1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Nach Win XP Neuinstallation schlechtes TV Bild

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von RaffaelK, 19. April 2008.

  1. RaffaelK

    RaffaelK Senior Member

    Registriert seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    336
    Ort:
    Bonn
    Technisches Equipment:
    DVB-S Receiver: Kathrein Euroline DVB-Sat-Receiver UFE 305/S
    Anzeige
    Hallo, ich habe ein wircklich sehr schwieriges Problem. Ich habe schon jetzt in 4 Foren nachgefragt, aber ich habe keine brauchbaren Antworten bekommen. Nun versuche ich hier mein Glück und hoffe und bitte um Hilfe.
    Das Problem beginnt damit, dass ich mir einen Virus eingefangen habe. Hab dann versucht diesen zu löschen, aber ohne Erfolg. Musste dann meine Systempartition C formatieren und Windows XP Pro SP2 neuinstallieren. Soweit hat auch alles funktioniert. Als ich aber den DVB Viewer erneut installiert habe, war ich erschrocken, wie unscharf und pixelig das Bild ist. Die Farben selbst wirken ganz gut, aber es scheint als hätte ich keine Bildschärfe und das bei allen Sendern. Beim ZDF, hatte ich vor der Formatierung keine Probleme. Das Bild war sehr gut und auch auf anderen Sendern konnte ich die Qualität durch aus sehen lassen. Das ist aber nun nicht mehr so. Gerade bei dunklen Szenen, spinnt das Bild total. Es pixelt wird schwammig/unscharf und sieht einfach richtig bescheiden aus.
    Ich habe schon einiges Versucht. Bin vom Catalyst 8.3 wieder auf meinen Driver von der Asus CD gewechselt (Catalyst 6.13), geändert hat sich nichts. Ich kann auch den Codec ändern wie ich will, außer vielleicht sattere oder nicht sattere Farben ändert sich nichts. Die Unschärfe bleibt. Auch beim Wechsel des Video Render Modus bleibt die Unschärfe. Ton Probleme habe ich nicht.
    Folgendes hat sich seit der Installation auf dem Rechner geändet:
    - Kurz von Netframework 2 auf 3 upgedatet, dann aber wieder downgedatet (dachte das könnte das Problem sein)
    - Von Norton Internet Security 2005, auf Antivir Personal 8 gewechselt.
    - neuer Catalyst von 7.8 auf 8.3
    - neuer Realtek Audio HD Driver 1.80
    Das sind die Änderungen gegenüber dem Rechner vor der Formatierung. Nochmal die ganzen Probleme, begannen erst seit der Neuinstallation von Win XP. Eine Grafikkarte zum wechseln habe ich nicht.
    Eine Anmerkung, beim Terratec Home Center, sieht das Bild gleich schlecht aus, deshalb ist es wahrscheinlich, dass der DVB Viewer vielleicht garnicht die Ursache ist.
    Ich bitte um Hilfe. Möchte gerne genauso gut TV schauen, wie vor der Formatierung von Windows XP SP2.
     
  2. ISO

    ISO Silber Member

    Registriert seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    644
    AW: Nach Win XP Neuinstallation schlechtes TV Bild

    Hast Du denn auch die von AMD und Microsoft herausgegebenen Patches für DualCore-Prozessoren installiert? Die Dual-Core-Patches von MS gibt es nicht im Rahmen der automatischen Updates. Und bei MS gibt es zudem einen Patch speziell für DVB.
     
  3. RaffaelK

    RaffaelK Senior Member

    Registriert seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    336
    Ort:
    Bonn
    Technisches Equipment:
    DVB-S Receiver: Kathrein Euroline DVB-Sat-Receiver UFE 305/S
    AW: Nach Win XP Neuinstallation schlechtes TV Bild

    Weiß nicht genau, hab damals alles installiert, was das Windows Update her gibt. Muss mal nachschauen ob ich den Patch finde. Habe heute meine Chipsatz Driver vom Mainboardhersteller, aktualisiert. Ich meine ich hätte damals auch mir den Dual Core Patch gezogen, werde das gleich mal überprüfen. Hab dem AMD Dual Core Optimizer runtergeladen. Aber ohne Erfolg. Bei Games habe ich z.B garkeine Probleme, die Laufen ohne Murren. Aber alle Videos und das TV Bild ist einfach nur grausam. Es ist pixelig unscharf etc. Ich habe gleichzeitig weitere in 5 unterschiedliche Foren gepostet und bis jetzt habe ich das Problem noch nicht lösen können. Also solangsam glaube ich, das entweder die Grafikkarte defekt ist, was aber eher unwahrscheinlich ist, da sie in Games weiter gut rennt, es kann aber auch an Windows liegen, das ich bei der Formatierung die Driver in einer falschen Reihenfolge installiert habe. Ich habe eigentlich beim besten Willen keine Lust, schon wieder zu formatieren, aber so langsam gehen mir die Ideen aus. Man kann sich das so vorstellen: HD sieht so aus wie das vorherige SD Bild, das SD Bild sieht schlecht aus, und alten Videos sei es im TV, sehen grausam aus.
    Ich hab diesen DVB Patch noch nicht gefunden, aber bei MPEG 1 oder 2 oder MP4 videos. Die Qualität ist immer gleich schlecht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. April 2008
  4. trashi

    trashi Neuling

    Registriert seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    1
    AW: Nach Win XP Neuinstallation schlechtes TV Bild

    Was für einen Codec benutzt Du den beim DVB Viewer, bzw. welchen Player ?
    Den MS Patch findest Du übrigens hier:
    http://support.microsoft.com/kb/896626

    Gruss
     
  5. RaffaelK

    RaffaelK Senior Member

    Registriert seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    336
    Ort:
    Bonn
    Technisches Equipment:
    DVB-S Receiver: Kathrein Euroline DVB-Sat-Receiver UFE 305/S
    AW: Nach Win XP Neuinstallation schlechtes TV Bild

    So wahrscheinlich habe ich das Problem gefunden, begeistert bin ich aber nicht. Es scheint schlicht und ergreifend der Bildschirm zu sein. Nachdem ich gestern ein 3. mal neuformatiert habe, und das Bild nicht besser wurde, dachte ich mir entweder ist es die Grafikkarte oder der Bildschirm.
    Hab dann gestern und eben den TFT per VGA an meinen alten 2. Rechner angeschlossen. Ergebnis = gleiche Probleme. Oft grieselt das Bild beim TV schauen, besonders auf RTL, aber auch manchmal bei ZDF und ARD. Insgesamt wirkt das Bild weiterhin matschig und nicht wircklich klar. Im Desktop fällt das nicht weiter auf, gehe ich aber z.b auf msn.de, so habe ich da wo der übergang von Blau auf Weiß geht deutlichsichtbare horizontale Streifen.
    Jetzt frage ich mich ob der TFT einen Defekt hat.
     
  6. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Ort:
    Königs Wusterhausen, Am Funkerberg
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    AW: Nach Win XP Neuinstallation schlechtes TV Bild

    Oder du musst mal an der Farbtiefe deiner Desktop-Einstellungen rumspielen.

    Ansonsten bewahrheitet sich:

    Newwer tattsch ä ranning Sysstemm!

    :winken:
     
  7. RaffaelK

    RaffaelK Senior Member

    Registriert seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    336
    Ort:
    Bonn
    Technisches Equipment:
    DVB-S Receiver: Kathrein Euroline DVB-Sat-Receiver UFE 305/S
  8. kaiser.wilhelm2

    kaiser.wilhelm2 Silber Member

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    755
    Ort:
    D-TR
    AW: Nach Win XP Neuinstallation schlechtes TV Bild

    Hmm - ich würde anhand der Fotos sagen, das dein Monitor auf Brutzeln steht. Wenn das ein Röhrengerät wäre, wurde ich eine gute Sonnencreme empfehlen. Nimm einfach mal die Helligkeit und Farbe ein wenig weg. Ggf gibt es im ATI CCC eine Testbildfunktion. Einfach mal das machen und damit den Monitor sauber einstellen. Dann sieht das am Ende so gut aus wie möglich.

    Desweiteren ist folgendes zu sagen:
    Ein SDTV Bild hat maximal 720/576 Bildpunkte. Je größer du das skalierst, desto schlimmer wird es. Dazu kommt, das nicht alle soviel Geld/Bandbreite haben, wie ARD und ZDF. Daher sehen ARD und ZDF gut aus, MTV und Giga total grottenschlecht. Also Giga wird auch auf einem normalen TFT nicht besser sein als auf deinem Monitor jetzt.
     
  9. RaffaelK

    RaffaelK Senior Member

    Registriert seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    336
    Ort:
    Bonn
    Technisches Equipment:
    DVB-S Receiver: Kathrein Euroline DVB-Sat-Receiver UFE 305/S
    AW: Nach Win XP Neuinstallation schlechtes TV Bild

    Testbildfunktion aha muss ich mal suchen, aber ich habe noch ein weiteres Problem entdeckt. Irgendwie wirkt alles durch einander. Z.b ich schaue in die Mitte Des Monitors. Dan wirkt der untere Teil zu Hell, der obere aber zu dunkel. Sprich unten wirken alle Farben blass oben aber alle zu stark. Neige ich mich aber runter auf die Ebene wo es zu hell ist, dann wirken die Farben wieder normal. Als wäre irgendwie der Blickwinkel defekt. Werde morgen mal den LG Support kontaktieren.
    Ich weiß das es zu Kompressionen kommen kann, aber in solchem Masse nicht wircklich.
    Hab den Kontrast was runtergeschraubt, jetzt merke ich den helligkeits unterschied nicht sooo sehr. Was immer noch nervt sind bei Farbübergaänge von Blau auf Weiß z.b die horizontalen Streifen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Mai 2008

Diese Seite empfehlen