1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Nanoxx: Sat-Receiver mit Netzwerkanschluss

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 16. Mai 2007.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.231
    Anzeige
    Liederbach – Der Fachgroßhandel Matrixx Systems präsentiert das erste Modell seiner neuen Nanoxx-Receiverreihe auf der Anga Cable. Die Sat-Box Nanoxx 9600 IP zeichnet sich durch ihre Netzwerkfähigkeit aus.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. doku

    doku Guest

    AW: Nanoxx: Sat-Receiver mit Netzwerkanschluss

    Das kann die DBox2 schon seit Jahr und Tag! :p
     
  3. KTS

    KTS Talk-König

    Registriert seit:
    28. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.731
    Ort:
    Württemberg
    AW: Nanoxx: Sat-Receiver mit Netzwerkanschluss

    239 Euro? Auch nicht wenig :eek:
     
  4. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Nanoxx: Sat-Receiver mit Netzwerkanschluss

    Ne die D-BOX2 kann mehr. Da kann man die Etherschnittstelle wenigstens nutzen.
    Und die Telefoniert auch nicht nach Hause.

    BTW: Ihr müsst nich über jeden neuen Receiver berichten der ne serielle/USB/Ethernet Schnittstelle hat.
    JEDER Receiver hat sowas. Das ist keine Neuigkeit.

    cu
    usul
     
  5. AW: Nanoxx: Sat-Receiver mit Netzwerkanschluss

    Hier kommen ja sonst nur KDG,UM und Premiere zu Wort mit ihrer Werbung. Und bei denen gibbet sowat glaub ich net.
     
  6. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Nanoxx: Sat-Receiver mit Netzwerkanschluss

    Die Netzwerkschnittstelle interessiert keinen, wenn man nichts damit machen kann.
    Denn das pure Vorhandensein einer Netzwerkschnittstelle bedeutet nicht zwangsläufig das man damit an die Filme kommt.

    Und im Artikel steht ja was von "wird noch entwickelt". D.h. jetzt Geld geben und später (evtl., wenn die Firma dann noch Lust hat) gibts die Firmware zum streamen.
    Das klingt nicht gerade nach einer Empfehlung. Jedenfalls nicht bei dem Preiß.
    BTW: Hier gibts auch schon evig einen Thread über den Targa PVR (gabs bei LIDL). Da kann man ja mal reinschauen wenn man wissen will wie es mit Support bei soetwas (irgendein Noname schmeist mal schnell einen billig PVR auf den Markt) aussieht ;-)

    Und für das was er jetzt kann gibts bessere zum halben Preiß.
    Wobei man das Ding mal im Auge behalten könnte. Wenn da schon ein Kartenleser mit Pseudosystem on Bord ist, dann kommt da evtl. noch was lustiges zum modden nach.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Mai 2007
  7. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    10.798
    Ort:
    Mechiko
    AW: Nanoxx: Sat-Receiver mit Netzwerkanschluss

    Mal ne dumme Frage

    Wieso hat jetzt jeder neue Receiver X-Crypt onboard ?
    Soweit ich mitbekommen habe, nutzt nur Al Jazeera das System in Verbindung mit Smartcards. Für deutsche ist das also in der Regel total überflüssig.
     
  8. profi36000

    profi36000 Neuling

    Registriert seit:
    18. Mai 2007
    Beiträge:
    1
    AW: Nanoxx: Sat-Receiver mit Netzwerkanschluss

    Was glaubt ihr wohl für was der Netzwerkanschluss ist? 3mal dürft ihr raten? :D :D :D
    Abwarten und Tee drinken!
     

Diese Seite empfehlen