1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Natalie - Endstation Babystrich

Dieses Thema im Forum "ARD, ZDF, RTL, Sat.1 und Co. - alles über Free TV" wurde erstellt von Big Kimble, 3. August 2003.

  1. Big Kimble

    Big Kimble Senior Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2003
    Beiträge:
    424
    Ort:
    Herzogenrath / Bremen
    Anzeige
    Hallo,
    am anfang dieser Nacht lief wiedermal eine Widerholung von "Natalie - Endstation babystrich" auf Sat1. Ich bin ein sehr grosser Fan dieser Film-Reihe, und habe damals schon die ersten Ausstrahlungen gesehen.

    Man sollte mal bedenken, dass wenn in einem Film das weibliche Geschlecht offen zu sehen ist, der Film erst ab 18 ist. Aus diesem Grund wurde im 2. Teil von natalie diese stelle auch dezent mit einem höschen verdeckt...

    Es ist immer wieder ein positives erlebnis drüber nachzudenken, wie sich Anne-Sophie Briest (die Darstellerin von natalie) in ihrem Leben hochgearbeitet hat. Mittlerweile hat sie eine eigene Babysitteragentur Namens "Kidsboom".
     
  2. garfield82

    garfield82 Gold Member

    Registriert seit:
    16. Januar 2001
    Beiträge:
    1.346
    Ort:
    D 47057 Duisburg
    Häh? Was war offen zu sehen und was hab ich verpaßt?? Denke ma nicht, dass es das ist, was ich denke *lach*, da es doch hier verboten ist im Free Tv... entt&aum
     
  3. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    @Stephan: Entgegen der landläufigen Meinung gibt es keine Liste der erlaubten und nicht erlaubten Körperteile. Auch das Gerücht, dass ein Penis, der mehr als 90° nach oben zeigt, als Pornographie anzusehen ist, entstammt den wirren Phantasien irgend welcher Zensur-Freaks.

    Und noch eine Bemerkung am Rande: Inwiefern hat sich die Schauspielerin "hochgearbeitet"? Du meinst, weil sie auf dem Babystrich war? boah!
    Blödsinn. Das war eine verdammt komplizierte Rolle.
    Von "hochgearbeitet" könntest Du sprechen, wenn sie vorher in einer Seifenoper gespielt hätte und jetzt ernstzunehmende Spielfilme drehen würde.

    Gag
     
  4. Big Kimble

    Big Kimble Senior Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2003
    Beiträge:
    424
    Ort:
    Herzogenrath / Bremen
    quatsch. Natürlich weiß ich, dass das eine Rolle war. Schon klar das die nicht in echt für Geld rumgepoppt hat... (hoffe ich zumindest breites_ )
     

Diese Seite empfehlen