1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Nach Urheber-Aufruf: Internetnutzer wollen Zusammenarbeit

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 11. Mai 2012.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.870
    Zustimmungen:
    351
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Nach dem Aufruf von 100 prominenten Autoren und Künstlern zur Stärkung des Urheberrechts haben Internet-Nutzer eine Gegenerklärung veröffentlicht. Sie streben nach einer Zusammenarbeit mit den Urhebern, um den Gesetzesdschungel zu entwirren.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. garfilix

    garfilix Junior Member

    Registriert seit:
    6. Juli 2009
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Nach Urheber-Aufruf: Internetnutzer wollen Zusammenarbeit

    Hallo,

    Was ein Schwachschmalz!(Achtung: Wort urheberrechtlich geschützt!!)...

    Es wird immer schlimmer mit den "Urheber-Freaks"! (Achtung: Wort urheberrechtlich geschütz!!).

    Woher um alles in der Welt nimmt, insbesondere die Kliente der Schriftsteller, sich jemand das Recht heraus etwas als sein geistiges Eigentum zu bezeichnen...
    ... die statistische Wahrscheinlichkeit, dass irgentwo auf diesem Erdball einer die gleichen oder ähnliche Ideen und Gedanken hat liegt bei 1: 200000... also besser als beim Lotto!
    Soll heißen, die Idee, sowohl Text als auch Meldodie für irgent so ein "Schwiebelblaba"-Song (Achtung: Wort urheberrechtlich geschützt!!) wird wohl öfter vorkommen als man sich vorstellen kann.

    Es kommt mir so vor, als wollen da immer ein paar Wenige auf dem Rücken der Masse ans Eingemachte!

    Wenn in diesem Staat schon Kindergärten von der GEMA gegängelt werden und jemandem die Existenz beraubt wird, weil er/sie irgendeine drittklassigen Nude-Sport-Anleitung (Achtung: Wort ist urheberrechtlich geschützt!!) im Internet, womöglich sogar "Popup-bedingt" (Achtung: Wort ist urheberrechtlich geschützt...MEIN EIGENTUM!!!) anschaut, dann sind wir ...ZITAT:"jenseits von EDEN" ..."Lieber Nino de Angelo...die Worte ähneln deinem Songtext, sind jedoch ohne Meldodie, daher kein Verstoß gegen das Urheberrechtsgesetz, da der Begriff EDEN eine spirituelle Wortwahl für die glückverheissende Ewigkeit ist.

    So nun Schütz euch alle vor den Weltuntergangherbei-downloadenden (ACHTUNG-Dieses Wort ist mein Geistiges Eigentum und jeder der es nutzt muss mir ein Euro zahlen!!!!) Internet-Junkies und Raubkopierern und "Verbrechern" (oder sind Diebe im strafrecht keine Verbrecher mehr?)
     
  3. horud

    horud Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    37.617
    Zustimmungen:
    7.246
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P46S20E
    VU+ Solo² PVR
    Playstation 3
    Synology DS 2014 NAS
    Amazon Fire TV
    Apple TV 4
    Abos: Sky, Amazon Prime Instant Video, Netflix, DAZN
    AW: Nach Urheber-Aufruf: Internetnutzer wollen Zusammenarbeit

    Also willst Du für deine Arbeit auch nicht bezahlt werden?

    Respekt!

    :rolleyes:
     
  4. Monte

    Monte Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Juli 2003
    Beiträge:
    4.491
    Zustimmungen:
    574
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Nach Urheber-Aufruf: Internetnutzer wollen Zusammenarbeit

    Vielleicht solltest du dir erst einmal grundlegendes Wissen zu dem Thema aneignen, bevor hier so meinungsprollig auftrittst. Einen Tipp gebe ich dir schon einmal gern umsonst: Ideen sind nicht geschützt, sondern fertige Werke. Viel Spaß bei der Weiterbildung.
     
  5. strotti

    strotti Platin Member

    Registriert seit:
    17. Januar 2010
    Beiträge:
    2.535
    Zustimmungen:
    245
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Nach Urheber-Aufruf: Internetnutzer wollen Zusammenarbeit

    Dann ist es doch auch ganz einfach: Alle die, die diese Ideen und Gedanken haben, bringen diese zu Papier, nehmen sie als Musik auf, verfilmen sie und verbreiten sie, ohne dafür irgendwelche Rechte in Anspruch zu nehmen. Schon hat die ganze Welt kostenlos all das, was sich möchte. Also ran an die Buletten und sorge dafür, dass die anderen das auch endlich machen, damit Du endlich alles völlig rechtefrei nutzen kannst.

    Strotti
     
  6. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.812
    Zustimmungen:
    700
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Nach Urheber-Aufruf: Internetnutzer wollen Zusammenarbeit

    Wegen solcher Trollereien gerät das Urheberrecht doch erst in Verruf.
     
  7. garfilix

    garfilix Junior Member

    Registriert seit:
    6. Juli 2009
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Nach Urheber-Aufruf: Internetnutzer wollen Zusammenarbeit

    Ja...genau und ihr seid die "Moral"-Polizei, bei denen daheim weder eine "Gebrannte", noch die Kopie einer Lektüre rumflakt...HAHAHAHA...Wer unter euch ohne "Raubkopie", der werfe den ersten DVD-Player!!!!!!!!!!!!

    Das Urheberrecht ist in keinem anderen Staat der Erde so drastisch wie in in Deutschland!
    Aber ja...es ist schon richtig, für Arbeit so man auch ordentlich entlohnt werden...so ist es durchaus legitim, dass GEMA-Gebühren für das Kopieren von St.Martinsliedern "kassiert" werden.
    Ach halt..ihr seid ja die, welche beim heimischen Strassenfest ordnungsgemäß auch eine GEMA-Anmeldung vorhalten können...sorry ich vergesse immer, dass es mindestens drei rechtschaffende und absolut ehrliche Menschen gibt!

    Im Übrigen ist aber genau das was hier passiert die VERLETZUNG des URHEBERRECHTS...! Hier wird von einzelnen wild interpretiert...ok...und schon ist MEIN!!-Urheberrecht verletz, da die "freie Interpretation" nicht gestattet ist...juristisch möge man hier zum Schluß kommen, dass der Einzelne eine "falsche Schlußfolgerung" gezogen hat...aber wir sind ja hier nicht vor dem Strafgericht...
     
  8. AnS66

    AnS66 Board Ikone

    Registriert seit:
    13. März 2007
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Nach Urheber-Aufruf: Internetnutzer wollen Zusammenarbeit

    Mal ein aktuelles Beispiel. Gestern abend liefen die ersten beiden Teile von "The Walking Dead"auf RTL2. Ich durfte mir das aufnehmen und archivieren, wenn ich aber das aber heute aus dem Internet gezogen habe ist das illigal und Verletzung des Urheberrechts. Warum ist das so, gibt es da eine logische Erhklärung für :confused:
     
  9. nmmicha

    nmmicha Platin Member

    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    2.786
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Nach Urheber-Aufruf: Internetnutzer wollen Zusammenarbeit

    Die Erklärung ist ganz einfach. Diese Kopie (Internet) hast du nicht selber gemacht und mit sehr großer wahrscheinlichkeit auch niemand in deinem engeren Freundes oder Vewandenkreis. Damit zählt die Kopie aus dem Internet halt nicht mehr als Privatkopie.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Mai 2012
  10. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.241
    Zustimmungen:
    1.558
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Nach Urheber-Aufruf: Internetnutzer wollen Zusammenarbeit

    Beim Urheberschutz für Musik und andere Künste , sollte es so sein wie im Patentrecht. Nach 20 Jahren läuft das Patent aus und ist für alle nutzbar. Ende und Aus.
     

Diese Seite empfehlen