1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Nach Umzug andere Kanäle

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von huso, 11. März 2009.

  1. huso

    huso Neuling

    Registriert seit:
    11. März 2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hi!
    Ich wohne seit August in München 81735 und bin seit 1.März in meine eigene Wohnung gezogen.
    Davor habe ich in einer WG gewohnt. Die neue Wohnung ist zwar nur gegenüber von der alten, aber dennoch kriege ich diverse Kanäle nicht mehr rein.

    Mir ist klar das jedes Haus eine andere Antenne usw verwendet... aber ich kriege in der neuen Wohnung z.b. kein ORF1 und DMAX mehr.

    In der alten Wohnung war ORF1 24/7 verfügbar und dmax switchte ab 20.00 immer mit münchen tv.

    In der neuen Wohnung habe ich jetzt überhaupt kein ORF1 mehr, aber dafür ORF2, und münchen.tv läuft 24/7.

    Ich verwende keinerlei DVB-T Receiver o.ä. einfach nur kabel aus dem hausanschluss.

    Meine Frage ist jetzt, ob ich irgendwie diese Kanäle reinkriegen kann via DVB-T /C Receiver?


    grüße
     
  2. huso

    huso Neuling

    Registriert seit:
    11. März 2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Nach Umzug andere Kanäle

    *push*
     
  3. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Nach Umzug andere Kanäle

    Hallo und willkommen im Forum, huso
    Dann finde bitte mal heraus, ob in deiner neuen Wohnung derselbe Kabelanbieter zuständig ist bzw. ob es sich um eine andere Art des Empfangs handelt. Könnte gut möglich sein, dass in deiner neuen Wohnung eine Aufbereitungsanlage mit einer eigenen Kopfstation installiert ist und nicht die Programme empfangen und eingespeist werden, die du gegenüber noch empfangen konntest.
    Mahlzeit
    Reinhold
     
  4. StefanG

    StefanG Wasserfall

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    7.845
    Zustimmungen:
    52
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Nach Umzug andere Kanäle

    Ich vermute mal das du einen Fernseher mit DVB-T Tuner hast.

    Es kann sein, das in dem einen Haus es eine Dachantenne gab in der neuen Wohnung aber am 'sogenannten' Antenneanschluss gar keine Dachantenne angeschlossen ist sonder Kabelfernsehen anliegt.

    D.h. du brauscht nun eine Zimmerantenne und einen neuen Suchlauf am FS Gerät.
     
  5. huso

    huso Neuling

    Registriert seit:
    11. März 2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Nach Umzug andere Kanäle

    nein, ich habe ja geschrieben das ich keinerlei DVB-T o.ä. receiver verwende. Ganz normal den kabelanschluss vom haus.

    Würde ich ORF1 und DMAX via DVB-T empfangen können? Weil via dem USB DVB-T stick für meinen Laptop empfange ich zwar weniger als beim hausanschluss, aber sonst sind es die selben. Würde ich mehr bzw welche Sender müsste ich überhaupt mit einem guten DVB-T Receiver empfangen im Raum München (81735 - Ramersdorf)?

    Was für möglichkeiten hätte ich um ORF1 und DMAX zu empfangen?


    Heute ruf ich erst mal den Hausverwalter an um herauszufinden wie der Empfang getätigt wird. Aber was kann das schon groß ausmachen?


    grüße
     
  6. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Nach Umzug andere Kanäle

    Ein DVB-T Receiver ist heutzutage in jedem TV eingabaut. Den siehst du also nicht wenn du ihn verwendest.

    Das kann vieles sein. Was ist "normal"?

    Der Unterschied ist, wie du welche Sender empfangen kannst.

    cu
    usul
     
  7. huso

    huso Neuling

    Registriert seit:
    11. März 2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Nach Umzug andere Kanäle



    also ich habe keinen DVB-T receiver integriert - das ist sicher.



    Das ist mir schon klar - nur was gäbe es für möglichkeiten? Mir geht es darum : Kann es sein das, wie auch immer die einspeisung ist, ich durch einen DVB-C oder DVB-S receiver -or whatever- andere Kanäle noch zusätzlich empfangen könnte? Aber dann würde ich ja jetzt ohne jeglichen Receiver keine Sender empfangen oder?


    Und wie ist das mit DVB-T in meiner Gegend? Welche Sender müsste ich empfangen?


    Danke schon mal


    grüße
     
  8. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Nach Umzug andere Kanäle

    - Eine Dachantenne mit dem Empfang von analogen TV (gibts bei den Östereichern wohl noch vereinzelt) und DVB-T.
    - Eine Sat Antenne mit der Umsetzung nach analogen und digitalen Kabel TV (DVB-C). AKA Kopfstation.
    - Eine Kabel TV Versorgung mit analogen und digitalen (DVB-C) Programmen.
    - Sat TV (analog oder digital (DVB-S)) mit der zusätzlichen Einspeisung der Dachantenne, Kabel TV oder Signalen der Kopfstation.

    Ja.

    Nein. Auch wenn digitale Sender eingespeist werden (DVB-C oder DVB-S) könne auch trozdem noch analoge vorhanden sein.

    Schau mal hier ins DVB-T Forum, da gibts ganz oben gepinnt nen Postin mit Links zu Webseiten die es dir verraten.

    cu
    usul
     

Diese Seite empfehlen