1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

NDR feuert Initiator der Kampagne "Dafür zahl' ich nicht!"

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 4. März 2009.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    88.071
    Zustimmungen:
    380
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Hamburg - Der Norddeutsche Rundfunk hat am Dienstag mit sofortiger Wirkung seinen freien Mitarbeiter Holger Kreymeier entlassen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. arte-neu

    arte-neu Talk-König

    Registriert seit:
    16. April 2007
    Beiträge:
    6.018
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: NDR feuert Initiator der Kampagne "Dafür zahl' ich nicht!"

    Kritik wird beim ÖRR nicht wirklich gerne gesehen. Der Spruch von der "goldenen Kuh des ÖRR" erweist sich als richtig.

    Dank der Gebühren haben viele "Funktionäre" des ÖRR den Realtitätssinn völlig verloren.

    Es sollte eigentlich Aufgabe des NDR und andere öffentlich-rechtliche Anstalten sein, eine solche Kampange als Aufhänger zu nehmen, intern zu erörtern, wie sie das Programm interessanter gestalten können. Es gilt den Zuschauer-Wunsch zu erüllen.

    Der ÖRR sollte sich selbst endlich mal als Dienstleister am Kunden (Zuschauer) sehen. Sie sind keine gott-ähnliche Institution.

    Sie haben auch nicht den Auftrag Deutschland als einziger mit Bildung und Kultur zu versorgen und die Demokratie zu wahren.
     
  3. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    47.420
    Zustimmungen:
    6.348
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: NDR feuert Initiator der Kampagne "Dafür zahl' ich nicht!"

    Freie Mitarbeiter kann man nicht entlassen.
     
  4. bibineustadt

    bibineustadt Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Juli 2004
    Beiträge:
    3.352
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    jede Menge ! ( von DSR - HD und von analog bis digital,egal ob SAT oder KABEL )
    AW: NDR feuert Initiator der Kampagne "Dafür zahl' ich nicht!"


    So ist es !
     
  5. arte-neu

    arte-neu Talk-König

    Registriert seit:
    16. April 2007
    Beiträge:
    6.018
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: NDR feuert Initiator der Kampagne "Dafür zahl' ich nicht!"

    Aber den Dienstleistugsvertrag mit diesem freien Mitarbeiter kündigen.
    Diese Reaktion ist für mich ein klassisches Eigentor. Ich kann mir vorstellen, dass wird auch in der Öffentlichkeit größtenteils so aufgefasst.
     
  6. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    47.420
    Zustimmungen:
    6.348
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: NDR feuert Initiator der Kampagne "Dafür zahl' ich nicht!"

    Richtig, hätte ich übrigens auch gemacht. Warum sollte ich mit Dienstleistern Verträge beibehalten die mir ins Nest pinkeln, wenn ich es mal populär ausdrücke...
     
  7. smskai

    smskai Junior Member

    Registriert seit:
    29. Juli 2004
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Wie bei Elke Heidenreich, In jedem normalen Betrieb undenkbar!

    Wenn man sie als rechtlose "Scheinselbständige", wie im ZDF im eigenen Haus, in der eigenen Redaktion beschäftigt, ohne Lohnfortzahlung im Krankheitsfall und mit normalerweise illegalen aneinandergereihten Zeitverträgen, dann schon. :eek:
    Die, die gerne die anderen Firmen anklagen, scheinen nämlich selbst weder Skrupel zu kennen noch irgendwie Kritikfähig zu sein. Eine unglaubliche Schweinerei für eine Organisation, die sich berufen fühlt bei der Konkurrenz den Ethik und Werteverfall ständig anzuprangern :winken:
     
  8. arte-neu

    arte-neu Talk-König

    Registriert seit:
    16. April 2007
    Beiträge:
    6.018
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: NDR feuert Initiator der Kampagne "Dafür zahl' ich nicht!"

    Weil es ein unüberlegtes Reflexverhalten ist und sich zum klassischen Eigentor entwickelt.
    Um das zu erkennen, hätten die Verantwortlichen Weitsicht beweisen müssen.

    Ich erinnere mich an die Reaktion des ZDF und Monsieur Marcel Reich-Ranicki. Was macht man da? Man macht ne eigene Sendung zum Thema.
    Gut gekontert. Das ZDF ist aus der Sache souverän rausgekommen. Wenn dann noch der Denkprozess beim ZDF angestossen wurde, hat der alte Mann tatsächlich auch noch was bewirkt.
    Klassische Win-Win Situation. Aber wie gesagt, dazu muss man etwas mehr als nur einen Meter sehen können. Vielleicht herrscht gerade in Hamburg dichter Nebel.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. März 2009
  9. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.915
    Zustimmungen:
    3.124
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: NDR feuert Initiator der Kampagne "Dafür zahl' ich nicht!"

    Das überaschende an der Meldung war für mich auch nicht die Reaktion des NDR, sondern vielmehr die Tatsache, dass er dort als freier Mitarbeiter beschäftigt war. Mit so einer Reaktion musste er doch wohl irgendwo rechnen.
    Dennoch, vielleicht ein wenige überreagiert, aber wir kennen ja die Hintergründe nicht, vielleicht wurde ja zuvor ein Gespräch gesucht?

    Gruß
    emtewe
     
  10. Kellerkind

    Kellerkind Wasserfall

    Registriert seit:
    30. März 2004
    Beiträge:
    7.283
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: NDR feuert Initiator der Kampagne "Dafür zahl' ich nicht!"

    Eben. Mit "normaler" Kritik konnte der Sender also bisher leben, mit Boykottaufrufen hingegen jetzt nicht mehr. Vielleicht war es die Schäfe der Aktion.
     

Diese Seite empfehlen