1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Nach Urteil: Produktionsfirma News and Pictures droht Aus

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 10. September 2014.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.710
    Zustimmungen:
    369
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Das neue Gerichtsurteil, dass Sat.1 vorerst von seinen Drittsendezeiten entbindet, hat offenbar ernste Konsequenzen für die Produktionsfirma News and Pictures. Der Firma droht nun das Aus, Ende des Jahres ist vermutlich Schluss.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    11.615
    Zustimmungen:
    973
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Nach Urteil: Produktionsfirma News and Pictures droht Aus

    verstehe ich das richtig ?

    Die Produktionsfirma News and Pictures produziert Sendungen, und strahlt diese auf Sat.1 aus. Nun wurde denen rückwirkend die Sendelizenz entzogen. Die dürfen also ihre Produktionen nicht mehr ausstrahlen ?

    Warum produziert man nicht einfach, und verkauft diese an Sat 1?
    Dann bräuchte man keine Sendelizenz.
    Irgendwie ein komisches Geschäftsmodel.
     
  3. UltimaT!V

    UltimaT!V Board Ikone

    Registriert seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    4.452
    Zustimmungen:
    250
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Das NO:T!GSTE, wird aber immer weniger mit der Zeit was ich so brauche...
    AW: Nach Urteil: Produktionsfirma News and Pictures droht Aus

    Schon merkwürdig, dass alle Beteiligten so stur sein können und auf gemeinsame Arbeit, sogar gerichtlich durchgesetzt, zu verzichten. Damit geht wieder KreaT!V-Potential verschütt. So kann sich die Medienlandschaft auch gegenseitig zerstören. Die Sender kriegen nix gebacken was Produktionen angeht und jene die es können, werden sogar von den Sendern zerstört. Tolle Show. :eek: Das ist ein Grund von vielen warum man sich als Zuschauer das LinearTV nicht mehr antun kann/darf/soll/muss. Die haben alle keinen Plan mehr.
     
  4. Wambologe

    Wambologe Platin Member

    Registriert seit:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    2.589
    Zustimmungen:
    1.154
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Nach Urteil: Produktionsfirma News and Pictures droht Aus

    Private TV-Sender mit mindestens 10% Marktanteil sowie das reichweitenstärkste Programm eines Privatsenderkonzerns, der insgesamt mindestens 20% mit allen Sendern erreicht, müssen Formate senden, die ihnen die jeweilige Landesmedienanstalt aufdrückt und das zu Zeiten, die die Landesmedienanstalt weitestgehend selbst bestimmt.

    Die für Sat.1 früher, aber inzwischen eigentlich gar nicht mehr zuständige Landesmedienanstalt hat Sat.1 aufgetragen, einige Formate von News und Pictures zu senden - und: zu finanzieren.

    News and Pictures könnte jetzt durchaus weiterhin ihre Sendungen an Sat.1 verkaufen, nur: Sat.1 will die Formate gar nicht. Sind teuer und keiner schaut sie, weshalb man wohl bei Sat.1 seit gestern Abend auch wild auf den Tischen tanzt. Dass Sat.1 auch die Landesmedienanstalt gewechselt hat, liegt übrigens nur daran, dass man keine Lust mehr auf News and Pictures hatte, die Landesmedienanstalt aus Rheinland-Pfalz aber immer wieder News and Pictures einen Teil der Sendelizenzen gab (aufgrund diverser Verstrickungen).
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. September 2014
  5. UltimaT!V

    UltimaT!V Board Ikone

    Registriert seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    4.452
    Zustimmungen:
    250
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Das NO:T!GSTE, wird aber immer weniger mit der Zeit was ich so brauche...
    AW: Nach Urteil: Produktionsfirma News and Pictures droht Aus

    Das mit der LMA ist ein Rädchen vom großen Ganzen. Aber selbst deswegen müsste nicht eine Produktionsfirma und damit Arbeitsplätze zerstört werden. Das sind die reinen Kapitalegoistischen-Denkweisen heutzutage. Erstmal ich, danach wieder ich und erstmal lange nichts, bevor man etwas einem anderen gönnt oder zugesteht. Alle Beteiligten müssten miteinander Reden und kompromissbereit sein. So hätten Sender unabhängige Produktionsfirmen, anderen Produktionen gehts ja auch nicht unbedingt besser. Vielleicht gibts aber auch zu viele und müssten mal drüber nachdenken zusammen zu arbeiten oder zu fusionieren, anstatt auf diese Weise ein ende zu finden.
    Und an unerfolgreichen Shows/Konzepten sollten beide dran arbeiten, denn so rosig schaut es im TV nicht mehr. Daher sollten beide an einem Strang ziehen, anstatt sich beide den Teppich unter den Füßen wegzuziehen.

    Mein letzer obiger Satz:
     
  6. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    13.243
    Zustimmungen:
    564
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Nach Urteil: Produktionsfirma News and Pictures droht Aus

    Was ist der Unterschied zum Fall bei RTL, wo es auch vorübergehend keine Drittsendezeit wie SternTV gab?
     
  7. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    11.615
    Zustimmungen:
    973
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Nach Urteil: Produktionsfirma News and Pictures droht Aus

    Was würde der Zoll wohl dazu sagen ?
    "Scheinselbstständigkeit"

    Denn es gibt nur einen Auftraggeber.
    Wie kann eine Firma so überleben ?
    Mit nur einem Kunden, den sie sozusagen, wenn die Aussage von "Wambologe" stimmt, sogar staatlich verordnet bekommen haben ?
     
  8. Fragensteller

    Fragensteller Talk-König

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    5.343
    Zustimmungen:
    1.654
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Nach Urteil: Produktionsfirma News and Pictures droht Aus

    RTL ist sehr daran interessiert, dass die Drittsendezeit von Stern TV belegt wird, da die Sendung gut und erfolgreich ist. Die "Pflichtsendung" wäre eigentlich auch nur eine halbe Stunde.
     
  9. Thunderball

    Thunderball Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    14.231
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    53
    AW: Nach Urteil: Produktionsfirma News and Pictures droht Aus

    @Speedy
    Es gibt viele Firmen die nur einen Kunden haben...
    Zulieferer für z.B. VW...

    Wo RTL2 die Zusammenarbeit mit WeltderWunder beendete, standen die übrigens auch kurz vor der pleite. Obwohl die auch noch andere Kunden hatten...
     
  10. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    11.615
    Zustimmungen:
    973
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Nach Urteil: Produktionsfirma News and Pictures droht Aus

    ich kenn das von Achtung Kontrolle, wo sie die Polnische Arbeiter immer befragen ;)

    So geht das dann immer.
    Fazit, die Arbeiter sind immer Scheinselbstständig.

    Das oben war nur ein überspitzter Vergleich.
    Da gehts ja um ne ganze Firma, und nicht um einen Arbeiter ;)
     

Diese Seite empfehlen