1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Nationalstolz ja/nein ?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Centaur, 17. Juni 2006.

  1. Centaur

    Centaur Senior Member

    Registriert seit:
    31. August 2001
    Beiträge:
    184
    Ort:
    Weida/Thüringen
    Anzeige
    Ich bin mir im Moment nicht ganz sicher, wie ich zum neuen deutschen Nationalstolz ( Fahnen am Auto, am Fenster ) stehen soll. Einerseits tut uns dieser kleine Teil Stoz ganz gut, andererseits gibt es wieder einen kleinen üblen Beigeschmack.

    Wie steht Ihr dazu ?
     
  2. vobey

    vobey Senior Member

    Registriert seit:
    24. April 2005
    Beiträge:
    198
    Ort:
    UH Thüringen
    Technisches Equipment:
    Sky+
    AW: Nationalstolz ja/nein ?

    Nichts mit Beigeschmack , jedes Land hat seinen Nationalstolz , warum sollen wir uns das verbieten lassen , nur weil im letzten Jahrhundert ein Österreicher daherkam und den Stolz der Deutschen missbrauchte ?
     
  3. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: Nationalstolz ja/nein ?

    Einigen Ländern scheint ja schon wieder der A.R... zu gehen, weil D auf einmal wieder Flagge zeigt.

    Ich find das i.O., wenn wir schon alles bezahlen und selber nicht hingehen dürfen (ins Stadion) nehme ich mir die Freiheit eine Flagge ans Auto/Haus/Balkon zu hängen.
     
  4. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.736
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Nationalstolz ja/nein ?

    Frage, auf was seid Ihr Stolz? Das möchte ich im Detail mal erläutert wissen.

    Ich für meinen Teil kann nur auf eigene Leistungen Stolz sein, wenn ich sie denn erbracht hätte.

    Auf zwei Weltkriege, KZs, Diktatoren, Millionen-Tote ? Hm, Geschmacklos..., gelinde gesagt...
    Auf Dichter, Denker, Maler? Ebenso keine selbst erbrachte Leistung.
    Aktuell: Auf 5 Millionen kaschierte Arbeitslosenstatistik? Auf unfähige Poliker? Auf die Piesa-Studie?

    Also auf was?
    Und sagt bitte nicht auf die National-Elf...

    Diese Fragen würde ich auch in einem anderen Land stellen.
    Ich tue mich schwer mit "Nationalstolz". Ich fühle mich irgendwo geborgen, das liegt aber weiß Gott nicht am Land, sondern am Umfeld.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Juni 2006
  5. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Nationalstolz ja/nein ?

    Ich mag Cola und Pommfrits.
    Michael Jackson und seine Hits.
    .........
    All das mag ich und ganz doll mich. :D
     
  6. tschippi

    tschippi Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    4.881
    Ort:
    Aus dem Wilden Süden
    AW: Nationalstolz ja/nein ?

    Ich finde es toll, wenn wir uns, zusammen mit den Fans aus den anderen Ländern, mal 4 Wochen lang selbst feiern können. Wenn wir an unseren Autos ein Deutschlandfähnchen haben, dann sollten wir nicht schon wieder von überzogenem Patriotismus reden. Gestern muss z.B. rund um das Hollandspiel in Stuttgart der Punk abgegangen sein. Riesen Stimmung ohne Randale. Einfach geil. So stelle ich mir eine WM vor. :love:

    Der triste Alltag wird spätestens Mitte Juli wieder in unserem Land einziehen. Carpe diem.
     
  7. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: Nationalstolz ja/nein ?

    Hast wohl mal wieder in deiner Oldie-Kiste gestöbert. :D
     
  8. Nala

    Nala Silber Member

    Registriert seit:
    15. März 2005
    Beiträge:
    869
    Ort:
    "Auf" Münster-Mauritz
    Technisches Equipment:
    VDSL25, DVB-T, DVB-C
    AW: Nationalstolz ja/nein ?

    Hat jemand von Euch heute Nacht das Nachtmagazin in der ARD gesehen? Da hat der gegenüber dem Nationalsozialismus sehr kritisch eigestellte niederländische Liedermacher Herman Van Veen ein Statement abgegeben. Er ist der Ansicht, dass es eine interessante und rührende Entwicklung ist. Ein Deutscher mit einer deutschen Fahne ist etwas ganz Besonderes. Und auf die abschließende Frage "Und nicht bedrohlich" antwortete er: "Absolut NICHT." Und ihm könnt Ihr ganz bestimmt glauben. Lasst Euch Eure Fähnlein von einer Minderheit dümmlicher Neo-Nazis nicht vermiesen!
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Juni 2006
  9. Worldwide

    Worldwide Guest

    AW: Nationalstolz ja/nein ?

    Genau so sehe ich das auch!


    Und je trister der normalen Alltag ist, desto mehr wedeln sie mit ihren Flagen rum. D.h. je weniger sie auf eigene Leistungen stolz sein können, desto mehr müssen sie jetzt mit den Flagen herumwedeln. Ich bin sehr zufrieden mit meinem Leben, deshalb brauche ich sowas nicht.

    Btw.: Dass jetzt wieder über den Nationalsozialismus gesprochen wird, halte ich nicht für nötig. Nur weil Deutsche mit der dt. Flagge wedeln, sind sie nicht gleich Nazis (aber evtl. unzufrieden mit ihrem normalen Leben, indem sie nicht auf eigene Leistungen stolz sein können :) )
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17. Juni 2006
  10. Cord Simpson

    Cord Simpson Senior Member

    Registriert seit:
    26. Dezember 2004
    Beiträge:
    446
    AW: Nationalstolz ja/nein ?

    Ich empfinde die Fähnlein als SEHR bedrohlich. Bist du mal auf der Autobahn einem beflaggten Auto hinterher gefahren? Man hat doch Angst, das Ding jederzeit vor den Latz geknallt zu bekommen....
     

Diese Seite empfehlen