1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Navigation in Radio-Transpondern

Dieses Thema im Forum "Digital Radio / DAB+" wurde erstellt von simpelsat, 1. April 2006.

  1. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    Anzeige
    hallo sat-radio-freunde,

    so groß die freude über zig radiosender auf einem einzigen transponder auch ist - so umständlich die navigation im EPG. dies gilt für transponder deutscher, französischer und englischer herkunft.

    eigentlich sehe ich nur drei möglichkeiten:

    a) löschung aller wenig genutzten programme, um im EPG etwas mehr übersicht zu erhalten

    b) senderliste klar nach hauptnutzung sortieren und den EPG nur gezielt aufrufen

    c) ähnlich b) aber über favoritenlisten - EPG probleme bleiben.
     
  2. RPSmusic

    RPSmusic Talk-König

    Registriert seit:
    29. August 2005
    Beiträge:
    5.348
    Ort:
    7020 Dreamland S2
    AW: Navigation in Radio-Transpondern

    Hallo Simpelsat,
    das von Dir beschriebene Problem kann ich leider nicht nachvollziehen. Insbesondere beim ARD Transponder sind die über 50 Radioprogramme in einzelne Bouquets wie NDR, WDR, HR... mit max. rd 9 Radiosendernzusammengefasst, so dass es aus meiner Sicht keine Unübersichtlichkeit gibt.
    Weiterhin kann ich mir aus diesen Bouquets eine eigen Favoritenliste zusammenstellen, so dass ich kein Programm löschen muss.
     
  3. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: Navigation in Radio-Transpondern

    wie schön - dann hast du ein gerät mit einem deutlich besseren EPG. mein zehnder dx 1500 stellt nur eine gesamtliste ohne gruppierungen dar.

    und natürlich ist es kein großes problem - es nervt in meinem EPG nur etwas. sicher sind die favoriten eine feine sache. noch lieber stelle ich mir handverlesene senderlisten zusammen - dann kann man fließend zu mittleren vorlieben durchschalten.

    sortiert dein EPG auch die ausländischen radioprogramme?
     
  4. RPSmusic

    RPSmusic Talk-König

    Registriert seit:
    29. August 2005
    Beiträge:
    5.348
    Ort:
    7020 Dreamland S2
    AW: Navigation in Radio-Transpondern

    Meine Box ist die dbox 2 mit Neutrino. Die einzelnen Radiopakete werden je nach Anbieter sortiert, wie z. B. CSAT, Premiere, APS...
    Beim ARD -Paket gibt es besagte Untergruppierung, bei CSAT zwar nicht, jedoch gibt es dort spezielle Kanäle wie Radios INT, etc. die verschiedene Tonoptionen anbieten (wie bei arte), wo die Programmnamen hinterlegt sind.
    Von daher, angenehmes Suchen.
     
  5. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: Navigation in Radio-Transpondern

    die gruppierungen CANAL-SAT-FRANCE, PREMIERE und die etwa 4 von APS sind bei mir zum glück im EPG auch getrennt, wie das bei den verschiedenen transpondern so üblich ist.

    die absolut lästigen sortierungen in tonunterträgern bei CSAT habe ich natürlich ganz schnell in eine normale senderliste übertragen. diese etwa 46 programme sowie vermutlich auch die aus spanien und österreich befinden sich aber wohl auch bei dir in einer nicht gruppierten gesamtliste.

    und wie ist es bei dir mit den unzähligen englischen radios auf 28°?

    bezüglich der ARD sprechen wir wohl beide von dem relativ neuen digital-transponder mit etwa 62 radios, die bei dir schon senderseitig sortiert sind - oder?
     
  6. TV.Berlin

    TV.Berlin Wasserfall Mitarbeiter

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    7.989
    Ort:
    auf dem Pluto
    AW: Navigation in Radio-Transpondern

    Kauft euch gescheite Receiver - so wie die tvbox - dann habt ihr solche Probleme nicht.
     
  7. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: Navigation in Radio-Transpondern

    meine liebe talk-queen, du scheinst aber ganz, ganz andere probleme zu haben. natürlich werden wir alle gemeinsam versuchen, dir noch zu helfen. bitte melde dich - sprich dich ruhig und offen aus. gute nacht.
     
  8. htw89

    htw89 Guest

    AW: Navigation in Radio-Transpondern

    Ich hab die Sender einfach so geordnet:
    1. Favourites und bundesweite ÖRAs
    2. ÖRAs - AC-Radios
    3. ÖRAs - Jugendradios
    4. ÖRAs - Oldies und Schlager
    5. Deutsche Privatsender national
    6. Deutsche Privatsender regional
    7. ÖRAs - Infowellen
    8. ÖRAs - Kultur- und Klassikwellen
    9. ÖRAs - Spezialwellen
    10. Niederlande
    11. Belgien
    12. Frankreich
    13. Spanien
    14. andere
     
  9. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: Navigation in Radio-Transpondern

    hallo htw89,

    in der senderliste habe ich eine ganz ähnliche sortierung vorgenommen wie du sie beschreibst. dabei ist mir die sortierung entsprechend meiner hörgewohnheiten über alle regionalen grenzen hinweg besonders wichtig.

    mit dieser handverlesenen liste komme ich auch bestens klar und selbst das sortieren macht gerade mit dem simplen zehnder viel spaß.

    mit dieser themensetzung aber ging es mir allein um die navigation aus dem epg heraus - und wie man sieht, sind manche der dargestellten lösungsvorschläge über weitere "landesordner" meist noch viel umständlicher.

    es geht also nur darum, dass allein von den epg-programminformationstexten ausgehend bei sehr zahlreichen sendern pro transponder keine schnelle anwahl über die lange liste im epg selbst möglich ist.

    aber ich merke schon - dieses problem geht an den üblichen bedienungsgewohnheiten vorbei und soll wohl keines sein.
     
  10. sirio

    sirio Neuling

    Registriert seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    8
    AW: Navigation in Radio-Transpondern

    irgendwie kann ich deine frage nicht ganz nachvollziehen ... :confused:
     

Diese Seite empfehlen