1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Nach Toggo Plus: Auch RTL will weiteren Sender starten

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 16. März 2016.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    88.033
    Zustimmungen:
    377
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    RTL treibt den Senderausbau voran: Nicht nur der Spartensender Super RTL erhält mit Toggo Plus einen Ableger, auch RTL will einen neuen Sender an den Start bringen.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. RPSmusic

    RPSmusic Talk-König

    Registriert seit:
    29. August 2005
    Beiträge:
    5.766
    Zustimmungen:
    916
    Punkte für Erfolge:
    123
    Sofern es wirklich ein +1 Stunde von RTL Television werden soll...
    Wir leben im 21. Jahrhundert. Es wurde bereits Timehift und der Festplattenrecorder erfunden.
    Wozu bedarf es deshalb solcher Kanäle heute noch?

    Sicher wohl nicht einzig für die Leute, die nicht bereit sind sich einen Receiver statt eines CI(+) Moduls ins Wohnzimmer zu stellen, um eben diese Vorzüge zu genießen und so einen Mumpitz eines um 1 Stunde zeitversetzten Senders nicht benötigen, was definitiv ein Relikt aus dem letzten Jahrhundert ist.

    Nur weil es in Großbritannien und Frankreich insbesondere im Pay-TV Bereich großflächig praktiziert wird, muss man in Deutschland diese veraltete Unsitte nicht auch noch ausdehnen.
    Sky Cinema +1, +24, Sky Atlantic +1 und der geplante (Super RTL) Toggo +1 sind leider wohl nur der Anfang.
     
  3. Fifaheld

    Fifaheld Institution

    Registriert seit:
    26. März 2001
    Beiträge:
    17.664
    Zustimmungen:
    1.612
    Punkte für Erfolge:
    163
    Sky hat mit dem Kram angefangen und nun versucht man es auf FreeTV umzumünzen
     
  4. Kai F. Lahmann

    Kai F. Lahmann Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Juli 2004
    Beiträge:
    3.411
    Zustimmungen:
    325
    Punkte für Erfolge:
    93
    Weitere Sender kosten praktisch nichts, denn Reserve-Technik muss man eh vorhalten und Übertragungskapazitäten gibt es eh massenweise (dank so langsam anlaufender Analogabschaltung dann auch im Kabel). Darüber hinaus kann man so andere Anbieter weiter verdrängen, weil die auf Programmplätzen landen, wo dann keiner mehr Lust hat, hin zu zappen…
     
  5. DVB-T-H

    DVB-T-H Platin Member

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    2.842
    Zustimmungen:
    415
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    DVB-C: Vodafone-Kabel mit Humax PR 2000c, Sky W+C+S+B+HD, Kabel Digital Home
    DVB-T2HD: Strong SRT 8540
    Eye-TV-Hybrid-Stick für DVB-C (und DVB-T)
    Freenet-TV-Stick
    Ist denn bekannt, ob es bei "RTL Plus" um Free-TV geht? (Der Name an sich ist schon amüsant, da immerhin RTL unter dem Namen startete). Eine "+1"-Version fände ich auch überflüssig.

    Ansonsten wäre es ein guter Sender, um Pay-TV-Aktivitäten zu bündeln. RTL-Serien könnten dort früher und ohne Werbung laufen - wie es aktuell bereits Passion mit "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" macht.
     
    kingbecher gefällt das.
  6. Televisio

    Televisio Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Februar 2006
    Beiträge:
    4.052
    Zustimmungen:
    2.552
    Punkte für Erfolge:
    213
    Im Endeffekt geht es doch nicht um den Zuschauer, sondern um die Reichweite auf dem Werbemarkt. Mehr Werbefläche mit gleichen Inhalten spart Kosten, bringt aber mehr Einnahmen. So einfach. Was bei Keksen, Autoherstellern und Getränken super funktioniert, geht doch sicher auch beim Fernsehen. Gleicher Inhalt unterschiedliche Verpackung so einfach ist das.
     
    UltimaT!V und Tobys Spielplatz gefällt das.
  7. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    23.371
    Zustimmungen:
    465
    Punkte für Erfolge:
    103
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver 2.0 mit EntertainTV
    HD-Sat-Receiver und DVB-T2 (nur FTA)
    Nicht wegen dem Kunden. Rein aus Eigeninteresse: Neue Werbeplattform, wenn auch mit minimalerem Verdienst. Weil: Hals nicht vollkriegen. Sozusagen nicht nur Stück vom Kuchen, sondern um Krümel einzusammeln. Und nur deswegen. Alles andere wie z. B. Wille des Kunden wird geschönt, damit man nicht drauf kommt :). Und die Werbung wird dann in Blöcken verkauft, gleich für mehrere Sender und Zeitabschnitte, zu leicht erhöhten Preisen. Unterm Strich dann der marginal höhere Verdienst, der die Kosten deckt, und eine leicht höhere Gewinnmarge, die den Mist dann rechtfertigt. Ausserdem breitere Senderfamilie.
     
  8. AllBlackNZ

    AllBlackNZ Gold Member

    Registriert seit:
    25. August 2009
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    122
    Punkte für Erfolge:
    73
    Hauptgrund ist nun mal, dass der Zuschauer lieber linear schaut und nicht ständig aufnimmt. Ist bei meinen Freunden nicht anders. Wenn die meine VodafoneTV-Box sehen, sagen die mir alle durch die Bank weg, dass so eine Box nur störend sei. Besonders die, die immer nur KabelTV hatten, und eine zusätzliche Box als Staubfänger sehen. Die wollen alle mit dem eingebauten Receiver im TV schauen, selbst sehr viele die SAT haben, machen das lieber und sind froh nicht mehr eine weitere Box rumstehen zu haben. Insofern sind solche Sender eine Bereicherung. Ich hab damals auch die +1 Sender aus UK geschaut, und teils dann entweder eine Serie danach nochmal, weil ich sie geil fand, oder weil ich erst später nach Hause kam. Insofern haben diese für mich und auch für meine Freunde eine Berechtigung. Sicher gibt es auch welche, die haben eine Box mit HDD und Timeshift, aber es sind annähernd nicht alle. Davon abgesehen, kann es einem im Free-TV doch egal sein, ob sie zeitversetzte Sender starten. Es sind ja keine Sky-Sender, und selbst bei SKY bin ich froh, dass es das da gibt, weil bei mir die Primetime eher 21Uhr beginnt. Besonders im Sommer bin ich mit Freunden oft noch was trinken, und erst später zuhause. Man reagiert hier halt auf den Markt und man gibt dem Zuschauer ein wenig mehr Flexibiltät. Ich find das toll. (y)
     
    Schnirps gefällt das.
  9. UltimaT!V

    UltimaT!V Board Ikone

    Registriert seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    4.470
    Zustimmungen:
    259
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Das NO:T!GSTE, wird aber immer weniger mit der Zeit was ich so brauche...
    Man muss es nicht vom Sender kommuniziert bekommen um zu wissen ob es sich um einen Pay- oder FreeTV-Sender handeln wird. SD wird bis auf weiteres FreeView bleiben, HD hingegen wird PayTV sein. So einfach ist die Antwort, da muss RTL nichts weiter zu sagen.
     
  10. mirkopdm1

    mirkopdm1 Senior Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    45
    Punkte für Erfolge:
    38
    Weitere Senderauswahl? Senderexpansion? Hallo? Das ist eine Senderinflation. Senderauswahl und -Expansion sind für mich neue Sender, die tatsächlich neue Inhalte bringen. RTL & Co machen jedoch, nachdem sie zunächst x-Abspielsender für die Hauptprogramme gebracht haben, jetzt nichts anderes, als ihre Hauptsender 1:1 zu kopieren.
    Oder glaubt man das man die doch so realistischen Dokus jetzt direkt 2-mal gucken muss, um deren Sinn nur ansatzweise zu verstehen?!.

    Wie wäre es statt Masse an Sendern wieder mit Klasse?
     
    SanBernhardiner und DocMabuse1 gefällt das.

Diese Seite empfehlen