1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Nachträgliche Fangstangen-Montage

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von gdogg2003, 22. Mai 2012.

  1. gdogg2003

    gdogg2003 Senior Member

    Registriert seit:
    1. August 2011
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    mir geht es heute im speziellen rein um die Installation einer Fangstange für die Sat-Montage. Mein Großvater hat aktuell noch eine alte Hausantenne auf dem Dach, welche entfernt wird und an selben Ort anschließend eine Sat-Schüssel geplant ist. Am Haus selbst ist schon eine Blitzschutzeinrichtung installiert worden, weswegen sich die Fangstange nun anbieten würde. Auch hängt der Mast schon an der PAS. Um das Haus liegt ein Ringerder mit zwei Tiefenerdern. Oben am First ist jeweils eine Fangeinrichtung vorhanden.
    Bei uns wurde kürzlich ein fachmännischer Komplettschutz installiert, siehe hier. Deswegen bin ich eigentlich der Meinung, dass man die Fangstange für die Sat-Schüssel auch selbst montieren könnte, wenn die richtigen Komponenten zur Verfügung stehen.

    Meine grobe Frage ist eigentlich erst mal, ob bei der Selbstmontage versicherungstechnisch etc. etwas dagegen spricht, oder ob dies relativ problemlos umzusetzen ist?

    Vielen Dank
     
  2. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.371
    Zustimmungen:
    194
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Nachträgliche Fangstangen-Montage

    Könnte ist Konjuktiv, Arbeiten an der Blitzschutzanlage sind nach Norm Blitzschutzfachkräften vorbehalten.
    Wenn die Ergänzungsinstallation absolut fachgerecht ausgeführt ist, wird im Schadensfall kein Versicherungsgutachter nachfragen wer die einzelne getrennte Fangeinrichtung installiert hat. Ist aber der Blitzableiterdraht auffällig schlecht tordiert oder sind die Trennungsabstände nicht eingehalten, könnte doch jemand stutzig werden.
     
  3. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.860
    Zustimmungen:
    269
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    AW: Nachträgliche Fangstangen-Montage

    Hmm,
    bin mir nicht ganz sicher, aber eigentlich ist durch die Direkterdung des Mastes schon alles nötige getan.
    Eine Fangstange sollte unnötig sein.

    Wenn man aber die kompliziertere Erdung der Antennenleitungen ausgehend von einem Punkt oben am Mast umgehen will, muss man den Mast wahrscheinlich aus der Erdung nach Montage der Fangstange sogar herausnehmen, und Sicherheitsabstände zur Fangstange einhalten.
     
  4. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.170
    Zustimmungen:
    297
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
  5. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.371
    Zustimmungen:
    194
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Nachträgliche Fangstangen-Montage

    Bei bestehender Blitzschutzanlage ist eine erdungspflichtige Antenne zu integrieren. Dies vorzugsweise nach dem Stand der Technik mit einer getrennten Fangeinrichtung. Wenn die Trennungsabstände nicht einzuhalten sind, muss der Mast direkt an das LPS angeschlossen werden.
    Weil bei einem Direkttreffer galvanische Blitzstromeintragungen auf die Kabel und die angeschlossenen Endgeräte so harmlos sind? Oder weil du glaubst, dass die Blitzströme auf einem ohne Trennungsabstand innen verlegter Erdleiter völlig ungefährlich sind? :eek:
     
  6. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.860
    Zustimmungen:
    269
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    AW: Nachträgliche Fangstangen-Montage

    Nein,
    wenn die bestehende Masterdung nicht entfernt wird, und direkt daneben eine Fangstange an derselben Ableitung wie der Mast angeklemmt wird, halte ich diese Fangstange für ziemlich wirkungslos, was den Schutz gegen Blitzstromeintragung angeht ....

    Deshalb war meine Idee, den Mast durch eine Fangstange ganz aus der Pflicht zur Blitz-Erdung herauszuziehen, und den Potentialausgleich für die Antennenanlage von der HES im Keller aus zu machen.
     
  7. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.371
    Zustimmungen:
    194
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Nachträgliche Fangstangen-Montage

    Auf den Schwachsinn die Fangstange statt mit der Blitzschutzanlage mit dem Mast zu verbinden, wäre gdogg2003 niemals verfallen. Das ist allein dein Hirngespinnst. Seine Frage war doch nur, ob er die Fangstange selbst an die Blitzschutzanlage anschließen darf.
    Das ist ja ein rührender Versuch eines Rückziehers, aber das passt überhaupt nicht dazu:
    Ein mastnaher PA der Kabel ist sowohl bei isoliertem Blitzschutz wie auch bei Direkterdung gefordert. Der Mast bleibt angeschlossen, der PA der Kabel kommt dazu und fertig ist der überdimensionierte aber nicht mehr blitzstrombelastete neue Potenzialausgleichsleiter.
     
  8. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.860
    Zustimmungen:
    269
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    AW: Nachträgliche Fangstangen-Montage

    Ist das auch bei Antennen im geschützten Bereich der Fassade so?
    Da müsste ich ggfs bei mir zu Hause noch einmal umbauen :confused:


    Bei mir läuft der PA derzeit so:

    HES -> Erdungsblock -> Fassadenhalter

    und nicht

    HES -------> Fassadenhalter -> Erdungsblock
     
  9. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.371
    Zustimmungen:
    194
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Nachträgliche Fangstangen-Montage

    Nein, das gilt nur für erdungspflichtige Antennen um zündende Überschläge bei galvanischen und induktiven Blitzstromeintragungen zu verhindern. Ein Erdblock für den Kabel-PA kann bei nicht erdungspflichtigen Antennen beliebig an der Antenne, beim Kabeleintritt ins Gebäude, aber auch im Gebäudeinneren -z. B. bei einem Multischalter- erfolgen.

    Die Einbindung nicht erdungspflichtiger Antennen in den PA ist nur empfohlen.
    Bei einer nicht erdungspflichtigen Antenne ist die Reihenfolge unerheblich, der PA kann auch sternförmig erfolgen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Mai 2012
  10. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.860
    Zustimmungen:
    269
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    AW: Nachträgliche Fangstangen-Montage

    Danke - erspart mir Arbeit. :love:

    Nun noch eine letzte Frage: Verliert ein Antennenmast nicht auch seine Erdungspflicht wenn er im "Schatten" einer ausreichend überragenden Fangstange steht?
     

Diese Seite empfehlen