1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Nach Richtigstellung der Abonnentenzahlen: Was würdet ihr nun machen?

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von DVB-T-H, 4. Oktober 2008.

  1. DVB-T-H

    DVB-T-H Gold Member

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    1.982
    Technisches Equipment:
    DVB-C: Vodafone-Kabel mit Humax PR 2000c, Sky Komplett, Kabel Digital Home
    DVB-T: am Sony-Fernseher
    Eye-TV-Hybrid-Stick für DVB-C und DVB-T
    Anzeige
    Die tatsächlichen Zahlen zeigen, dass Pay-TV in Deutschland längst nicht die Bedeutung hat, wie im Ausland. Wie hier schon einige festgestellt haben, werfen hier nur die Pakete der Kabelnetzbetreiber Gewinne ab, wenn auch keine großen. Daher sollen hier eure Vorschläge gesammelt werden, was jetzt die beste Lösung wäre, ohne jedoch Premiere gleich zu schließen.

    Ich glaube nicht, dass ein teureres exklusives Pay-TV-Angebot hier genügend Geld einbringen könnte. Viele der Abonnenten haben sicher auch große Ermäßigungen, wenn man die durchschnittlichen Einnahmen sieht. Diese würden wohl bei einer Preiserhöhung abwandern.

    Meine Idee wäre folgendes:

    BASIS:
    1) "Sky"
    Ein Programm mit Bestandteilen von Premiere Film, Premiere Sport, Premiere Bundesliga
    - alle Filme von Premiere Film und Disney Channel anamorph, im Zweikanalton und in Dolby 5.1
    - Serien von Premiere 4 und FOX
    - Fußball: ausgewählte Spiele aus Champions League (deutsche Spiele) und DFB-Pokal
    - Freitag, Samstag und Sonntag jeweils ein Bundesliga-Spiel und Zusammenfassungen
    - weitere Sportsendungen von Premiere Sport
    - spezielle exklusive Sendungen (Premiere in Serie, "Sky Dumont", ...)

    2) "Sky Mix"
    Eine Programm mit Sendungen aus "Premiere Familie" (Spielfilme, Serien, Dokumentationen, Kinderprogramm)

    Die beiden Programme sollen wirkliche Premium-Inhalte haben, also nicht wie damals Premiere Start. Die anderen Programme ergänzen das Angebot.

    FILM:
    - mehrere Spielfilmsender (wie heute); allerdings früher als auf Sky und ohne Senderlogo
    - auch die FOX-Serie früher als auf Sky
    - Disney Channel im Zweikanalton
    Also: wer aktuelle Filme wie auf DVD möchte, braucht Premiere Film

    SPORT:
    - zwei 24-Stunden-Sportprogramme
    - mit: allen Champions-League-Spielen, DFB-Pokal, Euroliga
    - VIELE weitere Sportarten
    Also: wer viel Sport möchte, braucht Premiere Sport

    BUNDESLIGA:
    - alle übrigen Erstligaspiele
    - alle Spiele der zweiten Bundesliga
    - Zusammenfassungen
    Also: wer alle Spiele seines Vereins sehen möchten, braucht Premiere Bundesliga

    FAMILIE, STAR:
    - Angebot wie heute

    HDTV:
    - Premiere Film HD (für Abonnenten von FILM)
    - Premiere Sport HD (für Abonnenten von SPORT, BUNDESLIGA)

    Abonnement:
    BASIS 17,95 Euro
    BASIS + ein weiteres Paket FILM, SPORT, BUNDESLIGA, FAMILIE, STAR 29,95 Euro
    jedes weitere Paket 5 Euro

    Flex:
    BASIS 30 Euro
    BASIS + ein weiteres Paket 45 Euro
    jedes weitere Paket 5 Euro
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Nach Richtigstellung der Abonnentenzahlen: Was würdet ihr nun machen?

    Was sollen die Rettungsversuche?
    Premiere macht ein Angebot und jeder der es will aboniert -> Fertig!

    S_cheiss Angebot = Wenig Kunden. Und? Was solls? Der meiste Kram läuft eh im free TV. Da vermisst man Premiere eh nicht.

    Premiere fehlen einfach Inhalte, da kann man die Pakete mischen wie man will (macht Premiere eh alle halbe Jahre ;) ), das ändert auch nichts dran.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Oktober 2008
  3. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Nach Richtigstellung der Abonnentenzahlen: Was würdet ihr nun machen?

    Was Premiere fehlt, ist werbefreies, niveauvolles Programm. In passender Programmdarstellungsqualität.
     
  4. digicable

    digicable Senior Member

    Registriert seit:
    17. September 2008
    Beiträge:
    158
    AW: Nach Richtigstellung der Abonnentenzahlen: Was würdet ihr nun machen?

    Ich hab das mal nach meinen Vorstellungen korrigiert. Verstehe aber nicht, wieso es 1. Klasse und 2. Klasse geben soll (2. Klasse: Sky und Sky Mix):
    PayTV von Premiere oder Sky Deutschland wäre maximal 20€ Wert, vielleicht auch mehr, aber das will eine Otto-Normal-Verbraucher-Haushaltskasse NICHT für PayTV ausgeben. Es sei denn GEZ und Kabelgebühren fallen weg.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Oktober 2008
  5. Mark99

    Mark99 Senior Member

    Registriert seit:
    5. Juni 2001
    Beiträge:
    178
    AW: Nach Richtigstellung der Abonnentenzahlen: Was würdet ihr nun machen?

    Hallo Leute!

    Premiere kann meiner Meinung nach nur mit attraktiven Angeboten punkten:
    Sie müssen das Vertrauen der Kunden zurückgewinnen. Und das geht nur mit einem attraktiven Programm für den Massenmarkt und nicht nur für ein paar Priviligierte. Genau wie auch z.B. Theater-Abos alle Menschen ansprechen, so muss auch Premiere weg vom Premium-TV ausschließlich für Reiche.

    Die derzeitigen Angebote und Preise sind keineswegs attraktiv:

    Eine 4er Combi die 44,90 EUR kostet ist ganz und gar out.
    Ein Film oder Sport Paket was je 19,99 EUR kostet ist ebenso Unsinn.
    Ein Paket Familie was 19,99 EUR kostet ist der größte Humbug

    Für Premiere ist es wichtig das sie einen bestimmten pro Kopf Umsatz erreichen, also sollte die Lösung sein ein attraktives Paket anzubieten zu einem attraktiven Preis.

    Film, Sport und Familie würde ich einzeln für je 12,99 EUR anbieten
    2 Pakete wahlweise aus Film, Sport, Familie würde ich für 17,99 EUR anbieten

    Die 3er Combi Film, Sport und Familie sollte für 24,99 EUR zu haben sein.
    Bundesliga sollte für die, welche die 3er Combi haben 5 EUR extra kosten.
    ansonsten 10 EUR.

    Zusätzlich kann dann bei Bedarf noch Premiere Star für 5 EUR dazu gebucht werden, gilt nur wenn man die 3er Combi + Bundesliga oder HD (4 Pakete) gebucht hat. Ansonsten Premiere Star für 10 EUR zusätzlich.

    Premiere HD für 5 EUR zusätzlich für die welche die 3er Combi haben und 10 EUR zusätzlich für die, welche ein kleineres Paket haben.

    Somit kostet das komplette Premiere Angebot inkl. Premiere Star 34,99 EUR
    Mit Premiere HD dann 39,99 EUR

    Das wäre ein wirklich attraktives komplett Angebot seitens Premiere.

    Premiere sollte endlich an die Masse ran, das Ziel sollte sein viele Abonnenten, die für einen attraktiven Preis Premiere sehen. Das digitale Fernsehen ist in immer mehr Haushalten verfügbar und somit ist es nicht mehr nur etwas für Leute mit höherem Einkommen, sondern gerade auch für die interessant die nicht zu den Großverdienern gehören.

    Wenn Premiere die Angebote, welche sie im Rahmen von F&F gemacht haben nun allen Kunden anbieten würden, dann wäre das ein echter Meilenstein. Natürlich muss dann gesichert sein, dass das Programm nicht illegal empfangen werden kann, denn ansonsten macht das alles keinen Sinn.

    2 Jahre lang hat Premiere einfach nur dem Treiben zugeschaut und nichts dagegen unternommen. Dann kamen sie mit ständigen Key-Wechseln, welche selbst bei zahlenden Kunden für schwarze Bildschirme gesorgt haben und die Hacker und Piraten nur darüber gelacht haben.

    Auch sollte Premiere so schnell wie möglich sich von der Börse wieder zurückziehen, das war eine Fehlentscheidung damals. Nur deshalb wurden die Abo-Zahlen immer nach oben frisiert, damit man den Aktionären gerecht wird. Auch das Programm ist seit dem Börsengang immer schlechter geworden, vor allem im Sportbereich gibt es außer Fussball und Formel 1, Golf und im Winter Eiskockey kaum nennenswertes. Das ist eindeutig zu wenig.

    Im Bereich Film sieht es da zwar besser aus, aber auch hier gab es eine gewisse Verschlechterung.

    Im Bereich Serien auch wieder eine Fehlentscheidung getroffen. Was hat der Kanal Fox im Film-Paket zu suchen ? Der gehört ins Paket Familie oder Premiere Star und nicht ins Filmpaket. Auch ein Disney-Channel gehört ins Familien-Paket, denn es ist ein Kinderprogramm.

    Es ist eine Unsitte das Premiere versucht altfremde Themen ins Filmpaket zu packen. Auch gehören auf Premiere 4 keine Serien sondern die gehören auf Premiere Serie ins Familienpaket.

    Das Paket Familie ist weitgehend in Ordnung, enthält eine Vielzahl an verschiedenen Spartenkanälen, da sollte für jeden was dabei sein.

    Premiere Star enthält zu viele Kinderkanäle die eigentlich besser im Paket Familie passen, ansonsten geht es Ordnung.

    Alles in allem heisst es, es gibt viel zu tun für die neue Geschäftsführung, aber wenn diese sich für die richtigen Maßnahmen entscheidet dann wird Premiere bald wieder besser dastehen als derzeit.

    Viele Grüße
    Mark99
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Oktober 2008
  6. baerchen111

    baerchen111 Gold Member

    Registriert seit:
    28. April 2004
    Beiträge:
    1.269
    Ort:
    Fürth
    AW: Nach Richtigstellung der Abonnentenzahlen: Was würdet ihr nun machen?

    Als erstes müsste der Preis für Bundesligapaket deutlich erhöht werden, damit die Kosten gedeckt werden bzw. sogar Gewinn erziehlt werden kann.

    Folgende Zusammenstellung wäre für mich sinnvoll:

    1. Paket Bundesliga für 25 bis 30 Euro im Monat. Dazu auch noch ein HD Kanal für BL

    2. Filmpaket 15,-

    3. Familienpaket 15,-

    4. Sportpaket 15,-

    5. mind 6 HD Kanäle mit 3 x Film, 1 x Sport, 1 x Serie und 1 x Doku (Discovery etc) für 15 bis 20 Euro

    Pakete 2 bis 5 zusammen für 40 Euro.
    Bundesliga immer extra zu bezahlen.... :D :D :D

    EDIT:

    selbstverständlich auch noch Premier direkt am besten in HD
    Zusätzlich noch direkt für Bundesliga (optional HD) mit 3 Euro pro Spiel.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Oktober 2008
  7. Mark99

    Mark99 Senior Member

    Registriert seit:
    5. Juni 2001
    Beiträge:
    178
    AW: Nach Richtigstellung der Abonnentenzahlen: Was würdet ihr nun machen?

    Das ist doch ein totaler Unsinn, so wird niemals die breite Masse angesprochen. Aber dein Beitrag ist wohl sowieso ironisch gemeint! :LOL:

    Auch haben die wenigsten HD-Geräte. Noch haben ja nicht mal alle digitales Fernsehen, also wären mehr HD Kanäle in der jetztigen Situation nicht gut.
     
  8. svg

    svg Gold Member

    Registriert seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    1.233
    Ort:
    Münsterland
    AW: Nach Richtigstellung der Abonnentenzahlen: Was würdet ihr nun machen?

    Bundesliga als Einzelabo für 10€ / mtl. und die Abozahlen werden in die Höhe schnellen.
     
  9. maliilam

    maliilam Foren-Gott

    Registriert seit:
    14. August 2002
    Beiträge:
    14.040
    Ort:
    HH
    AW: Nach Richtigstellung der Abonnentenzahlen: Was würdet ihr nun machen?

    Das dachte Arena auch. :cool:
     
  10. svg

    svg Gold Member

    Registriert seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    1.233
    Ort:
    Münsterland
    AW: Nach Richtigstellung der Abonnentenzahlen: Was würdet ihr nun machen?

    Bei Arena hat es 20 € gekostet!!! ( für Sat Kunden )
     

Diese Seite empfehlen