1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

NDR-Rundfunkrat plädiert für ARD/ZDF-Jugendkanal

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 25. Januar 2014.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.984
    Zustimmungen:
    377
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    In einer Resolution plädierte der NDR-Rundfunkrat am Freitag für ein multimediales Programmangebot von ARD und ZDF für Jüngere.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    30.153
    Zustimmungen:
    4.970
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: NDR-Rundfunkrat plädiert für ARD/ZDF-Jugendkanal

    Kunststück. Man hat halt keinen Quasi Jugendkanal, den man aufgeben müsste wie WDR, NDR und ZDF. Die haben jeweils schon so einen womit sie rumspielen können...
     
  3. Joost38

    Joost38 Talk-König

    Registriert seit:
    10. Juli 2005
    Beiträge:
    5.263
    Zustimmungen:
    108
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: NDR-Rundfunkrat plädiert für ARD/ZDF-Jugendkanal

    Man sollte lieber mal über die Abschaffung diverser Kanäle nachdenken, die durch Gebühren finanziert werden. Stattdessen wird das System immer mehr aufgebläht - sind ja auch nur unsere Gebühren.

    Und nein - ich bin kein Gegner der Rundfunkgebühr. Ich will gerne hochwertiges öffentlich-rechtliches Fernsehen sehen. Aber dafür benötigt man nicht zig Kanäle. ARD, Regionalprogramme, arte und 3sat reichen. Das ZDF würde ich mittlerweile auch schon überdenken...

    Und wenn man der Meinung ist, dass Jugendliche nicht genug angesprochen werden, dann sollte man eher über die Programmgestaltung in den Hauptprogrammen nachdenken.
     
  4. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    30.153
    Zustimmungen:
    4.970
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: NDR-Rundfunkrat plädiert für ARD/ZDF-Jugendkanal

    Richtig, wenn sie es ernst meinten mit ihrem "Generationenabriss", dann müssten auch die Hauptprogramme mehr Inhalte für "Jüngere" (also unter 60 Jährige...) zeigen. Ist nicht erkennbar.
    Dass Inhalte mit der Zahl der Sender nichts zu tun haben sieht man jetzt bei Olympia. Man hat die Inhalte, versteckt sie aber im Netz. Auf ZDFinfo gibts weiter Hitler, und einsfestival Lindenstraße... der Fehler sitzt bei den ÖR woanders.
     
  5. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.966
    Zustimmungen:
    744
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: NDR-Rundfunkrat plädiert für ARD/ZDF-Jugendkanal

    Wenn dann endlich die nervigen Einblendungen in den bereits bestehenden Programmen verschwinden, ist das gut. Sonst nutzlos.
     
  6. Mark100

    Mark100 Gold Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2005
    Beiträge:
    1.866
    Zustimmungen:
    150
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: NDR-Rundfunkrat plädiert für ARD/ZDF-Jugendkanal

    Die Frage ist, möchte Deutschland sich mit seinen Mitteln einen derart engen Rahmen stecken - wenn ja, dann könnte der ORF als Vorbild dienen:

    1. und 2. TV Programm (in einer Anstalt), dazwischen 1/2 Stunde Lokal-TV in einem der beiden Kanäle im Vorabend.

    Dazu ein Regionalradio und 3 bundesweite Radiokanäle für Kultur/Info, Pop....


    Wie es aussieht, wenn ein ÖR Hauptkanal jugendlich probrammiert ist, sieht man ja an ORFeins..

    Ehrlich gesagt, wenn wir in Österreich Eure ÖR Programme nicht hätten, wäre es traurig. Seit froh über Eure Vielfalt im ÖR - Deutschland ist groß genug und kann sich das spielend leisten..
     
  7. kabelanschluss

    kabelanschluss Platin Member

    Registriert seit:
    15. August 2011
    Beiträge:
    2.651
    Zustimmungen:
    190
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    3x samsung led 40/32/31,5/32/telefunken.alienware Laptop,horizon allstarHD 400mb+UM surfstick,FreenetDVBT2.ipod touch,iphone6+netzclub, galaxy s6edge+telekom allnetflat.sky komplett hd.simvalley smartwatch
    AW: NDR-Rundfunkrat plädiert für ARD/ZDF-Jugendkanal

    Orf zeigt gutes Programm für alle während
    Hier nur Rentner tv gezeigt wird.
    Gut das ich für müll wie ard und zdf keine Gebühren zahle.
     
  8. kulik

    kulik Board Ikone

    Registriert seit:
    17. Januar 2003
    Beiträge:
    3.091
    Zustimmungen:
    96
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: NDR-Rundfunkrat plädiert für ARD/ZDF-Jugendkanal

    "
     
  9. hdtv4me

    hdtv4me Gold Member

    Registriert seit:
    13. Februar 2011
    Beiträge:
    1.260
    Zustimmungen:
    417
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: NDR-Rundfunkrat plädiert für ARD/ZDF-Jugendkanal

    Ich würde liebend gerne ARD(Das Erste) oder ZDF gegen ORF 1 tauschen.
     
  10. Mark100

    Mark100 Gold Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2005
    Beiträge:
    1.866
    Zustimmungen:
    150
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: NDR-Rundfunkrat plädiert für ARD/ZDF-Jugendkanal

    Tja, der ORF hatte lediglich das Glück, dass es in Österreich lange Zeit kein Privat-TV gab. ORFeins ist nichts anderes als ein Mix des dt. Privat TV & hat das Geld, dass er den österr. Privaten alles an Rechten wegkaufen kann - auch wenn er diese dann gar nie verwertet.

    Aber ehrlich - so tolle Reportagen und Hintergrundberichterstattung wie ARD & ZDF bietet, die gibts im ORF leider nicht - da er sowohl mit der Politik als auch der Wirtschaft zu verflochten ist. Einzig sehenswert in der ORF Flotte ist ORFIII bzw. die österreichsichen Filme/Kabarett in ORF 1/2 - alles andere ist beliebig mit RTL - SAT1/Pro7 austauschbar. Allerdings muß man für den Schwachsinn der oft auf diesen Kanälen läuft keine Gebühren bezahlen - somit kann man einfach für sich entscheiden, die Sender zu meiden - hingegen ist dies beim ORF nicht so einfach möglich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Januar 2014

Diese Seite empfehlen