1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Navi-System Galileo bekommt zwei neue Satelliten

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 13. September 2015.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.323
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Der neunte und zehnte Satellit ist unterwegs zum Europa-Navi Galileo. Das Prestigeobjekt soll Europa unabhängig vom amerikanischen GPS machen. Bis das soweit ist, ist allerdings noch etwas Geduld erforderlich.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. kyagi

    kyagi Board Ikone

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    4.108
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Navi-System Galileo bekommt zwei neue Satelliten

    Falscher Thread
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. September 2015
  3. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.830
    Zustimmungen:
    3.470
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Navi-System Galileo bekommt zwei neue Satelliten

    Und was hat der Unsinn damit zu tun?
     
  4. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.439
    Zustimmungen:
    2.089
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Navi-System Galileo bekommt zwei neue Satelliten

    Persönlich finde ich eigentlich GPS und Glonass völlig ausreichend.

    Das Geld für Galileo könnte man sicher anderweitig besser verwenden.
     
  5. FilmFan

    FilmFan Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    20.192
    Zustimmungen:
    4.503
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    AW: Navi-System Galileo bekommt zwei neue Satelliten

    Damit sind wir aber extrem von den Amis und Russen abhängig.

    Außerdem soll Galileo genauer werden, was z. B. für selbstfahrende Autos eine Voraussetzung ist.
     
  6. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.439
    Zustimmungen:
    2.089
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Navi-System Galileo bekommt zwei neue Satelliten

    Es gibt aber immerhin auch die Möglichkeit die Genauigkeit von GPS und Glonass durch terrestrische Signale zu erhöhen.
     
  7. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.121
    Zustimmungen:
    660
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Navi-System Galileo bekommt zwei neue Satelliten

    Mit terrestrischen Signalen alleine kann man allerdings ziemlich schlecht navigieren. Denn bei GPS und Glonass kann das Signal gebietsweise praktisch unbrauchbar gemacht werden – oder das zivile Signal abgeschaltet u. nur das verschlüsselte militärische Signal gesendet werden so dass nur das jeweilige Militär noch Navis nutzen kann — wozu die Bundeswehr dann nicht zählt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. September 2015
  8. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.819
    Zustimmungen:
    233
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Navi-System Galileo bekommt zwei neue Satelliten

    Wo ist da das Problem? Werden morgen auf einmal keine Signale nach Deutschland mehr gesendet, oder lockt man die Fahrer ihrer Autos ins Wasser, wenn sie ins Visier der NSA geraten?

    Es gibt sicherlich einiges, wo man sich nicht von den USA abhängig machen sollte, aber ausgerechnet GPS? Man kann es auch übertreiben. Das System funktioniert und hat sich bewährt. Eine plötzliche Abschaltung und das rein verschlüsselte Signal für irgendwelche Militärspielchen halte ich persönlich für reine Spinnerei, da so ein Szenario nur in Kriegsgebieten Anwendung finden würde. Und Krieg wird es in unserer Breite hoffentlich auch nicht so schnell wieder geben (Nebenbei würde im Kriegsfall für den Zivilisten ohnehin ein Navi keinen Sinn mehr ergeben. Das wäre auch bei Gallileo nicht anders).
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. September 2015
  9. Watz

    Watz Gold Member

    Registriert seit:
    7. April 2004
    Beiträge:
    1.778
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    DVB-S2 / DVB-T
    ... ggf. führen wir ja bald nicht nur eine Wirtschaftskrieg, gegen die Welt ;-).
     
  10. horud

    horud Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    37.250
    Zustimmungen:
    6.889
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P46S20E
    VU+ Solo² PVR
    Playstation 3
    Synology DS 2014 NAS
    Amazon Fire TV
    Apple TV 4
    Abos: Sky, Amazon Prime Instant Video, Netflix, DAZN
    AW: Navi-System Galileo bekommt zwei neue Satelliten

    Galilieo, GPS und Glonass sollen doch zusammenarbeiten und so eine extrem hohe Genauigkeit bei ca. 60 Satelliten bieten. Zumindest mit den Amis und ihrem GPS sind die Verträge schon fix.

    Dazu schadet es nie, von einem auch militärisch genutzen Projekt wie GPS unabhängig zu sein. GPS wird ja nicht nur von Geocachern und Auto-Navis genutzt, sondern auch von sicherheitsrelevaten Systemen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. September 2015

Diese Seite empfehlen