1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Nachfolger für HP Photosmart C5180 Al-In-One

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von siegi, 30. Dezember 2015.

  1. siegi

    siegi Platin Member

    Registriert seit:
    16. Oktober 2003
    Beiträge:
    2.009
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX49 CXN 758
    Panasonic DMR-BST 950
    MacroSystem DVC 3000 mit DVB-T,+S
    DAB+ Pure mini
    Anzeige
    Der hat jetzt schon ein paar Jährchen auf dem Buckel.
    Funktioniert aber noch einwandfrei.
    Außerdem habe ich noch ein Satz Druckerpatronen.
    Sollte ich bei HP bleiben, wenn er mal nicht mehr will ? Oder was?
    Gruß
    Siegi
     
  2. Thomas H

    Thomas H Platin Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2008
    Beiträge:
    2.443
    Zustimmungen:
    57
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Technisat DigiCorder HD S2
    Hm, der C5180 ist ein etwas betagtes Gerät und die Patronen sind nicht Billig, so 7-10Euro für Originale.
    Mir ist an dem Ding ein Schlauch gerissen, dann war er Schrott.
    Hat mich eh geärgert, wegen wenig Duruckaufkommen verfiel die eine oder andere Patrone und musste vorzeitig ersetzt werden.
    Außerdem verbrauchte er rel. viel Tinte bzw. in den Tanks war wenig drin.
    Da ich weiterhine rel. wenig Drucke aber auch einen Scanner brauche, habe ich mit einen Farblaser als Multifunktionsgerät angeschafft.
    Der kann Drucken, Schannen und Kopieren und ist Netzwerkfähig.
    Auf die FAX-Funktion habe ich bewußt verzichtet, da ich damals ISDN hatte und das Anschließen Analoger Endgeräte da ohne Wandler nicht möglich war.
    Die FAX-Funktion hätte ich genommen, wenn ich einen Mehrblatteinzug zum Scannen benötigte.
    Die Drucker ohne FAX habe meist keinen.
    Kostete knapp über 200 Euro, macht was er soll und hat Starttoner für ca. 500 Seiten drin.
    Man da so kauft, keine Ahnung.
     

Diese Seite empfehlen