1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

"Nazi Musik" vom Verfassungsschutz

Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von Mjöllnir, 21. März 2005.

  1. Mjöllnir

    Mjöllnir Guest

    Anzeige
    Wie jetzt beim Prozeß gegen die rechtsextreme Rockgruppe "Landser" herauskam, haben zwei V-Leute des Verfassungsschutzes an Produktion und Vertrieb der inkriminierten Musikstücke mitgewirkt.
    Die Texte von "Landser" waren erstmals 1993 von der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien indiziert worden, weil sie zu Gewalt und Antisemitismus aufriefen. Das Landgericht Cottbus hat den Geheimdienstlern des Landes Brandenburg jetzt einen schweren Rüffel erteilt:
    Die V-Leute seien nicht befugt "szenetypische Straftaten" zu begehen, so die Richter.
    Bereits der Verbotsprozeß gegen die NPD war daran gescheitert, daß nicht zu klären war, welche der als extremistisch eingestuften Aussagen aus der Partei von "echten" Extremisten und welche von staatlich bezahlten "Schein-Nazis" ausgegangen waren.
     
  2. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    Zuletzt bearbeitet: 21. März 2005
  3. tarak

    tarak Neuling

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Wien
    AW: "Nazi Musik" vom Verfassungsschutz

    Dachte ich auch gerade (auch angesichts der Assoziation mit Thors Hammer).

    Aber nach zwei Posts würde ich noch nicht nervös werden.
     

Diese Seite empfehlen