1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

NASN über Satellit empfangen

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von viCe_NFL, 2. August 2005.

  1. viCe_NFL

    viCe_NFL Neuling

    Registriert seit:
    2. August 2005
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    also erstmal Lob an das Forum, ist genau das wonach ich gesucht habe :D

    Also ich muss gleich zu Beginn sagen, dass ich, was Fernsehtechnik im Allgemeinen angeht, nur sehr eingeschränkte Kenntnisse besitze und würde deshalb gerne einige Sachverhalte klären lassen. Also:

    Ich bin ein begeisterter Football-Fan und da die Präsenz in den deutschen Medien ja eher mager ausfällt, besitze ich seit einigen Jahren das PREMIERE Sport Paket. Naja das wahre ist es zwar nicht, aber immerhin besser als gar nichts. Da ich aber am Anfang jeder Saison immer wieder ums neue um den Lizenzerwerb bange, habe ich so langsam keine Lust mehr auf diesen Verein.

    Jedenfalls habe ich letztens von einem TV Sender namens NASN gehört, die sich speziell auf US-Sport spezialisiert haben und somit natürlich auch auf Football in allen Bereichen. Somit wäre dieses Angebot ideal für mich. Nach Recherche habe ich dann erfahren, dass NASN häufig in Paketen, bzw. Zusatzpaketen von Kabelanbietern integriert ist.

    Zwar ist Kabel in unserem Ort verfügbar, allerdings liegt in unserem Haus kein Kabelanschluß und wir beziehen unser Fernsehen über Satellit und eine komplette Umstellung würde somit nicht in Frage kommen.

    Weiterhin habe ich gehört, dass man NASN auch über Satellit empfangen kann, wobei sich für mich noch einige Unklarheiten zeigen.

    1. Anstelle von einem Kabelanschluß würde ich dann meine Ausrüstung von einem Sky-Anbieter bekommen z.B. German Sky?
    -> http://www.germansky.com/

    2. Bekomme ich in dem dort angegeben Paketen alles was ich für so einen Anschluss benötige, abgesehen von der Schüssel?

    3. Wie groß müsste so eine Schüssel für angemessenen Empfang sein?

    4. Entstehen irgendwelche weiteren jährlichen oder monatlichen Kosten, oder ist es mit der Anschaffung des jeweiligen Pakets getan?

    5. Bekomme ich ohne weiteren Kosten dann auch ganz normal ARD, ZDF, etc.?

    6. So wie ich das verstanden habe, kann man dann zusätlich NASN für einen monatlichen Betrag (habe irgendwo mal 15€ gelesen) empfangen.

    7. Weiterhin habe ich gelesen, dass es NASN UK und NASN EU gibt. Was sind hier die Unterschiede, bzw. welches NASN würde ich empfangen?

    8. Welchen Sky-Digital Anbieter könnt ihr mir empfehlen?

    So, ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Vielen Dank schon im Voraus. Bye :D
     
  2. TV.Berlin

    TV.Berlin Wasserfall Mitarbeiter

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    7.989
    Ort:
    auf dem Pluto
    AW: NASN über Satellit empfangen

    www.skydigitalcards.com

    weitere Infos unter "Sport im TV" und "Pay-TV im Ausland"
     
  3. viCe_NFL

    viCe_NFL Neuling

    Registriert seit:
    2. August 2005
    Beiträge:
    3
    AW: NASN über Satellit empfangen

    Okay vielen Dank erstmal für den Link. Nach weiter Recherche hat sich wieder einiges geklärt. Einige Fragen bleiben aber noch und zwar, welches Paket ich für den Empfang benötige, reicht hierfür schon das Pace DS430N & Free ROI Card oder muss es ein anderes sein und wie sieht es dann mit dem NASN Empfang aus? Muss ich das dann bei der Bestellung mitbeantragen oder direkt bei NASN die Freischaltung beantragen? Vielen Dank

     
  4. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: NASN über Satellit empfangen

    Die Kanäle von Kabel Deutschland kann man auch per Sat Empfangen. Du müsstest lediglich einen Bekannten haben, der bei Kabel Deutschland Kunde ist und für dich ein Kabel Digital Home Abo abschließen kann.
    Das kostet glaub ich 12 Euro pro Monat. Da ist dann schon NASN Germany mit drin. Versionsunterschiede zur UK Version kann ich dir leider nicht sagen, aber für die 12 Euro bekommst du auch noch viele andere interessante Sender, die es weder FTA noch bei Premiere gibt.

    Da die KabelD Sender nicht auf dem hierzulande üblichen Astra 1 senden, sondern auf Astra 3, brauchst du noch einen zusätzlichen LNB an deiner Schüssel. Das sollte aber kein allzugroßes Problem darstellen, den mittels eines Multifeedhalters neben den schon vorhandenen LNB zu montieren. Der Abstand beträgt ca 4,5 Grad. Macht man zum Beispiel hiermit.
    Danach musst du nur die Schüssel noch für den Multifeedempfang neu ausrichten.
    Das Kabel des zusätzlichen LNBs kannst du dann irgendwo auf dem Weg zwischen LNB und Receiver mit Hilfe eines 2/1 Diseqc Schalters mit dem schon vorhandenen Anschlusskabel des anderen LNBs zusammen führen.
    Am Receiver kommt dann nur noch ein Kabel an. Der Receiver schaltet dann durch Steuersignale den Diseqc Schalter, so daß er immer auf den richtigen LNB Zugriff bekommt.
    Als Verschlüsselungssystem wird glaub ich das selbe wie bei Premiere verwendet. Deshalb sollte die Karte auch in deinem jetzigen Receiver laufen. Dann müsstest du entweder die Karte immer wechseln, oder du besorgst dir einen Receiver mit 2 CI Slots, wo du beide Karte mit Alphacryptmodulen gleichzeitig einstecken kannst.

    Wenn du alles montiert und angeschlossen hast, kannst du sowohl alle Sender von Astra 1, als auch die Kabel Digital Home Sender von Astra 3 empfangen.

    Um Sky empfangen zu können ist eine ähnliche Installation erforderlich. Nur muss der zweite LNB einen größeren Abstand zum ersten haben und die Multifeedhalterung sollte es ermöglichen die LNBs unterschiedlich hoch zu montieren, da es bei den ca 10 Grad Abstand der beiden Satelliten sonst einen sehr erheblichen Signalverlust geben würde, wenn beide LNBs in gleicher Höhe montiert werden, da Astra 2 schon einiges niedriger am Horizont liegt.
    Desweiteren wird eine Skybox zum Empfang benötigt. Diese kann aber kein Diseqc und ist auch zum Empfang externer Programme gänzlich ungeeignet. Deswegen muss man in dem Falle die Skybox alleine an den zweiten LNB anschließen, und kann dort dann nur NASN und die freien englischen Programme sehen. Deinen schon vorhandenen Receiver für Premiere und die anderen deutschen Programme, müsstest du dann noch zusätzlich nutzen.

    Pace DS430N & Free ROI Card ist nicht das Paket sondern nur die Hardware. Sprich Receiver und eine für sich alleine nutzlose Smardcard. Du kannst aber ruhig die billige Box nehmen, die teuren haben halt noch so Schnickschnack wie Festplatte, noch größere Festplatte oder riesige Festplatte mit den dadurch verbundenen Vorteilen. Allerdings kostet der Sky+ Service, der hinter den HD Receivern steht monatlich eine ganze Menge Geld extra, sofen man kein großes Sky Paket abonniert hat.
    Ob man NASN bei Skydigitalcards.com alleine abonnieren kann, oder ob man noch ein Grundpaket unter dem Menüpunkt Sky Packages dazu buchen muss, kann ich dir allerdings nicht mit Sicherheit sagen.

    Bei vielen Anbietern ist dies nur in Verbindung mit dem Sky Entertainment Package möglich.
    Man kann auch direkt bei NASN UK, eine NASN only Karte erwerben. Nur wird das nicht für Deutschland angeboten.
    Was mich zu dem Schluss kommen lässt, daß man zwar NASN direkt bei Sky abonnieren kann, dann aber nur als Zusatzkanal. Will man es einzeln haben muss man die Karte bei NASN direkt beziehen. Die Karte wird einem dann zwar auch von Sky zur Verfügung gestellt, der Vertrag läuft aber komplett über NASN. Das liegt dann wohl an der Flexibilität des Anbieters, ob er einem auch eine NASN Only Karte besorgen kann.

    Frag am besten einfach mal bei Marty (Betreiber von skydigitalcards.com) nach.

    Gruß Indymal
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. August 2005
  5. heinz becker

    heinz becker Silber Member

    Registriert seit:
    4. Juli 2001
    Beiträge:
    783
    Ort:
    Team Spessart
    AW: NASN über Satellit empfangen

    Hab mal ne Frage dazu. Ich hätte einen Bekannten, der für mich ein Abo bei KDG bestellen würde. Nun mein Problem. Mein Bekannter hat eine Dbox für Kabel. Ich habe eine Humax CI-8100 mit 2 CI für SAT. Wenn ich mir jetzt ein CAM-Modul besorge, kann dieses dann die KDG-Karte für Kabel auslesen oder gibt es da Unterschiede bei den Karten für Dbox und Humax??
    Bitte drigendst um Hilfe. Danke

    Gruß
    Heinz Becker
     
  6. heinz becker

    heinz becker Silber Member

    Registriert seit:
    4. Juli 2001
    Beiträge:
    783
    Ort:
    Team Spessart
    AW: NASN über Satellit empfangen

    Hi Folks,
    hab noch mal ne Frage zu KDG über SAT. Soweit ich weiss wird die Smartcard von KDG freigeschaltet. Wenn mein Bekannter, der Kabelanschluss hat diese in seinem Receiver freischalten lässt, funktioniert die dann trotzdem in meinem SAT-Receiver mit Alphacrypt-Modul???

    Gruß
    Heinz Becker
     
  7. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: NASN über Satellit empfangen

    Normalerweise kannst du die Karte direkt in deinem Receiver freischalten lassen, da das Freischaltsignal auch über Sat kommt.
    Allerdings bin ich mir in deinem Fall nicht ganz sicher, da dein Bekannter eine Dbox 1 hat. Zumindestens bei Premiere werden für die Dbox 1 spezielle Karten verwendet, die in anderen Receivern entweder garnicht oder nur eingeschränkt funktionieren.

    Gruß Indymal
     
  8. heinz becker

    heinz becker Silber Member

    Registriert seit:
    4. Juli 2001
    Beiträge:
    783
    Ort:
    Team Spessart
    AW: NASN über Satellit empfangen

    Nutzt da ein Alphacrypt-Modul auch nichts?? Wenn nein, was könnte man in so einem Fall noch tun?

    Gruß
    Heinz Becker
     
  9. Patrick S

    Patrick S Foren-Gott

    Registriert seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    14.608
    Ort:
    Gessertshausen b. Augsburg
    AW: NASN über Satellit empfangen

    Im Alphacrypt laufen auch K01-Karten. Von daher ist ne d-box1 kein Problem.

    Zu beachten ist aber, daß die deutsche NASN Version abgespeckt ist gegenüber der von Sky.

    Und ja, man kann über Skydigitalcards NASN auch alleine abonnieren. Allerdings würde ich dann ein Abo mindestens der Sportsworld empfehlen. Neben Sky Sports 1-3 und Xtra sind dann auch alle Kanäle des Entertainment-Pakets dabei, u.a. auch Eurosport 1+2 UK, Motors TV, At The Races z.B.

    viele Grüße,

    Patrick
     
  10. bissonette

    bissonette Junior Member

    Registriert seit:
    5. September 2005
    Beiträge:
    62
    AW: NASN über Satellit empfangen

    Hi

    erst mal vielen Dank für Deine super Tipps. Habe mir eine zweit Schüssel installiert (bin leider kein Kabelkunde und kann somit KD nicht empfangen) und auf 23.5° Ost ausgereichtet. So. Jetzt brauche ich noch einen Reciever mit einem Schacht in den ich ein Alphy Crypt Modu einschieben kann. In dieses kommt dann meine Premiere Karte, richtig? Und die kann ich freischalten lassen? Richtig? Ist eine K02 Karte
    Was für einen Receiver muss ich da nehmen? Und Wenn ich bei ebay ein alphacrypt light kaufe. Geht das auch?

    Ohje

    Danke schonmal
     

Diese Seite empfehlen