, unten zwei Löcher im Abstand von 4 cm. Angegeben bis 50Kg.

    Ich lese bei Halterungen aber auch ab und zu in den Rezensionen, dass der TV im ausgefahrenen Zustand nicht mehr gerade ist. Siehe den OKSi W4 bei Amazon.
    Das wäre schon ein Mangel.
    Gerade wenn die Halterung keine "Rotation" zulässt, was ja eigentlich nicht nötig wäre. Und wenn man jedes Mal nach dem Ausziehen erst mal gerade einstellen muss.....
    Schwenkbar, mit möglichst viel Auszug würde auch Terrassen- und Esszimmer-Sicht ermöglichen.
    Aber bitte ohne dass es im ausgefahrenen Zustand schief ist.
    Die "W4" als Beispiel hat nur einen Arm aus zwei Elementen übereinander, an dem ein Arm aus einem Kantrohr ist. Die Halteplatte an der Wand ein vertikaler Streifen von 30cm, und oben und unten an den Enden im Abstand von 4cm zwei Schrauben.

    Es gibt auch noch die Halterungen mit Scherensystem.
    Sind die grundsätzlich besser, oder kann man sogar sagen dass bestimmte Aufbauten (die man erkennen kann) grundsätzlich nicht das Problem haben dass der TV im ausgezogenen Zustand etwas schief hängt?
    Denn was bringen einem z.B. 3° Justage (um Bohrungenauigkeiten zu kompensieren), wenn man nach dem Ausziehen neu einstellen muss (weil man die Schieflage störend wahr nimmt).
    Es geht bei den Schwenkbaren Halterungen also nicht um "€5-€15" als Preisbereich.
    Die OKSI W4 kostet beispielhaft 18 Euro, und scheinbar Portofrei.
    Aber da gibt es eben diese Rezension. Ich habe man angefragt, was der TV von dem Schreiber wiegt.
    Es wäre natürlich gut, jemand mit 20Kg-TV würde seine Erfahrung bei 50cm Abstand angeben.

    Ich will hier eher keinen Preisbereich angeben, wozu das führt sieht man ja im nächsten Kommentar.
    OK, er nahm an damit wäre eine Schwenkhalterung gemeint. Da ist der Kommentar zwar nicht "gut", aber hat zumindest eine Basis ;-) .
    Ich hatte den Text später noch um Schwenkhalterung ergänzt.
    Wenn es eine ab 18 Euro mit dem Problem (bei welchem Gewicht das auftrat weiß Ich leider noch nicht) gibt, gibt es evtl. eine stabile für 25 Euro, 30 Euro.... Ohne dass das xxx,xx Euro kostet. Aber auch "€50" sind evtl. nicht nötig. Mich interessiert einfach, was sind die günstigsten, aber ohne solche Mängel.
    "gedämpft" wie OP-Lampen etc. muss es eher nicht sein. Kommt auf den Mehrpreis an.

    Wie schon erwähnt, wenn es bestimmte Systeme vom mechanischen Aufbau gibt...
    Oder evtl. die X-fache Maximalbelastbarkeit dessen was man dranhängt.
    Also z.B. für den 20Kg-TV nicht 50Kg (W4) sondern 70Kg, 80Kg oder 100Kg, 105Kg und was es so gibt.
    OK, die hohen Werte waren, meine Ich ohne Schwenkfunktion.
    Bei denen mit Schwenkfunktion bin Ich noch nicht in den höheren Kg-Bereichen angekommen.
    Die Reihenfolge nach Preis, bis man etwas findet, dass scheinbar keine solchen mechanischen Makel hat.

    Es wäre trotzdem schön, wenn man da unter den scheinbar 6cm bleiben kann.
    Falls es so etwas Stabiles nur mit 6cm gibt, naja. Aber 10cm wie Ich es auch bei Halterungen im dreistelligen Bereich sah sind ja wohl nicht nötig (?).
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. September 2016
  2. west263

    west263 Board Ikone

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    4.584
    Zustimmungen:
    1.402
    Punkte für Erfolge:
    163
    immer wenn ich sowas lese, bin auf der Suche nach der Eierlegenden Wollmilchsau von Wandhalterung darf aber nur 5 - 15€ kosten, denke ich an diesen Spruch

    If you pay peanuts, you get monkeys
     
    Gorcon gefällt das.
  3. Tobias Claren

    Tobias Claren Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juli 2001
    Beiträge:
    574
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    DBox2, Sagem 1xI mit Sportster-Image (Spiele/PlugIns/Tools auf Knopdruck installieren und deinstallieren).
    Die Angabe €5-15 galt noch für die normale Wandhalterung mit Neigung.
    Die Schwenkbaren hatte Ich per Edit hinzugefügt.
    Bei den fixen geneigten ist der Preis von "5-15 Euro" absolut normal, und man kann eigentlich nichts falsch machen. Sitzt ja fest an der Wand, keinerlei Bewegung.

    Ich habe den Ursprungsbeitrag nochmal editiert.
    Es muss nichts "gedämpftes" in der Qualität eines OP-Ausstatters sein, aber es wäre z.B. gut, wenn der TV ausgefahren genau so gerade ist wie an der Wand.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. September 2016

Diese Seite empfehlen