1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Nach Tour-Ausstieg: Mehr Sendezeit bei ARD für Leichtathletik

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 20. Juli 2007.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.093
    Anzeige
    Hannover - Vom ARD/ZDF-Ausstieg bei der Tour de France profitieren die deutschen Leichtathletik-Meisterschaften in Erfurt.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. miriwu2007

    miriwu2007 Neuling

    Registriert seit:
    29. Mai 2007
    Beiträge:
    3
    AW: Nach Tour-Ausstieg: Mehr Sendezeit bei ARD für Leichtathletik

    Konnte man die Entscheidung von ARD und ZDF, aus der Tour auszusteigen, zunächst noch nachvollziehen (man hatte sich ja schließlich mit seinen Ankündigungen sehr weit aus dem Fenster gelehnt), wird es jetzt aber langsam peinlich: Mehr Sendezeit für Leichtathletik???
    Da können die Doping-Experten im Journalistentross ja gleich mitkommen. Wer glaubt denn, bei den Sprint- und Langstreckenwettbewerben werde weniger gedopt als im Radsport? Und dass beim Hammerwerfen, Kugelstoßen usw. auch nicht alles mit rechten Dingen zugeht, ist doch seit langem hinlänglich bekannt! Na ja, wer hier die Glaubwürdigkeit des Sports vermisst, kann ja immer noch auf Boxen umschalten!!

    Jedenfalls wird man im öffentlich-rechtlichen Fernsehen nun eine Diskussion über die eigenen Wertmaßstäbe führen müssen!
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Juli 2007
  3. AnS66

    AnS66 Board Ikone

    Registriert seit:
    13. März 2007
    Beiträge:
    3.054
    AW: Nach Tour-Ausstieg: Mehr Sendezeit bei ARD für Leichtathletik

    Super Idee, endlich wird mal eine "saubere" Sportart gezeigt :p
     
  4. bambergforever

    bambergforever Lexikon

    Registriert seit:
    13. August 2005
    Beiträge:
    22.477
    Ort:
    Bamberg
    AW: Nach Tour-Ausstieg: Mehr Sendezeit bei ARD für Leichtathletik

    Dopen die nicht bei der Leichtathltik???
     
  5. markon

    markon Silber Member

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    708
    Ort:
    Germany
    AW: Nach Tour-Ausstieg: Mehr Sendezeit bei ARD für Leichtathletik


    Die nehmen nur 'saubere' leistungssteigernde Mittel. :D
     
  6. taddie

    taddie Gold Member

    Registriert seit:
    14. Juli 2006
    Beiträge:
    1.847
    Technisches Equipment:
    - DBox2 Sagem mit Linux
    - Humax PR FOX-C (verstaubt)
    -Sangean ATS 909W Weltempfänger für LW-MW-KW und Polizeifunk
    - Telefunken HIFI Studio 1
    - PIoneer Dolby DIgital-Anlage
    - Philips Cineos 32 PF 9830 LCD TV
    AW: Nach Tour-Ausstieg: Mehr Sendezeit bei ARD für Leichtathletik

    so eine doppelmoral, das gibts nicht. bei leichtathletik wird doch genausoviel gedopt. das ist mir alles unverständlich.
     
  7. us-sportfan

    us-sportfan Junior Member

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    105
    Ort:
    Dortmund
    AW: Nach Tour-Ausstieg: Mehr Sendezeit bei ARD für Leichtathletik

    Beweise?

    Natürlich gibt es auch bei der Leichtathletik immer wieder mal Dopingfälle. Die konzentrieren sich aber zu 90% auf die gleichen Disziplinen und Länder (100-Meter-Läufer, russische Läuferinnen). Und hier geht hier um die deutschen Meisterschaften. Bei welchen Disziplinen - mal abgesehen vom Speerwerfen der Frauen - gehören deutsche Athleten schon zur Weltspitze? Oder kommen gar in die Nähe von Europa- oder Weltrekorden? Wohl eher bei keiner. Wenn deutsche Leichtathleten mal überraschend gewonnen haben, so wie bei der Europameisterschaft die 10000 Meter Männer oder Marathon Frauen, dann mit mäßigen Zeiten.

    Solange sich bei niemandem eine außergewöhnliche Leistungsexplosion zeigt, halte ich die Dopinggefahr bei den deutschen für noch relativ gering.
     
  8. miriwu2007

    miriwu2007 Neuling

    Registriert seit:
    29. Mai 2007
    Beiträge:
    3
    AW: Nach Tour-Ausstieg: Mehr Sendezeit bei ARD für Leichtathletik

    Also, jetzt ernsthaft zu behaupten, bei den deutschen Meisterschaften sei das Thema Doping doch eh harmlos, weil die Deutschen seit Jahren hinterherlaufen, ist doch wohl wirklich etwas naiv. Zum einen liegen die deutschen Doping-Leichtathletikskandale noch nicht allzuweit zurück, zum anderen hat der Leichtathletiksport auch in den letzten Jahren nicht die Dauerpräsenz im Fernsehen gehabt wie der Radsport. Wenn nun also wirklich zum Thema Doping ernsthaft nachgehakt wird (kritische Journalisten außerhalb der Sportredaktionen werden genau das machen), wird die eine oder andere Disziplin mit anderen Augen gesehen werden. Da bin ich mir sicher.
     

Diese Seite empfehlen