1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Nach Sat.1 Gold startet ProSieben Maxx für "etwas ältere Männer"

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 20. Januar 2013.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.695
    Zustimmungen:
    369
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Der Geschäftsführer der ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH, Jürgen Hörner, will seine "starken Marken noch schlagkräftiger machen", neue Sender starten und schimpft auf die "Wettbewerbsverzerrung" durch die Rundfunkgebühr.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.302
    Zustimmungen:
    1.675
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Nach Sat.1 Gold startet ProSieben Maxx für "etwas ältere Männer"

    Also auf allen Kanälen das selbe, nur Zeitversetzt.
    Warum startet man nicht wie in UK +1 Versionen der Sender?
     
  3. hendrik1972

    hendrik1972 Guest

    AW: Nach Sat.1 Gold startet ProSieben Maxx für "etwas ältere Männer"

    na da hat er ja das treffenste wort gewählt...
     
  4. Blue7

    Blue7 Institution

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    17.048
    Zustimmungen:
    1.008
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Kabel und Satreceiver
    AW: Nach Sat.1 Gold startet ProSieben Maxx für "etwas ältere Männer"

    Als wenn nicht schon so die Filme im 3-6 Wochen Takt auf diversen ProsiebenSat.1 Sendern abwechseln durchgenuddelt.
     
  5. kingastra

    kingastra Senior Member

    Registriert seit:
    24. Oktober 2011
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Nach Sat.1 Gold startet ProSieben Maxx für "etwas ältere Männer"

    Schade, der Sender startet ja erst im 4.Quartal......
     
  6. samlux

    samlux Platin Member

    Registriert seit:
    16. August 2004
    Beiträge:
    2.390
    Zustimmungen:
    259
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Nach Sat.1 Gold startet ProSieben Maxx für "etwas ältere Männer"

    Na ja...man braucht neue Kandidaten für HD+...für alle anderen wieder ein Sender, den die Welt nicht braucht!!!
     
  7. sarkom

    sarkom Gold Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2011
    Beiträge:
    1.470
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Coolstream NEO,
    Coolstream ZEE,
    dbox2 SAGEM,
    dbox2 SAGEM,
    u.v.m
    AW: Nach Sat.1 Gold startet ProSieben Maxx für "etwas ältere Männer"

    Recht hat er. Treffender hätte man es nicht auf den Punkt bringen können. Gleichzeitig echauffiert man sich dann u.a. auch im ÖR über die exorbitanten Gehälter im Profifußball...
     
  8. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    13.233
    Zustimmungen:
    1.998
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Nach Sat.1 Gold startet ProSieben Maxx für "etwas ältere Männer"

    Ich weiß gar nicht, was der Herr Hörner sich so hat?
    War doch von Anfang an klar, wie das mit dem s.g. dualen Rundfunk sich verhält.
    Die einen ÖR - von allen per Gebühr finanziert
    Die anderen per Werbung finanziert.
    Wenn, dann hätte man schon vor fast 30 Jahren meckern sollen und erst gar nicht "antreten" sollen. Keiner zwingt Anbieter XYZ Programme anzubieten. Oder wie hier neue Sender zu starten, aber im gleichen Atemzug sich über die Rundfunkgebühr zu echauffieren.

    Naja bei der Sache mit dem ZDF will ich ihm mal recht geben. Hätte bei Sat1 bleiben sollen. Und das ZDF hätte einen Kostenfaktor weniger gehabt.

    Und zum Programminhalt des neuen Senders: Kommen da jetzt etwa auch solche "Schunkelsendungen"? Kleiner Tipp Marianne und Michael sollen da wohl noch paar freie Termine haben. :D
     
  9. Kalle

    Kalle Gold Member

    Registriert seit:
    23. Juli 2002
    Beiträge:
    1.637
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Nach Sat.1 Gold startet ProSieben Maxx für "etwas ältere Männer"

    Es ist unerträglich, wie mit zweierlei Maß gemessen wird. Ständig starten die Privaten neue Sender. Wollen ARD und ZDF mit einem neuen Programm an den Start gehen bölkt zum einen der VPRT gleich los und viele der sogenannten Volksvertreter machen auch Stand gegen ARD und ZDF.
    Eine derartige Ungleichbehandlung ist nicht akzeptabel; es kann nicht angehen, dass die Privaten Narrenfreiheit haben und die Öffrentlich-Rechtlichen immer mehr in Nischen gedrängt werden.
    ARD und ZDF könnten - ohne das es kosteninstensiv ist - weitere Spartenkanäle starten; die Archive sind voll. Wie wünschenswert z. B. wäre ein Musikkanal der ARD, denn ich z. B. trauere immer noch VH-1 Germany hinterher.
    Ich habe das Gefühl dass viele aus der Politik ARD und ZDF mit voller Absicht schaden wollen - leicht durchschaubar, denn niemand hat sich bis jetzt "geöffnet" und bemängelt dass vor kurzem RTL Nitro und SAT.1 Gold gestartet sind und jetzt noch ein weiterer Ableger von PRO 7 kommt.
     
  10. sarkom

    sarkom Gold Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2011
    Beiträge:
    1.470
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Coolstream NEO,
    Coolstream ZEE,
    dbox2 SAGEM,
    dbox2 SAGEM,
    u.v.m
    AW: Nach Sat.1 Gold startet ProSieben Maxx für "etwas ältere Männer"

    Du vergleichst Äpfel mit Birnen! Private TV-Anbieter müssen ihr zusätzlichen Kanäle "erwirtschaften", während man sich bei ARD und ZDF entweder direkte oder indirekte Gebührenerhöhungen ausdenkt - nichts anders als eine indirekte Gebührenerhöhung ist die neue Rundfunksteuer!
    Sollen sie ihr Programm verschlüsseln und auf Zwangs-PayTV verzichten - dann können sie von mir aus auch so viele Spartenkanäle aus dem Boden stampfen wie sie wollen!
     

Diese Seite empfehlen