1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Nach umrüsten auf Digital Bildstörungen

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Glomby, 18. August 2005.

  1. Glomby

    Glomby Neuling

    Registriert seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    14
    Anzeige
    Hallo,
    ich hab heute meine gute alte analoge Sat Anlage mit einem digitalem LNB und dem digital Recierver von Technisat DigiCorder S1 versorgt und hab nun noch ein paar Fragen bzw Probleme.
    Nach einem Sender Durchlauf wurden alle Sender gefunden die ich brauche oder eben auch nicht allerdings gibt es bei einigen Bildstörungen. Aufgefallen ist mir das bisher nur bei ProSieben, Sat1 und Kabel 1. Die Zusatz Infos also z.B. welche Sendung dort gerade läuft wird allerdings angezeigt und auch das Programm lässt sich so grade erkennen. Da ich gerne Prosieben und auch Kabel 1 schaue habe ich als Ersatz einfach mal die Schweizer Versionen auf diese Programm Plätze gelegt denn dies läuft ohne Fehler, das gleiche gilt für die drei Programm Versionen für Östereich.

    Da bei diesem alternativen zum "deutschen" ProSieben und Kabel 1 nicht die Zusatz infos angezeigt werden soll das keine Lösung bleiben.

    Woran kannn das liegen das diese drei (vieleicht auch noch ein paar die mir aber unbekannt sind bei immerhin über 400 Sendern) Bildstörungen haben und viel wichtiger was kann man da machen?

    Ich habe ein normale Schüssel mit dem Durchmesser von 63cm, einem normalen Single LNB für Analog und Digital Empfang und eben den besagten TechniSat Receiver DigiCorder S1.

    Gruß Glomby
     
  2. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Nach umrüsten auf Digital Bildstörungen

    Empfangsstörungen bei nur Programmen des ProSiebenSat.1-Transponders deuten auf eine Einstrahlung eines DECT-Telefons hin. Das ließe sich nur mit hochgeschirmten Koaxialkabel (LCD99 o.ä.) beheben.
     
  3. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Nach umrüsten auf Digital Bildstörungen

    Hi Glomby,

    Es sollte folgende Sender betreffen:
    Sonnenklar TV
    HSE 24
    Sat. 1
    N 24
    Tele 5
    Astro TV
    9 Live
    Pro Sieben (D)
    Kabel Eins (D)
    DSF

    Diese Sender liegen auf einem Transponder, der mit einer Frequenz von 12.480 Mhz sendet. Der LNB setzt die Signale um 10.600 Mhz herunter. Im Kabel wird das Signal dann mit 1.880 Mhz weiter geleitet.

    Dabei kommt es dann zu Problemen mit DECT Telefonen....
    Schnurlostelefone mit CT 1/2 stören den Satempfang nicht weiter, da in einem anderen Frequenzbereich gesendet wird, noch dazu mit erheblich geringerer Leistung und nur wenn auch wirklich mal telefoniert wird.
    Wenn man ein DECT Telefon verwendet, werden hingegen permanent störende Signale mit recht ordentlicher Leistung verbreitet. Wenn diese Signale jetzt in der Nähe einer Satanlage abgestrahlt werden können sie über diverse Wege in den Signalweg gelangen und somit das TV Signal stören oder ganz zusammen brechen lassen.
    Hauptschwachstelle ist hierbei das verwendetet Kabel. Bei ungenügender Schirmung überlagern die DECT Signale ganz schnell das Signal von Pro7/Sat 1. Aber auch unsauber montierte F-Stecker, schlecht geschirmte Tuner im Receiver und diverse andere Lecks im Signalweg bieten gute Angriffspunkte.




    Die simpelste Möglichkeit bestünde jetzt erst einmal darin das DECT Telefon samt Basisstation möglichst weit von der Satinstallation fern zu halten.
    Auch in der Wand verlegte Kabel sind dabei zu berücksichtigen, da sich die DECT Signale nicht von ein wenig Putz aufhalten lassen.
    Wenn das nichts hilft, kann man sich noch einmal alle Stecker genauer ansehen, ob alle sauber montiert sind.
    Wenn das auch nicht hilft, muss man das Kabel austauschen oder sich ein Schnurlostelefon zulegen, daß CT 1 (analog) oder CT 2 (digital) benutzt. Die tägliche Dosis Elektrosmog in der eigenen Wohnung lässt sich dadurch auch drastisch reduzieren. Gesünder ist dat:D
    Hilft dir allerdings nur etwas, solange nicht dein Nachbar der DECT-Übeltäter ist.

    Gruß Indymal
     
  4. Glomby

    Glomby Neuling

    Registriert seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    14
    AW: Nach umrüsten auf Digital Bildstörungen

    Danke schon mal für die rasche Antwort, ich habe tatsächlich so ein Telefon.

    Die Sat Kabel verlaufen durch den Keller in einen alten Kaminschacht und sollten dort eigentlich optimal abgeschiermt sein allerdings steht die Telefon Basisstation nur ein paar Meter entfernt. Dann werde ich die Basis wohl woanders plazieren.

    Gruß Glomby
     
  5. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Nach umrüsten auf Digital Bildstörungen

    Mach einfach mal Basisstation und Telefon für kurze Zeit stromlos und schau nach, ob das Problem dann noch immer besteht. Wenn nein, dann kennst Du den Verursacher und die Lösung.
     
  6. Glomby

    Glomby Neuling

    Registriert seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    14
    AW: Nach umrüsten auf Digital Bildstörungen

    Ja das habe ich jetzt gemacht und es lag tatsächlich am Telefon, jetzt gehen alle Sender problemlos.
     
  7. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Nach umrüsten auf Digital Bildstörungen

    Steine schirmen ja nicht wirklich ab. Es sei denn man hätte einen Weltkriegsbunker mit 2 Meter dicken Mauern und schön viel Stahl drin.
    Ansonsten könntest du ja auch nicht in der ganzen Wohnung mit deinem Telefon telefonieren, wenn das Signal von der nächsten Wand absorbiert würde.
    Man kann nur bei leichten Fällen versuchen mit Alufolie etwas Abhilfe zu schaffen. Da kommen die Signale nicht so ohne weiteres durch.

    Gruß Indymal
     
  8. Thomas5

    Thomas5 Guest

    AW: Nach umrüsten auf Digital Bildstörungen

    Wobei man dazu sagen sollte, dass Telefone der alten Standards CT1/2(+) nur noch begrenzte Zeit verwendet werden dürfen bzw. ihre Betriebserlaubnis schon ganz verloren haben. Danach ist deren Betrieb strafbar!
     
  9. Glomby

    Glomby Neuling

    Registriert seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    14
    AW: Nach umrüsten auf Digital Bildstörungen

    Also so alt ist das Telefon jetzt auch nicht aber dann werde ich mich wohl mal nach einem anderen umsehen, ich lasse jetzt erst mal den Stecker draußen.
     
  10. Thomas5

    Thomas5 Guest

    AW: Nach umrüsten auf Digital Bildstörungen

    Ich meinte nicht dich sondern Indymal mit seiner Empfehlung, ältere Schnurlostelefone zu benutzen.

    Telefone des Uralt-Standards CT1 sind in der Bundesrepublik Deutschland nicht mehr zugelassen. Wer noch welche besitzt und sie in Betrieb nimmt, macht sich strafbar. Telefon des Standards CT2 haben noch eine befristete Betriebserlaubnis bis 2008, danach sind auch sie verboten.

    Insofern ist eine solche Empfehlung ziemlich unseriös.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18. August 2005

Diese Seite empfehlen