1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

NBA und Serien

Dieses Thema im Forum "Sky - Programm" wurde erstellt von donegal, 28. November 2002.

  1. donegal

    donegal Junior Member

    Registriert seit:
    12. Juli 2002
    Beiträge:
    35
    Ort:
    Heidelberg
    Anzeige
    Gestern Abend hatte ich ein freundliches uns ernüchterndes Gespräch mit der PREMIERE-Hotline. Für alle die es interessiert möchte ich das Wichtigste kurz wiedergeben.

    Zum Thema NBA sagt sie mir, es gäbe da noch nichts neues. Aber sie deutete an, es könnte in den nächsten paar Wochen neue Informationen geben. Außerdem hat sie mir wörtlich ein Statement vorgelesen daß ich so schon per Mail bekommen und hier im Forum gelesen habe. Nach dem Motto "wir stehen in Verhandlungen... noch nichts Konkretes... sobald es etwas Neues gibt blablabla" Die nette Dame lachte selber und sagt sie wären eben angewiesen das zu sagen.

    Zum Thema Serien konnte Sie meine Klagen verstehen (keine neuen Serien, keine neuen Folgen von Highlights wie Frasier, ER etc.). Auch da hatte sie so ein hübsches Statement wie oben parat. Im Gespräch ließ sie aber durchblicken, daß sich da wohl in absehbarer Zeit nicht viel ändern wird. Sie hat mir auch nicht widersprochen als ich sagte, daß sich PREMIERE eben mehr auf Film und Sport konzentriert. Dazu meinte sie nur, die Pakete würden auch wesentlich öfter "über den Ladentisch gehen". Meiner Antwort, daß man sich bei dem Angebot an Serien nicht wundern müsse, wenn das Produkt und der Kanal nicht so beliebt ist konnte sie allerdings auch nur zustimmen.

    Ich weiß, das ist alles nichts offizielles. Aber nachdem man ja per Mail keine konkreteren Antworten bekommt sondern nur solche Vordrucke wie die oben erwähnten... Abwarten hat in den letzten sechs Monaten auch nicht am Serien-Programm geändert. Meine Konsequenz wird in den nächsten Tagen sein mein Superpaket auf ein Sportpaket runterzuschrauben. Upgraden kann ich ja dann später mal immer noch. Aber Film- und Pluspaket brauche ich wirklich nicht mehr.

    Ein gefrusteter Serien-Fan und jahrelanger PREMIERE-Kunde.

    P.S. Wenn ich wüsste, daß sie mir sicher gefallen, würde ich mir Serien wie 24 oder The West Wing ja auf DVD aus England bestellen. Soweit bin ich ja fast schon...
     
  2. premfan

    premfan Senior Member

    Registriert seit:
    10. April 2002
    Beiträge:
    240
    Ort:
    Berlin
    Hallo,

    da spricht mir jemand aus der Seele. Seit Mai 2002 gibt es auf Premiere Serie nichts gescheites mehr, nur noch Endlosschleifen Schrott. Vermutlich gibts dann mal wieder eine Serie die einen interessiert um Kunden zu halten, aber im Großen und Ganzen ist Premiere für mich nicht mehr wirklich interessant. Aber es soll ja wohl lt. digitv ein neuer Investor die nächsten Wochen kommen, mal schauen was dann passiert.
     
  3. TylerKint

    TylerKint Senior Member

    Registriert seit:
    27. Januar 2002
    Beiträge:
    304
    Ort:
    Rödermark
    Ich möchte die Serie "Band of Brothers" sehen - da ich kaum Vertrauen in die Aktualitätsbestrebungen von Premiere betreffs Serienangebot habe, werde ich wohl den schweren, bzw. teuren Gang in die Videothek gehen. Fünf Doppelfolgen a 3.50€ - na ja, hatte eigentlich gedacht, kann mir solche Mühen und Kosten mit Premiere-Abo sparen.

    PS: An der Hotline wurde ich gerade weiterverbunden, da wurde mir gesagt, dass man "Band of Brothers" nicht kenne - nun ja, die Serie hat dieses Jahr 19 Emmys (!!!) bekommen, wird von Spielberg und Tom Hanks produziert und hat zum Beispiel in Folge 3 mehr Pyro-Effekte als im ganzen Film "Der Soldat James Ryan".
    (Hat nebenbei die höchste je bei imdb.com gemessene Bewertung.)
    Na ja, Premiere kennt sie nicht, nachdem man Frasier, ER, etc. vergessen hat nicht verwunderlich. winken
     
  4. donegal

    donegal Junior Member

    Registriert seit:
    12. Juli 2002
    Beiträge:
    35
    Ort:
    Heidelberg
    Tja mit solchen Details braucht man PREMIERE eben nicht zu kommen... entt&aum Ich würde mir wünschen, daß es mal einen Fernsehmacher in Deutschland gibt der Interesse an und Ahnung von guten Serien hat. Das breite Publikum scheint ja Müll wie Dr. Frank hinter Gittern oder Unter uns im Marienhof zu bevorzugen. Aber ich bin mir sicher, daß es auch eine Ansehnliche Minderheit gibt die bereit ist für einen vernünftigen Serien Sender zusätzlich zu bezahlen. Schließlich verkaufen sich ja auch die DVDs von Serien.

    Ich warte seit Ewigkeiten auf neue Folgen von Law & Order, The Practice, Hommicide, Frasier, ER, NYPD Blue etc. Und jedes Jahr kommen interessante Serien hinzu. The West Wing, 24 oder Band of Brothers sind nur ein paar Beispiele... Aber es bewegt sich Null! Es ist so frustrierend.
     
  5. Maik

    Maik Talk-König

    Registriert seit:
    20. Januar 2001
    Beiträge:
    5.318
    Ort:
    Deutschland
    Tja irgendwann wird sich Premiere schon wundern wenn sie mehr kündigungen von Altkunden haben als den zugang von Neukunden.

    Aber selbst dann begreifen die nicht was sie falsch gemacht haben und setzen uns dann vieleicht 10 Spielfilmkanäle vor, wo man dann einen Film 3 mal am Tag schauen kann.

    Gruß
    Maik

    <small>[ 29. November 2002, 11:49: Beitrag editiert von: Maik ]</small>
     
  6. TylerKint

    TylerKint Senior Member

    Registriert seit:
    27. Januar 2002
    Beiträge:
    304
    Ort:
    Rödermark
    "west wing" ist eine tolle serie, du hast recht. das deutsche fernsehpublikum dürfte etwa in 20-30 jahren in den genuss kommen.
    das ist echt schade.

    ich glaube halt, dass man mit serien seine abonnenten längerfristig binden kann. natürlich sind filme hauptbestandteil von pay-tv - wenn ich aber wüsste, das jedes jahr die neue sopranos-staffel, frasier, ER, etc. kommt, wäre ich durchaus bereit mehr zu bezahlen, bzw. sachen wie den verlust eines football-spiels pro woche eher zu verschmerzen.
    natürlich muss premiere wie jedes unternehmen versuchen wirtschaftlich arbeiten, ich kenne auch die preise für solche serien nicht - ABER das momentane serienprogram ist eine frechheit.

    wie wäre es zum beispiel, wenn man von mir aus zwei wochen alte folgen von letterman oder jay leno zeigt - da würde ich mir zum beispiel am ende der vertragslaufzeit sagen "will ich abends nach harald schmidt auf letterman verzichten?". wenn es nur nach den filmen geht, kann ich auch sagen "dann geh ich eben wieder öfter ins kino, die videothek." - bei filmen hat man halt im gegensatz zu serien einfacher die "mögliche möglichkeit andere mögliche möglichkeiten" zu finden.
     

Diese Seite empfehlen