1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

NAS-Gerät in Verbindung mit d-box und Linux?

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von Elmo, 12. Dezember 2004.

  1. Elmo

    Elmo Gold Member

    Registriert seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    1.837
    Ort:
    Hattingen
    Anzeige
    Angesichts steigender Strompreise und lärmender Lüfter im Rechner sowie Stolperfallen in Form von Netzwerkkabeln, wollte ich mal so die Frage in den Raum stellen, ob man mit dem Linux auf der Box auch relativ unkompliziert Filme auf solche und ähnliche Geräte streamen kann?
    Da nun meine Garantie der Box abgelaufen ist, und ich nun Linux aufspielen möchte, habe ich mir so meine Gedanken über die Speicherung von den Aufnahmen gemacht und bin in einem Test der c´t über die Geräte gestolpert.

    Bei denen wäre der WAF (Women Acceptance Factor) erheblich größer.... :D
     
  2. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A

Diese Seite empfehlen