1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Nachhilfe für Neueinsteiger

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Schüsselneuling, 4. August 2009.

  1. Schüsselneuling

    Schüsselneuling Neuling

    Registriert seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Erstmal einen schönen Abend an alle Forenmitglieder.

    Wie an meinem Namen zu erkennen ist, habe ich mit dem Thema Sat-Fernsehen noch leider ziemlich wenig am Hut, werde aber durch einen Umzug sozusagen gezwungen auf selbiges umzusteigen.

    Trotz mehrstündiger Internetrecherche bin ich leider noch nicht wirklich weit gekommen, was das Wissen anbelangt. Deshalb nun die Bitte an euch, mich ein bisschen zu unterstützen.

    Wir bräuchten eine Sat-Anlage für zwei Nutzer mit allem was dazugehört (sprich: nichts ist bisher vorhanden). Wir wollen Astra und Astra2 empfangen (wenn möglich, für die englischen Programme; unser Standort ist Mannheim) und haben leider einen ziemlich bescheidenen Etat von maximal 200€. Hättet ihr Ideen wie wir aus diesem Etat das bestmögliche rausholen können?

    Im Vorraus schon mal vielen Dank.
     
  2. Pillendreher

    Pillendreher Gold Member

    Registriert seit:
    4. Juni 2008
    Beiträge:
    1.724
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Topfield TF 7700 HD PVR 160gb
    AW: Nachhilfe für Neueinsteiger

    Du bräuchtest:

    -2 LNBs
    -eine Satschüssel(ich kenn mich mit den Astra2D Bedingungen in Mannheim nicht so aus,aber ich denke,eine 85er sollte reichen);Halterung für die Schüssel
    -Multifeedhalterung
    -Koaxkabel
    -Satdosen
    -2x2/1-Diseqc Schalter

    Hab ich was vergessen?
     
  3. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Nachhilfe für Neueinsteiger

    F-Stecker, evtl. Fensterdurchführungen und dann je nach Montageort den Blitzschutz und theoretisch (machen in solch einer Situation eh die wenigsten) der Potentialausgleich.

    Dann noch die beiden Receiver. Dann wirds aber wirklich eng mit dem Bouget.

    BTW: Sollen die Kabel fest verlegt werden dann wenn möglich in Leerohren und zwei pro Anschluß (um später die Anlage leichter für Twin-Receiver (brauchen zwei Sat Anschlüsse) umrüsten zu können).


    Ansonsten würde ich mich erstmal um die erfordernisse der Schüsselgrösse für Astra 2 kümmern (hier gibts dazu Threads, evtl. findest du ja jemanden mit Astra 2 Empfang in der Nähe?).
    Und dann evtl. mal auf dem Gebrauchtmarkt umschauen (ganz einfache Receiver gibts gebraucht schon sehr günstig (Flohmark ca. 5 EUR). Und wenn man evtl. irgendwo ne anständige Schüsel günstig abgreifen könnte...) um das Bouget zu halten.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. August 2009
  4. th60

    th60 Gold Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    272
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Nachhilfe für Neueinsteiger

    Vorausgesetzt, deine Schüssel kann auf dem Balkon stehen oder an der Wand beim Fenster hängen, du kannst ein wenig basteln, du hast keine großen Ansprüche an Qualität und Ausfallsicherheit: dann klappt das schon.

    Mannheim ist unkritisch für Astra 2D (siehe auch Empfang der britischen Sender auf Astra 2D - sat.beitinger.de), mit einer 85-er Schüssel bist du dabei.

    Du könntest dir aus einem Kistenschieberladen eine 2-Teilnehmer-Komplettanlage holen (oft für unter 100 zu haben) und die dann mit den oben genannten Teilen (2 2/1-Schalter, Multifeedschiene, 1 weiteres Twin-LNB (da was Gutes kaufen), Wandhalter, Kabel, Stecker -es geht auch ohne Dosen-; gibt's alles bei EBay oder beim Inder um die Ecke) aufrüsten. Da kommen keine 100 € zusammen.

    Das ist dann Murks, die Profis werden mit Recht die Hände über dem Kopf zusammenschlagen, aber hier geht's ja um eine Art Studentenbudget, und ihr werdet fernsehen können. Ich hatte auch jahrelang nichts anderes.

    Gruß
    th60
     
  5. Schüsselneuling

    Schüsselneuling Neuling

    Registriert seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Nachhilfe für Neueinsteiger

    Vielen Dank für die schnellen Antworten.

    @usul: Wo ist der Unterschied zwischen einem normalen Receiver und einem Twin-Receiver bzw. wofür brauche ich den Twin-Receiver?

    @th60: das die Experten bei so einem Budget die Hände über dem Kopf zusammenschlagen, habe ich erwartet, aber wie du sagst, besser so als gar nicht. Als Student muss man da durch;)
     
  6. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Nachhilfe für Neueinsteiger

    Ein Twin Receiver hat zwei Empfänger und meist ne HDD. Dann kann man eine Sendung aufzeichnen während man ne andere schaut.

    BTW: Auf Astra 2 haben die meisten Programme nur ein Now&Next EPG, d.h. die Programminformationen stehen nur für die aktuelle und die folgende Sendung zur Verfügung. Um hier das richtige EPG auszulesen benötigt es bessere/spezielle Receiver. Nur zur Info damit du dich später nicht wunderst.

    cu
    usul
     
  7. th60

    th60 Gold Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    272
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Nachhilfe für Neueinsteiger

    Noch ein Nachgedanke, obwohl du das vielleicht schon kennst: Die Zusatzteile nicht im Elektronikmarkt kaufen! Dort sind die großen Sonderangebotskisten billig, aber für den Kleinkram verlangen sie Mondpreise, bei oft minderwertiger Qualität.

    Wenn's konkret wird, melde dich noch einmal, dann kann man dir zu den Einzelheiten noch Tipps geben.

    Gruß
    th60
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. August 2009

Diese Seite empfehlen