1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Ne Menge Fragen

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von TVling, 19. Mai 2009.

  1. TVling

    TVling Neuling

    Registriert seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo, hab mich seit einigen Abenden durchs Netz gewühlt, um ein Grundwissen zu bekommen, weil ich mir den ersten LCD kaufen werde. Es bleiben Fragen unbeantwortet (bitte nicht über mich herfallen ...). Die befragten Verkäufer widersprechen sich, die Arbeitskollegen entpuppen sich als nur oberflächlich informiert, leider. Aber hier im Forum wird man mich schlau machen - hoffentlich. Nun meine Fragen:
    Full HD liefert nicht zwangsläufig ein besseres Bild, oder? (Dass es viele Faktoren sind, die ein gutes Bild ausmachen, weiß ich, aber beschränken wir uns hypothetisch auf meine Frage, ok?).
    Ich habe Kabel Deutschland Digital. Ich kucke ausschließlich das Fernsehprogramm, also keine DVDs oder so. Liefert mir unter diesen Bedingungen Full HD oder HD Ready ein besseres Bild?
    Was wird eigentlich genau "berechnet", wenn von Scallieren die Rede ist?
    Was wird überhaupt im Gerät ständig umgerechnet, rauf oder runter?
    Ich hab momentan den von Kabel Deutschland "geliehenen" Reciever mit Festplatte. Ist der brauchbar? Ist der Anschluß über Scartkabel brauchbar? Was ist mit HDMI?
    Sind 100 Herzt-Geräte tatsächlich Garanten gegen Bewegungsunschärfen?
    Und nun die letzte Frage: Der Sony KDL 32 W 5500 E wäre ok?

    Wer auch immer sich meiner hier und jetzt annimmt ... ich danke Dir!
    Gruß Ralf
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Mai 2009
  2. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Ne Menge Fragen

    HDTV kannst Du nur darstellen, wenn Du auch HDTV empfängst. Anderenfalls empfängst Du SD-Qualität und das bedeutet, daß das gesendete Bild kleiner ist als die Projektionsfläche des LCD-TV. Es muß in diesem Fall also hochgerechnet werden, um die gesendete Bildgröße der Projektionsfläche anzupassen (bei bildschirmfüllender Darstellung).
    Selbst wenn Du hochauflösend empfängst, bleibt die Bild- und Tonqualität abhängig von der aufgewendeten Datenrate zur Übertragung von Bild und Ton. Diese Entscheidung trifft der TV-Veranstalter.
    Scalieren ist die Anpassung der Bildgröße des kleineren Sendebildes auf die größere Projektionsfläche, auf deutsch: die Bildvergrößerung. Schlußendlich wird beim Scalieren immer interpoliert, d.h. Bildinhalt nachgebildet/errechnet, der real nicht gesendet wird. Abhängig davon wie der Upscaler genau dies durchführt, wird die dargestellte Bildqualität sein.
     
  3. TVling

    TVling Neuling

    Registriert seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Ne Menge Fragen

    Danke für die Erläuterungen, erstmal. Ich rekapituliere: Wenn ich SD-Qualität empfange (also normales Digital Fernsehen, oder?), dann muß ein HD-Ready Gerät weniger scalieren als eines mit Full HD, richtig? Und je weniger hochgerechnet werden muß, desto besser das Bild, auch richtig?
     
  4. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Ne Menge Fragen

    Das stimmt, zumindest theoretisch, denn ausschlaggebend ist die Qualität des internen Upscalers. Da gibt´s deutliche Unterschiede. Es geht bei der Auswahl eines LCD nichts über die Begutachtung seiner Bildqualitäten "unter realen Bedingungen" im Elektronikmarkt bzw. beim Fachhändler.
     
  5. suraso

    suraso Silber Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Ne Menge Fragen

    Ich würde grundsätzlich Full-HD nehmen. Und zwar unter folgender Überlegung:
    - Full HD = 1920 x 1080
    - HD ready = 1366 x 768 oder 1024 x 768
    Wenn du wirklich mal echtes HD in 1920 x 1080 gucken willst, dann müsste ein HD-ready-Gerät herunterskalieren, es geht also sogar Bildqualität verloren.

    Die Öffentlich-Rechtlichen werden sich übrigens an den EBU-Standard von 1280 x 720 halten. Das Bild müsste also sowohl bei Full-HD als auch bei HD-ready skaliert werden. Also wie man's macht, macht man's falsch...

    Die Qualität des Hochskalierens hängt auch meines Erchtens viel stärker von der Qualität des Scalers ab als von der Bildschirmauflösung. Daher sollte dies bei der Wahl zwischen Full-HD und HD-ready keine Rolle spielen. Was die Bildqualität ansonsten angeht, bin ich bei der Anschaffung meines neuen Fernsehers mit dem Vergleich von Testergebnissen sehr gut gefahren. Fachzeitschriften gibt es ja genug und auch Stiftung Warentest testet regelmäßig neue Fernseher. Und ein bisschen wird vermutlich auch dein Geldbeutel mitreden wollen...
     
  6. seku9876

    seku9876 Senior Member

    Registriert seit:
    10. Januar 2009
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Ne Menge Fragen

    Für die fett markierte Passage finde ich im weiteren Teil aber keine Argumente.

    Premiere HD sendet in Full HD, BBC HD auch, mehr Argumente gibts in Sachen TV nicht für Full HD.

    Ich würde auf jeden Fall mal auf den Stromverbrauch kucken.
     
  7. suraso

    suraso Silber Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Ne Menge Fragen

    OK, ist nicht ganz deutlich geworden: Ich würde Full-HD nehmen, denn die Auflösung gibt's wenigstens auch als Sendeauflösung, die beiden HD-ready-Auflösungen nicht.

    Die deutschen ÖR werden sich zunächst an die EBU-Vorgabe halten, aber diese Einstellung wird mMn kurze Beine haben, denn der Rest der HD-Welt sendet in 1920 x 1080 x 30 Bilder, während die EBU mit ihren 1280 x 720 x 60 Bildern wahrscheinlich die selbe Bitrate verschwenden wird...

    Und falls der Threadersteller dann - entgegen der Aussage, nur fern sehen zu wollen - in ferner Zukunft doch mal Blu-Ray-DVDs gucken möchte, hat er auch direkt einen TV mit der bestmöglichen Auflösung dafür.
     

Diese Seite empfehlen